Thailand mit Kind

    • (1) 08.09.18 - 21:36

      Hallo

      Gibt es Erfahrene hier?
      Wir waren ohne Kind schon 3Mal, aber mein Mann ist mit Kind (dann 4) skeptisch.
      Ich würde gerne im April für 3 Wochen gehen, Flug nach Bangkok dort 3-4 Tage und dann?
      Koh Samui und Phuket wollte ich mit Kind ungern, aber mit was kann ich meinen Mann überzeugen? Oder würdet ihr mir abraten?

      #winke

      • Hallo,
        Thailand mit Kindern ist super easy!!! Die Thais sind wahnsinnig kinderfreundlich und die Hygiene ist dort super! In Bangkok sind zur Not einige der besten Kliniken Asiens. Im 7 Eleven oder Tesco Lotus bekommt man alles was man fürs Kind benötigt. Wir musszen quasi nie Eintritt oder sonst etwas zahlen für unsere Tochter und die Kleine bekam ständig etwas geschenkt. Wir haben fast immer auf einheimischen Märkten gegessen und hatten nie Magen Darm Probleme (Vorsicht bei Touristischen Märkten). Wir fahren auch immer selbst in Thailand mit dem Auto, das ist easy und entspannt. Plus man ist super flexibel. Die Nachtmärkte und das viel Obst fand unsere Kleine auch super. Wir sind mehrfach quer durchs Land gefahren, bis an die Grenze von Myanmar/Laos etc. zum Baden sind die südlichen Regionen natürlich super. Ich würde einzig 2-3 Tage zum akklimatisieren einplanen nach Ankunft, da April die hot season in Thailand ist. Es ist wahnsinnig heiß und trocken... also viel Spaß in Thailand!!!

        Hey. Das hab ich dieses Jahr in den Osterferien auch gemacht und es war einfach nur super.
        In Phuket waren wir nicht, nur zwei Tage auf Samui, wo wir aber flüchteten, weil die Insel einfach ganz, ganz schrecklich und sehr touristisch war. Nachhinein weiß ich auch nicht, was mich dazu geritten hat hinzufahren.

        Unsere Route führte über Dubai nach Bangkok. Nach drei Tagen BKK flogen wir mit einem Inlandflug nach Krabi und verbrachten paar Tage am Tonsai und Railey-Beach. Dort machten wir ne Kajak-Tour und haben gut gechillt und gut gegessen. Gewohnt haben wir in einem super urigen Dschungel-Stelzen-Haus (Chill Out Bungalows). Danach schipperten wir über auf die Insel Koh Lanta. Ein Traum! Sehr schöne, ruhige Insel, die nicht nur absolute Traumstrände zu bieten hat, sondern sensationelle Natur und auch kulturell interessant. Dort schlugen wir unser Lager direkt im Lanta Old Town und machten von dort Ausflüge mit einem privaten Fahrer.
        An einem Tag besuchten wir den Nationalpark Mu Koh Lanta (wunderschön) und an einem anderen machten wir eine Tour zu Mangrovenwäldern, wo wir wieder eine ausgiebige Tour mit dem Kajak durch die Kanäle machten und ein Fischerdorf besuchten. Super interessant und einfach nur zauberhaft. Für mich war Koh Lanta der schönste Part der Reise. Gewohnt haben wir dort bei einer ortsansässigen Fischerfamilie in einem Stelzenhaus direkt im/auf dem Wasser.
        Nach Koh Lanta ging es zum Khao Sok Nationalpark. Das war auch toll. Leider war die Unterkunft nicht ganz so klasse, aber immer noch ok. Khao Sok ist am Rande eines großen Regenwaldes. Dort machten wir eine sensationelle Dschungeltour mit einer richtig krassen Höhlenbesichtigung und einer Tour auf dem See. Inzwischen bereue ich sehr dort nicht länger geblieben zu sein, denn die Gegend bietet sehr, sehr viel.
        Dann hatten wir die spontane Idee nach Koh Samui zu gehen. War schrecklich. Da kannste genau so gut nach Malle gehen. Da braucht man nicht um die halbe Welt zu fliegen. Und von Koh Samui gings dann wieder zurück mit dem Boot und Nachtzug wieder nach BKK. Auch diese Stadt hat uns richtig, richtig angetan. Dort hatten wir schon am Anfang der Reise ein total schönes Hotel in der Altstadt, unweit der Khao San. Das gleiche nahmen wir erneut und bekamen sogar ein kostenloses Upgrade :) Das Hotel kann ich dir mit Kind absolut empfehlen. Sam Sen Palace liegt in einer sehr ruhigen Seitengasse der Samsen Road. Hat alles was man braucht, ist total schön, Bus und Schiffanbindung sind direkt um die Ecke, ebenso wie ein 7Eleven.

        Tja, und weil es so toll war, geht es nächstes Jahr wieder hin.
        Also... Thailand mit Kind. Ja und noch mal ja. Das Land ist einfach zu bereisen, sehr freundlich, nur in dieser Zeit extrem heiß, aber man gewöhnt sich.

        Hi,

        wir fliegen fast jedes Jahr nach Thailand seit unser Sohn 1 Jahr alt ist :)
        Alles super einfach. Kinderfreundlich etc.

        Wir waren letztes mal zuerst 3 Tage in Bangkok und sind dann weiter nach Khao Lak..
        Ok, eigentlich gehen wir fast immer Richtung Phuket oder Khao Lak :-)
        Kommt natürlich auch auf eure Reisezeit an.

        Falls Khao Lak in Frage kommt, schaut euch mal das Centara Sea View an. Direkt am Strand bzw. auch nicht weit von den Restaurants etc. Tolle Pools, Miniclub, Minidisco.
        Können Euch nur empfehlen in die Deluxe Pool Villa zu investieren.

        Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen