Also jetzt geht mir die Hutschnur hoch, jetzt reicht es aber ...

    • (1) 24.11.18 - 18:43

      ... Herr Kovac! Es ist Zeit ihren Hut zu nehmen. Sie können nicht GROSS.

      Morgen ist Sonntag und somit Zeit da Ticket bis spätestens Montag abzureisen.

      Wer gegen drittklassige Mannschaften nur ein 3:3 zustande bringt und eine komfortable Führung nicht verwalten kann, gehört nicht in die 1. Liga.

      Was haben Sie in nur kurzer Zeit aus dieser Mannschaft gemacht?

      • Ist sind alles erfahrene Profispieler, die auch flexibel ihre Strategie an Platz legen müssen, liegt nie am Trainer allein. Alles gute Topspieler (im Einzelnen) , aber ohne dominante Führungsspieler "auf dem Platz" die es zum Team machen.

      Vielleicht sollten sie sich um die Stelle als Cheftrainer bei den Bayern bewerben? Sie wissen ja erscheinend ganz genau wie es laufen muss und was zu tun ist.

    (7) 25.11.18 - 09:51

    Hallo, zuerst müssten Höneß und Rummenigge gehen.
    LG Leah

    (8) 26.11.18 - 07:17

    Die Düsseldorfer als drittklassig zu bezeichnen, ist ja wohl eine Frechheit. Die Jungs haben am Samstag gezeigt, was wirklich in ihnen steckt. Da wackelt sogar die Allianz-Arena.
    Ist doch schön, dass die Meisterschaft in diesem Jahr nicht mehr so langweilig ist wie im letzten Jahr, also beruhige dich.

    (9) 26.11.18 - 19:41

    Kovac ist nicht das Problem. Davon haben die Bayern eine ganze Menge, aber der Trainer gehört sicher nicht dazu.

    Ist halt nur so das Problem bei diesem Verein, dass immer die anderen schuld sind, wie Sandro Wagner ja mal wieder eindrucksvoll bewiesen hat. Liegt natürlich nicht an den Spielern, wenn die Mannschaft es nicht schafft, ein 2:0 über die Zeit zu bringen. Da hat der Trainer was falsch gemacht. Was genau?

    Bei dieser Mannschaft turnen Spieler rum, deren Ego größer ist, als die Türme der Peterskirche. Die sich aber bestätigt fühlen, weil die Chefetage sie tätschelt ihrer alten Verdienste wegen. Wie soll da ein Kovac bestehen, wenn diese Sippe es geschafft hat, einen Ancelotti wegzubekommen?

    Da stehen elf Leute auf dem Platz und außer Neuer hopst jeder rum, wo es ihm gerade gefällt. Ganz egal, was der Trainer sagt. Er hat Hummels gebracht als deutliches Signal, dass die Konzentration auf der Defensive liegen muss und wo genau haben Süle und Boateng beim Ausgleich gestanden? Also sorry, aber da gehört mal ein Schrei von oben her, die Herren mal fragt, ob sie noch ganz knusper sind, da Arbeitsverweigerung zu betreiben. Für alle gut sichtbar und was macht der Sportdirektor? Macht der eigentlich gerade Urlaub? Lange nicht mehr gesehen.

    Im übrigen hat diese Mannschaft auch unter Heynckes nur die Meisterschaft geholt. Keine Champions League, keinen Pokal. Die Probleme haben schon lange vor der Kovac-Zeit angefangen. Heynckes mag sie überdeckt haben, aber behoben wurden sie nicht.

    Die Herren in der Chefetage an der Säbener sollten sich mal mehr mit ihrem Haufen beschäftigen als mit anderen Vereinen.

    (10) 26.11.18 - 20:35

    Ich als Herzenskölner zum ersten Mal nicht frustriert über eine Nicht-Niederlage von Düsseldorf:-D
    Hab das Spiel echt gefeiert, ein 3:1 verschenkt. #rofl

    (11) 04.12.18 - 19:41

    Abgesehen davon, daß ich mir unbedingt "Köln gegen Düsseldorf" in der Relegation wünsche frage ich mich, was dieser Beitrag mit Reisen zu tun hat. :-)

Top Diskussionen anzeigen