Kalifornien Reise mit 4 Personen

    • (1) 12.12.18 - 07:09

      Guten Morgen,

      Wir planen eine Reise in die USA Kalifornien in den Herbstferien. 16 Tage

      Wir sind 2 erwachsene und 2 kids 8 Jahre und 2 Jahre.

      Ich wollte mal nach fragen wieviel ihr für eueren Aufenthalt bezahlt habt.
      Ich habe recht günstige Tickets gefunden. Aber die Unterkünfte sind doch sehr teuer.

      Unsere Ziele

      Los Angeles
      San Diego
      San fransisco
      Wir wollen ein paar Ausflüge machen.
      Ich wollte euch einfach mal fragen was ihr so ausgeben habt?

      Danke schonmal im Voraus

      • (2) 12.12.18 - 13:47

        Hallo,
        letztes Jahr war ich mit meinen drei Kindern in Kalifornien, also auch vier Personen. 😍❤
        (Link zum Blog in meiner VK)
        Trotzdem kann man pauschal nicht sagen, wie viel man ausgibt.
        Wir z.b. haben so oft es ging im Wohnmobil selber gekocht, es gibt aber auch Familien, welche gerne essen gehen.
        Dann gibt es teurer Ausflüge oder man erkundet die Gegend selber.
        Die Hotels in den Städten sind tatsächlich sehr teuer.
        In San Diego waren wir damals nicht, in Los Angeles waren wir etwas außerhalb und sind mit dem Mietwagen nach Hollywood gefahren.
        In San Francisco hatten wir unser Wohnmobil und waren außerhalb auf einem Campground, dieser hat einen Shuttle in die Innenstadt von San Francisco angeboten.

        Es kommt halt immer darauf an, wie man Urlaub macht.

        Wenn ich eure Route sehe, kommt mir z.b. in den Sinn, wie ihr fahren wollt. Mit einem Mietwagen mit festem Start und Endpunkt? Ansonsten fällt z.b. eine Einwegmiete an.

        Wenn Du möchtest, schreib mich gerne an.
        Ich bin aber mehr der low budget Typ, welcher versucht, im Urlaub zu sparen. 😊😊 .... Dadurch war diese Tour überhaupt erst möglich😊

        (3) 12.12.18 - 16:43

        Hallo,

        Wir waren vor 17 Jahren im Westen der USA unterwegs. Es war eine teure Reise. Wir waren u. A. auch in den 3 Städten, wo Ihr hinfahrt. Mit unseren Kindern möchten wir in den nächsten 2 - 3 Jahren nochmal in die Gegend. Mit meinem heutigen Wissen von der Reise damals würde ich den Focus auf jeden Fall mehr auf die großen Nationalparks legen. Die haben mich damals tief beeindruckt... diese gewaltige Schönheit der Natur und was sie in der Lage ist, zu erschaffen - einfach wundervoll!!
        Unter den Städten gefiel mir San Francisco sehr gut. Los Angeles und San Disco hingegen... Ach naja... Gut, in LA muss man mal den Walk of Fame gesehen haben und am Chinese Theatre gewesen sein. Aber das kann man jeweils mit einer Tagesreise erledigen - reicht dafür völlig, finde ich. LA ist so groß, dass es schon wieder irgendwie zu groß ist.

        Deshalb würde ich heute draussen, auf dem Land buchen und von dort aus Ausflüge organisieren, bzw. planen.

        Gruß
        Mare88

        (4) 20.12.18 - 08:44

        Hallo,

        Amerika ist generell schon sehr teuer.

        Und dann kommt es darauf an wie ihr reist. Mit dem Auto, oder WoMo?
        Wir hatten ein Wohnmobil und sind sehr oft auf die Naturcampingplätze gefahren, haben viel selber gekocht usw. In die Städte würde ich persönlich eh nicht reinfahren (teilweise darf man das auch gar nicht) und wenn man ein bißchen ausserhalb steht, gibt es in der Regel immer einen Shuttleservice.
        Das macht schon enorm was aus.

        Ein Tipp auf alle Fälle: Wenn ihr die klassischen Sehenswürdigekeiten machen wollt, wie z.B. Alcatraz in San Francisco, dann bucht das unbedingt vorher. Die Tickets sind in den Ferien teilweise schon Wochen vorher aus.

        Viel Spaß!

Top Diskussionen anzeigen