Änderung Flugzeiten, kann man Entschädigung für den Aufwand bekommen?

    • (1) 03.01.19 - 18:51

      Hallo,
      wir haben für den Sommerurlaub eine Paschalreise in ein 5* Hotel in Griechenland mit Flüge gebucht.
      Die Flugzeiten wurden nun geändert und das sehr zum negativen für uns. Der Rückflug sollte um 9.15 Uhr sein und nun ist er um 23.30 Uhr.
      Das ist eine Katastrophe für uns, da wir mit zwei kleinen Kindern (2 und 5 Jahre) fliegen. Wir landen dann um 2.30 in München und haben dann einen Heimweg von mindestens 2 Stunden und sind dann somit um ca. 5.00 Uhr zuhause. Das heisst wir oder zumindest einer muss sich nochmal einen weiteren Tag Urlaub nehmen um die Kinder zuhause zu betreuen, da wir sie ja schlecht in die Kita bringen können und der andere muss ohne Schlaf in die Arbeit...
      Wir sollen für das umbuchen der Flüge 750€ bezahlen, dann können wir um 11.00 Uhr zurückfliegen. 750€ kommt aber niemals in frage und steht auch in keiner Relation.
      Weiss jemand ob uns da eine Entschädigung zusteht oder muss man das so hinnehmen?

      • Am besten wendest du dich ans Reisebüro (sofern nicht online gebucht).
        Aber ich glaube da gibt's nicht wirklich was... Bei uns würde auch Mal ein Flug ca. 5 Monate vor Abflug 4stunden nach hinten umgelegt. Auf Nachfrage kam dann rum, daß Flughäfen ja erst gegen März die Sommerflugpläne machen und es somit immer zu Änderungen kommen kann. Auf gut deutsch: wenn du im November des Vorjahres nen Flug buchst, ist du Uhrzeit nicht bindend...wobei es bei uns bisher wirklich nur ein mal vorkam...
        Entschädigung gibt es glaube ich nur, wenn kurz vor Abflug der Flug geändert wird...in eurem Fall kam die Änderung frühzeitig... Leider...

        Nee, weil immer dabeisteht, dass sich die Uhrzeiten noch ändern können, vorallem 7 Monate vor dem Urlaub, wo nicht mal der offizielle Sommerflugplan feststeht.

        (4) 04.01.19 - 10:14

        Vorab:
        Warum bucht man seinen Urlaub auch so, dass man direkt am nächsten Tag wieder arbeiten geht?
        Das machen wir nie und haben wir noch nie gemacht, auch nicht bei Urlauben mit dem Auto. Es kann doch immer mal etwas sein, dass sich Flüge verspäten oder sonstwas passiert. Wir haben immer eine Puffer von mindestens 1 - 2 Tagen einkalkuliert.

        Ggf. würde ich an Eurer Stelle mit dem Reisebüro bzw. dem Veranstalter sprechen. Vielleicht gibt es da noch irgendwelche Möglichkeiten, den Urlaub vielleicht ganz umzubuchen. Ansonsten habt Ihr wohl leider Pech gehabt. Andere würden sich vielleicht drüber freuen, noch einen kompletten Tag am Urlaubsort nutzen zu können.

        LG
        Elsa01

        • (5) 04.01.19 - 15:30

          Wieso sollte man nicht am nächsten Tag wieder arbeiten gehen, wenn man den Flug um 9.15 Uhr bucht? Dann wären wir um 12.00 Ubr in München und um 15.00 Uhr daheim, dann kann man ohne Probleme den Tag ausklingen lassen und am nächsten Tag arbeiten gehen, vor allem wenn wir Sonntags zurück kommen und der nächste Tag ein Montag ist. Ausserdem waren wir zuvor 14 Tage im Urlaub, wieso sollte man also noch sinnlos einen Tag Urlaub dran hängen? Aber schön für euch, wenn ihr euch einen
          Puffer einkalkuliert, haben wir noch nie gemacht und machen wir auch nicht.

          • (6) 04.01.19 - 15:47

            Das ist für mich kein sinnloser Tag. Da kann man noch so viel erledigen....
            Aber wir planen eh anders als ihr. Wir sind immer eine Woche weg und dann noch zwei zuhause und unternehmen dann noch was im näheren Umkreis.
            LG
            Elsa01

            • (7) 04.01.19 - 16:34

              Ja, jeder so wie er möchte. Mir würde der Tag nichts bringen und die Kids möchten nach zwei Wochen auch gerne wieder in die Kita. Aber ist eh gelaufen, weil wir die Flugzeiten so hinnehmen müssen und wohl oder übel nochmal Urlaub dran hängen müssen.

          (8) 05.01.19 - 13:32

          "wieso sollte man also noch sinnlos einen Tag Urlaub dran hängen?"

          Weil die jetzt eingetretene Situation absolut nicht unüblich ist und auch einkalkuliert werden sollte

          • (9) 05.01.19 - 15:24

            #pro

            (10) 05.01.19 - 21:41

            Und wenn’s planmässig läuft, dann hätte ich zwei Tage Urlaub verschenkt?
            Gibt genug Tage im Jahr, wo ich die dringender brauche als nach einem 14 tägigen Urlaub.
            Wir fliegen seit mehr als 10 Jahren 2-3 mal im mal im Jahr in den Urlaub und sowas ist uns noch nie passiert. Einfach Pech, dass die Flugzeiten so in die Nacht hinein geändert worden sind.

      (11) 05.01.19 - 15:22

      Wir planen auch immer 2 Tage Puffer ein - zum Akklimatisieren, Wäsche, Ankommen und den Ruhetag vor dem Alltag zuhause zu genießen - für Erwachsene UND Kinder!

      • (12) 05.01.19 - 21:44

        Wie gesagt, schön für euch, wenn IHR das so macht. Müssen jetzt alle den Urlaub so planen wie ihr, weils für euch so das beste ist?
        Ich bin so ne tolle Mama und schaffe, Wäsche, Einkaufen usw mit links nebenbei😂😱😱
        Und meine Kinder freuen sich nach 14 Tagen Pfingsferien wieder auf die Kita.

(13) 04.01.19 - 10:30

Hallo!

Es steht immer dabei die Flugzeiten können sich ändern. Wir hatten sogar beim Rückflug einmal eine ungeplanten Zwischenstopp. Stundenlang länger unterwegs. Wir haben nichts vergütet bekommen.

LG Gabi

(14) 04.01.19 - 12:50

Hallo !

Wir hatten das auch mal und hatten die Moeglichkeit von der Reise kostenfrei zurueck zur treten, da sich die Flugzeiten auch so gravierend geaendert hatten. Uns wurde aber gesagt,dass das eine reine Kulanzregelung sei und man ja unterschrieben hat, dass die Flugzeiten nicht verbindlich sind.

Finde es auch sehr mutig zu planen, dass man die Kids gleich am naechsten Tag wieder in die Kita bringt - so eine Reise ist ja doch anstrengend und bringt den Tagesablauf durcheinander...aber gut, Eure Entscheidung.

Trotzdem einen schoenen Urlaub
Svenja

  • (15) 04.01.19 - 15:35

    Wie gesagt, unsere Reise wäre von Sonntag auf Sonntag 14 Tage gewesen und der planmässige Abflug wäre um 9.00 Uhr gewesen, somit Landung um 12.00 Uhr und zuhause spätestens um 15.00 Uhr. Dann kann man locker am folgenden Tag arbeiten und in die Kita. Versteh ich nicht, wieso mir da jetzt hergeschaftelt wird. Wer kann sich schon länger als zwei Wochen am Stück Urlaub nehmen...
    Hab die Reise im Nov gebucht und da standen die Flugzeiten fest. Daher hab ich gebucht. Hätte ich geahnt, dass Rückflug auf Mitternacht verschoben wird, hätte ich nicht gebucht, dann wären wir woanders hin.

    • (16) 05.01.19 - 13:34

      "Hab die Reise im Nov gebucht und da standen die Flugzeiten fest. "

      Taten sie nicht. Nur vorläufig und ohne konkreten Anspruch

      • (17) 05.01.19 - 21:48

        Ist schon schwierig, dass man einfach auf ne Frage normal antwortet oder? Können scheinbar viele einfach nicht, hier wird jeder Satz zerpflückt und besserwisserisch geraten, wie man seinen Urlaub planen sollte😂

    (18) 05.01.19 - 15:28

    Flugzeiten stehen 7 Monate im Voraus nie fest! Schon gar nicht bei Pauschalreisen, mit ein Grund für uns, lieber individuell zu verreisen. Steht in den Buchungsunterlagen (das mit den Zeiten, die sich ändern können).

Ich nehme immer 3,5 Wochen Urlaub am Stück im Sommer.

Flugzeiten stehen nur zu 100 % fest. Das steht auf jeder Buchung!

(23) 05.01.19 - 15:20

Freut euch doch über 1 Tag länger am Pool! Sonntag ankommen und Montag direkt wieder Kiga, Schule, Arbeit finde ich sowieso zu hektisch, wir kommen gerne freitags wieder und haben dann das Wochenende zum Ankommen :-).
Den Kindern wird der Nachtflug und die Autofahrt am wenigsten ausmachen, die meisten nehmen's wie's kommt :-).
Ich kann mir nicht vorstellen, dass euch da eine "Entschädigung" o.ä. zusteht. Griechenland hat oft miese Flugzeiten, ein Grund, warum wir z.B. Portugal bevorzugen :-). Aber frag doch mal im Reisebüro nach! Viel Glück!

Hallo

Nein, in der Regel nicht. Es steht ja auch meist auf der Buchung, Flugzeiten sind unverbindlich.

(25) 05.01.19 - 15:37

Bei so früh gebuchten Urlauben ist aber klar angegeben das die Flugzeiten sich durchaus noch ändern können. Ich würde bei einer Flugreise immer einen Puffer von 2-3 Urlaubstagen hintendran planen.

Top Diskussionen anzeigen