Was bezahlt Ihr für euren Sommerurlaub?

    • (1) 06.01.19 - 10:40

      Mit den Flieger in den Hotelurlaub, das hatten wir noch nie als Familie.

      Unsere Kinder sind 10 und 14 Jahre.

      Was könnt ihr uns raten, als Ziel oder Hotel. Worauf achten ? Worauf verzichten? Nur Frühstück? All-Inkusiv? Mit Animation?

      Und was ist ein angemessener Preis? Ich weiß nach oben sind keine Grenzen, aber wann stimmt (wahrscheinlich) das Angebot?

      • Guten Morgen!
        Zuerst:
        Was ist euch wichtig? Pool? Rutschen? Ruhiges Meer? Animation und kinderclub? Ruhe? Wandern? Schlemmen dank Buffet? Selbstverpflegung? Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten? Schnorcheln? Usw.!
        Nach solchen Kriterien würde ich mich auf ein Reiseziel festlegen und dann mit zb tui oder Thomas Cook online Daten eingeben und Preise und Hotels vergleichen.

        Hallo,

        unsere Kinder sind 13 und 10. Dieses Jahr waren wir auf Kos...10 Tage AI, haben 3400€ bezahlt. War allerdings eine kleine Anlage, unsere Kinder haben das Jahr zuvor (auch Kos, 12 Tage, AI, Animation, Rutschen-3200€) keine Animation und die Rutschen genutzt. Daher diesmal ein kleineres Hotel.
        Es gibt allerdings auch weitaus teurere Hotels auf dieser Insel.

        Nächstes Jahr wollen sie unbedingt auf einen Bauernhof an der Nordsee. Leider ohne Versorgung, aber wir werden viel essen gehen damit ich nicht so viel machen muss.

        Also je nach Ansprüche müsst ihr für eine Flugreise schon mit 3200-4000€ rechnen nach oben sind natürlich keine Grenzen. Denke aber für diesen Preis könnt ihr schon was schönes finden.

        Hallo, vergleiche die Preise. Wir haben auch kürzlich nach Urlaubsmöglichkeiten recherchiert und ich hab in den Sommerferien Flüge nach Malle für rund 65 Euro hin und zurück entdeckt. Hinzu käme natürlich noch Unterkunft und evtl. Mietwagen und natürlich Verpflegung.

        Ich reise gerne und habe inzwischen folgende Erfahrung gesammelt :

        - Sei flexibel bei der Auswahl des Flughafens. Muss es der in der Nähe sein? Ich flog schon mehrfach von München (wohne in Hannover) und hab damit Hunderte Euros gespart (zug zum flug ist oft inbegriffen)
        - Sei flexibel bei den Flugdaten. Gib bei der Suche +/- 3 Tage ein. Das kann wieder eine Ersparnis von paar Hundert Euros mit sich bringen.
        - Teurer Flug und niedrige Kosten vor Ort? Asien! Ein Traumurlaub im Tropen muss nicht teurer sein als Urlaub in Europa. Ich flog mit meinem Sohn über Osterferien nach Thailand (2,5 Wochen). Wir haben für alles ca 1800 Euro bezahlt und lebten dort sehr, sehr gut. Gingen täglich mehrmals essen, machten fast jeden Tag fantastische Ausflüge und bereisten den ganzen Süden des Landes. Würden wir nicht mit Emirates fliegen, wäre der Spaß noch günstiger. Aber wir haben uns auf dem Hinweg auch noch Dubai angeschaut.
        - Ansonsten jetzt schon buchen. Zum Sommer hin werden günstige Unterkünfte immer rarer.
        - Recherchiere viel. Es gibt so viele tolle Länder. Denke nicht an Animation und All-In-Optionen, sondern schau, was du vor Ort sehen und erleben kannst. Am Pool liegen, kannst du auch zu Hause im Freibad.
        - Toller Urlaub muss nicht zwingend teuer sein. Dann aber ist Eigeninitiative gefragt.

      • Ich würde einfach mal ins Reisebüro..eure Wünsche, Zeitraum etc angeben.. die suchen dann passende hotels und Länder (falls ihr da flexibel seid)

        Ich weiß ja nicht wie selbstständig die Kinder sind, ob 2 Doppelzimmer nebeneinander reichen oder ob es ein Familienzimmer mit 2 seperaten Schlafzimmer sein muss.

        Meine Kinder sind noch klein..daher kommt nur ein Familienzimmer mit 2 Schlafzimmer infrage- das kostet entsprechend mehr. Aber einen Raum wo alle 4 drin schlafen wäre für mich kein Urlaub.

        Je nach Land würde ich all inklusive nehmen.. mit unseren Kindern hat sich all inklusive immer bewährt, so konnte man in Ruhe am buffet mittags essen ohne iwo noch was einkaufen zu müssen.

        Wir geben für 13 Tage 3500 Euro aus (zwei 3 jährige und wir Eltern)

        8 Tage Strandhotel in der Türkei
        Das ist ein Familienhotel, mehrere Poolanlagen, auch direkt am Strand
        um die 15 Wasserrutschen
        All inclusive
        2 Erw und 4 Kinder im (fast-) Teeniealter

        3900 € inkl. Versicherungen

      • Nachtrag: Gebucht im Reisebüro!

        Ehrlich gesagt, ich bin echt keine "Grüne", aber mir kommt bei sowas immer das Kotzen! Ihr wollt Tonnen an CO-2 in die Luft blasen, nur um einfach mal "irgendwo hin" zu fliegen. Frühstück? AI? Animation? Wisst ihr nicht?! Dann würde ich den heimischen Baggersee empfehlen oder ein schiekes Hotel am Starnberger See.

        Probiert es doch einfach mal von der anderen Seite: Was würde euch denn echt INTERESSIEREN, etwas, wovon man sich noch Jahre danach erzählt. Was auch die Kinder INTERESSIERT. Etwas, das man so nicht an jeder Ecke auch erleben kann. Dann ist es m.E. die Sache wert - aber gut, ich bin halt einfach auch süchtig nach Input, Input, Input.

        Wie wäre es denn: Mal einen aktiven Vulkan erleben, beim "Spucken" zusehen (--> Stromboli nahe Sizilien) oder durch eine Stadt wandeln, die vor 2000 Jahren untergegangen ist (--> Pompeij), eine Wüste erleben (--> z.B. Marokko), mal "in echt" vor der Mona Lisa stehen (--> Paris), auf zwei Kontinenten an einem Tag sein (--> Instanbul), den Papst treffen, über die höchsten Klippen Europas blicken, die unglaubliche Gastfreundschaft am Balkan erleben, ...

        Ich würde die Sache echt von dieser Seite her aufziehen. Urlaub nur, damit man sagen kann: "Wir sind mit dem Flieger als Familie wo hin geflogen," das ist doch wirklich rausgeworfenes Geld. Überlegt euch etwas, was IHR gemeinsam erleben wollt. Sucht euch ein Reiseziel, das euch interessiert. Das kann so unterschiedlich sein wie nur was, aber es sollte einzigartig sein. Du wirst mir doch nicht sagen, dass man 14jährige mit ein wenig AI-Buffet, ein paar Rutschen und einer hopsenden Animateuse beeindruckt? Dann hab ich eine bessere Idee: Cavallino, Union Lido, da hast du alles (kannst auch mit HP zumindest buchen und dich mittags ebenfalls überall durchfressen), auf dem Rückweg ein Tag Therme Erding, da ist auch nichts "echt", aber wenigstens ballert man nicht so viel CO-2 in die Luft (kann man sogar prima mit dem Zug anreisen).

      Dein Beitrag ist sehr unverschämt.

      Nur weil Du Dir keinen All Inkl Urlaub mit Deiner Familie vorstellen kannst, musst Du nicht alle verteufeln, die es tun.

      Es gibt Menschen, die haben in ihrem Alltag soviel Input und soviel Stress, dass sie im Urlaub einfach mal die Beine hochlegen möchten um sich um nichts ausser der Familie zu kümmern.
      Dann wird mit den Kindern im Pool geplanscht, es wird jede Wasserrutsche getestet usw.

      Du tust so, als wolle man im All In Urlaub nur die Kinder abschieben und sich am Pool vollfressen.

      Schade, dass Du so denkst.

      Das, was Du schreibst, kann ich auch anders deuten.
      "Ich war schon da und da, ich hab das und das gesehen!" usw.
      Das ist das gleiche, was Du schreibst, nur in grün.........

      Meine Kinder erinnern sich noch gerne an die tolle Kinderdisco im Hotel auf Mallorca. Viele gleichaltrige Kinder, Disco extra für sie abgestimmt mit eigenem Tanz usw.
      Das Animationsprogramm war toll. Sie haben einen eigenen Tanz gelernt, konnten viele Sachen ausprobieren und hatten sehr viel Spaß.
      Sie waren jeden Tag für ca 1 Std bei der Animation, meistens am Abend.
      Tagsüber waren wir zusammen, mal am Strand, mal am Pool, mal bei einem Ausflug in die Umgebung.

      Ich schäme mich nicht, mit meinen Kindern einen All Inkl Urlaub zu machen, denn wir werden richtig viel Zeit miteinander verbringen und zusammen sehr viel Spaß haben!
      Dazu muss ich als Hausfrau einmal für ein paar Tage nicht kochen, nicht einkaufen, sondern kann einfach Urlaub machen.
      Unsere Kinder haben sich das genauso gewünscht.
      All Inklusive, Pools, Wasserrutschen und am Abend Kinderdisco.

      Das ist genau der richtige Urlaub für uns im Moment, vor allem für mich, um meinen Akku aufzuladen. Noch mehr Input brauche ich im Moment nicht, da mein Alltag extrem stressig ist - ich möchte im Moment nur abschalten, Sonne tanken und eine tolle Zeit mit meiner Familie haben.

      • Falsch! Ich habe in meinem Alltag auch wirklich genug Stress und außerdem auch genug Input. Zudem bin ich heilfroh, dass nicht alle Leute Campingfreaks sind wie wir, sonst wären die Plätze noch voller. Jeder darf seinen Urlaub so gestalten, wie er will, klar. Worum es mir geht: Wenn es mir scheißegal ist, wie es rund um mich aussieht, wenn ich null Interesse an der Kultur des Landes habe, dann sollte ich mein Ziel nicht danach auswählen, was sich gut anhört (DomRep, Tunesien, …) sondern dann fahr ich halt wirklich an den nächstbesten See bzw. ans Meer. Das sieht in Jesolo mindestens so schön aus wie in der Türkei, aber ich kann umweltfreundlicher hin.

        Ich mache an Pfingsten auch sehr gern Urlaub in Jesolo, flack mich da wechselweise an den Strand, in die Hängematte oder mal an den Pool und lass mir die Sonne auf den Bauch scheinen, nen Aperol in der Hand. Ich verteufle das überhaupt nicht, wirklich! Was ich aber schlimm finde, ist, wenn es jedesmal DAFÜR eine Flugreise sein muss.

        • (15) 07.01.19 - 22:06

          Meine Kinder gehen übrigens auch in die Kinderdisco, die Animateure sind nett und die Kinder machen da auch gern mit bei einer Schatzsuche über den Platz oder so. Ich finde das nicht schlecht oder irgendwas.

          • Zitat von Dir: "Meine Kinder gehen übrigens auch in die Kinderdisco, die Animateure sind nett und die Kinder machen da auch gern mit bei einer Schatzsuche über den Platz oder so. Ich finde das nicht schlecht oder irgendwas."

            Zitat von Dir: "Du wirst mir doch nicht sagen, dass man 14jährige mit ein wenig AI-Buffet, ein paar Rutschen und einer hopsenden Animateuse beeindruckt? "

      Hi.
      Kann dir nur beistimmen!!!
      Wir haben auch schon AI-Urlaub mit den Kids gemacht. Waren immer sehr schön. Mein Mann sagt auch immer wenn wir Urlaub machen dann wollen wir nicht kochen oder etc.
      Wir genießen die Rund-um-Versorgung. Jedem das Seine. Ich finde solche Clubs viel toller als langweilige Apartments und Ferienwohnungen. In den Hotels ist immer was los. Wenn man Ruhe will findet man auch immer einen Platz.

      Schönen Urlaub wünsch ich euch.
      Gabi

Schwer zu sagen, ohne zu wissen, was euch gefällt, wie weit ihr fliegen würdet, was euch wichtig ist, ect.

Ich hatte schon ein paar All inclusive Urlaube, weil es ein günstiges Angebot war, bzw. nicht anders zu buchen war, aber wirklich brauchen tu ich sowas nicht.
Mir ist meist nur Frühstück lieber und zum Abendessen in ein kleines Restaurant, seitdem wir Kinder haben, bevorzugen wir jedoch Halbpension.
Besonders viel essen wir im Urlaub nicht. Deshalb „lohnt“ sich mehr Verpflegung für uns nicht.

Ich bin lieber in abgelegeneren Orten, nahe der Natur, nicht mitten im Massentourismus.
Auch esse ich gerne bei/mit Einheimischen.

Große Hotelanlagen mit Animation ist nix für mich. Das wäre mein absoluter Horror, um ehrlich zu sein.

Ihr selbst müsst doch wissen, was ihr gerne mal sehen möchtet?
Setzt Euch zusammen und bespricht wer , was im Urlaub haben/machen möchtet.
Mit diesen Infos ins Reisebüro , der werden es zusammenfassen und euch was passendes heraussuchen.

Uff, das ist nicht leicht zu beantworten. Es gibt günstige Reiseziele wie die Türkei, Ägypten, Tunesien und es gibt teurere Reiseziele wie Spanien, Kanaren, Griechenland und griechische Inseln.
Dann kommt es darauf an, was ihr wollt. Relaxen und die Kinder werden bespaßt? Dann bietet sich ein AI Urlaub mit Kinderanimation an. Wenn ihr mehr die Wandervögel seid, dann Frühstück oder HP und Mietwagen.
Wir fliegen immer zu fünft in ein Strandhotel in Griechenland, da lebt auch meine Schwägerin mit ihrer Familie. Wir haben AI und bezahlen für 2 Wochen ca. 5000 Euro--normalerweise würde das aber 8000 kosten, aber der Hotelier ist der Chef meiner Schwägerin.

Top Diskussionen anzeigen