Florida im September

    • (1) 16.01.19 - 10:08

      Hallo in die Runde😊
      Wir wollen dieses Jahr wieder in die USA đŸ‡ș🇾 letztes Jahr ging es fĂŒr 2 Wochen im Juni nach Orlando. Dieses Jahr planen wir 2,5 Wochen an der GolfkĂŒste. Geplant von 10.09. bis 29.09. Hat jemand schon Erfahrung bzgl.Wetter und Hurricans Mitte/Ende September? Im Juli/August wollen wir nicht,da Zuviel los ist... vor Juli ist es uns zu frĂŒh und ab Oktober ist es urlaubmĂ€ĂŸig recht schlecht bei meinem Mann im GeschĂ€ft,bleibt uns also nur der September auf den Oktober hin...

      • Wir haben 2010 ungefĂ€hr in dieser Zeit unseren Urlaub da verbracht (haben am 10.9, in Miami geheiratet, und sund dann die Flroida Keys entlang gefahren, dann noch Orlando...)
        TagsĂŒber war immer top Wetter, es hat aber fast jeden Abend zugezogen und Gewittert...Atmung jetzt nicht gestört, das einzige was immer krass war, die Gullis nehmen kaum Wasser auf, (hat irgendwas mir Meeresspiegel zu tun ...)und die Straßen waren teils gleich ĂŒberflutet, hatte da manchmal schiss mit unserem Mietwagen durch Riesen PfĂŒtzen zu fahren ; weil der Auspuff komplett unter Wasser war...
        Hurricane gabs da zu unserer Zeit keine...

        Hallo,
        wir waren damals Anfang bis Mitte Oktober in Florida (Miami, Orlando, Everglades etc) und haben einen Hurrikan miterlebt.

        Du kannst im September, als auch im Oktober Pech bzw GlĂŒck haben.

        Gruß,
        Purzel

        • Das ist ja wirklich keine Erfahrung,die man gerne machen möchte. Wie lange hat es denn gedauert bis den hurrican durch war bzw.wie lange konnte man nicht an den Strand oder in den Pool,weil es geregnet hatte oder keine Sonne mehr da war?

          • Ich habe wie gesagt lange dort gewohnt und antworte dir einfach mal. Ich will dir keine Angst machen oder sagen, dass etwas passieren wird. Nur ist so ein Hurricane doch deutlich heftiger, als Naturkatastrophen die es in D so gibt.
            Kein Strand, Pool oder Sonne, wird in Zweifelsfall dein kleinstes Problem sein. Je nach Lage des Hotels, ist es gut möglich, dass es evakuiert wird und man in irgendeiner Notunterkunft landet. Aber genaueres kann man einfach nicht sagen. Es kommt ganz darauf an, wie stark der Hurricane ist und wie die Lage danach ist.
            Generell kann man mit StromausfĂ€llen, Ausgangssperren, geschlossenen LĂ€den fĂŒr mehrere Tage, gesperrte Straßen und BrĂŒcken,... rechnen.

            Hallo,

            die Erfahrung war heftig. Aber es ging fĂŒr uns zum GlĂŒck alles gut aus. Insgesamt waren es glaube ich 2 Tage. Das geht recht schnell. Danach und davor sind es ja nur die AuslĂ€ufer.Der Pool war lĂ€nger gesperrt, was da alles drin lag....
            Wir haben Hurrikan Wilma erlebt. Kein Strom, kein Wasser, Autos flogen durch die Luft. Dann kam es zu PlĂŒnderungen. Aber unser Hotel ist super mit der ganzen Situation umgegangen.

      ja ich wĂŒrde auch sagen, dass du mit etwas Pech wirklich einen Hurricane erleben könntest...gerade Ende September und Anfang Oktober sind ja wirklich die gefĂ€hrlichsten Monate dort.

      War schonmal Ende Februar/Anfang MÀrz dort. Das war super, da schön warm (falls euch September doch zu heikel wird).

      Hallo,

      ich war 3 x im September in Florida. Einmal hatten wir das Pech einen Hurricane zu treffen. Das war Hurricane Rita. Ca. 3 Tage spĂŒrten wir die Auswirkungen. Wir waren zu dem Zeitpunkt in Miami, Sunny Isles Beach. Von Sunny Isles kamen wir nicht weg da man die BrĂŒcken geschlossen hatte und es war Ausgangssperre. Am 2 Tag haben wir das GelĂ€nde verlassen können. Es war immer noch sehr stĂŒrmisch. Tankstellen hatten geschlossen aber SupermĂ€rkte und Malls waren offen.
      Ansonsten hat man eigentlich immer Sonnenschein, heiß und oft schwĂŒl. Nachmittags mal ein Gewitter.

      lg emilylucy

      Hallo
      Ich habe lange in Florida gelebt. Die Hurricane Saison geht bis Ende November. Mit der Möglichkeit musst du rechnen. Ebenso ist noch Regenzeit und September glaube ich der Monat mit dem dritthöchsten Niederschlag. Dauerhaft regnet es aber meist nicht. Wenn es regnet, dann aber gerne richtig extrem.

      LG

      • Die NiederschlĂ€ge stören uns nicht mal.. das wĂ€re auch unser 5.mal in Florida und wir kennen es eigentlich hauptsĂ€chlich so,dass es einmal man Tag schĂŒttet wie verrĂŒckt und es dann 2 Stunden spĂ€ter schon vorbei ist und die Sonne wieder rauskommt. Aber diese Hurricans machen einem schon Sorgen und min september haben wir bisher keine Erfahrung bzgl.Wetter. Wir werden in einem Ferienhaus in Cape Coral oder Fort Myers sein. Zur Not wĂŒrden wir auch etwas weiter in den Norden fahren fĂŒr 3 Tage. Aber ich weiß ja nicht ob wir uns das etwas zu einfach vorstellen🙈

    Hab ein Jahr in Alabama gelebt. Ist ja der Nachbarstaat. Es war ein milder Herbst ohne schwerwiegende Wetterbedingungen. Aber da steckt man nie drin...ich wĂŒrde es wagen. Waren 2015 in Orlando. So schööön

Top Diskussionen anzeigen