Antwerpen, Brüssel, Gent oder ...

    • (1) 27.01.19 - 21:57

      Welche Stadt lohnt sich mit Kindern (4 und 7) für zwei bis drei Nächte? Sind im August 10 Tage in südholland und überlegen auf dem Rückweg noch 2-3 Nächte in einer Stadt zu bleiben auf dem Weg liegen Antwerpen und eigentlich auch Brüssel, Gent wäre auch kein allzugroßer Umweg. Nur was ist mit Kindern das beste? Wo würdet ihr hin? Evt auch noch ganz andere Ideen? Kommen aus der Karlsruher Gegend nur falls irgendwer wegen Strecke überlegt. Und wir waren alle noch nie in Belgien und auch in Westdeutschland kennen wir nur Köln.
      Gerne auch ein Hotel Vorschlag.

      Vielen Dank! Ich freu mich über Ideen.

      • Wi waren letztes Jahr im Anschluss an Holland, noch drei Tage in Brügge.
        Das war wirklich wunderschön.

        (3) 28.01.19 - 19:09

        Antwerpen ist toll ❤ allein der Bahnhof ist schon eine Reise wert. Dahinter liegt direkt ein Zoo und um die Ecke Chinatown. Etwas weiter weg ist die MAS - eine Dauerausstellung am Hafen mit einer tollen Dachterrasse mit kostenlosem Rundumblick 😉
        Von Brüssel war ich ehrlich gesagt eher enttäuscht, wobei das Atomium super war. Da lohnt sich der Ausflug hin (auch für die Kids). Wir waren insgesamt 3 Tage in Belgien (2 Tage Brüssel und 1 Tag Antwerpen). Gewohnt haben wir im Sleep Well Youth Hostel in Brüssel. Das war richtig toll, zentral und ist familienfreundlich.
        Die Metro ist 2 Minuten entfernt, der Bahnhof 5 Minuten. Parkhaus wäre eins gegenüber vom Hostel.

        Hallo!
        Ich kann dir Brügge sehr empfehlen, es hat letztes Jahr meiner 7 Jährigem Tochter sehr gut gefallen. Wir waren eine Woche dort.
        Als Zwischenstop haben wir uns das Atomium in Brüssel angesehen, das fand sie auch sehr gut.

Top Diskussionen anzeigen