AIDAsol ohne Babyphone

    • (1) 08.02.19 - 10:45

      Hallo, wir fahren Ende April mit der Aida Richtung Norwegen. Leider sind die Babyphone vergriffen. Hat vielleicht jemand einen Tipp für uns? Unser eigener Babyphon ist fast 4jahre alt und hat schon im Eigenheim manchmal Probleme. Es gibt ja auch Apps und an Bord haben wir 250 MB datenvolumen pro Tag und Kabine frei. Könnte das funktionieren?

      • (2) 08.02.19 - 14:09

        Wieso kauft ihr euch kein neues?
        Ich habe mit diesen Apps keine Erfahrung, würde aber eher ein richtiges Babyphone vorziehen, obwohl ich selbst keins besitze.
        Wie alt ist euer Kind?
        Wollt ihr es alleine in der Kabine lassen?

        • (3) 08.02.19 - 14:16

          Danke für die Antwort.
          Meine Tochter ist 3 1/2. Die meisten Babyphone funktionieren an Bord wohl nicht wegen der metallkonstruktion. Man kann Glück haben, kann man aber vorher nicht wissen
          . Zu Hause benutze ich es nicht mehr. Wenn meine Tochter keinen mittagsschlaf macht, ist sie abends 20:30 Uhr im Bett. Ich würde dann schon ganz gerne mit meinen Mann die Kabine verlassen.

          • Und wenn sie aufwacht und rausmarschiert? Oder sich jemand Zugang zu eurer Kabine verschafft? Ich finde das fahrlässig, was ihr da plant, egal mit welchem Babyphone. Schaut doch lieber, dass sie sich mittags ein Stündchen mit einem von euch ausruht und dann geht ihr gemeinsam Essen. Oder ihr macht es euch mit einem Glas Wein in der Kabine oder auf dem Balkon gemütlich (falls vorhsnden). Ich hätte keine ruhige Minute so. VG

            • Ich würde ja über Babyphone hören und sehen wenn sie aufwacht (sind mit nachtbildkamera) . Die kabinentür bekommt sie nicht auf. Die sind sehr schwer, wie eine Feuerschutztür. Von außen nur mit zimmerkarte zu öffnen. Das Problem ist ja, dass es leider keine Babyphone mehr zu buchen gibt. Ohne Babyphone würde ich sie auch nicht alleine lassen.

      (6) 08.02.19 - 19:29

      Auch unser Babyphone ist fast 4 Jahre alt. Hatte vor einiger Zeit mal beim Hersteller angerufen, da unseres auch immer schwächer wurde. Man sagte mir, dass ich auch beim Babyphone mal die Akkus erneuern müsste. Und siehe da, es funktionierte wieder besser und die Reichweite wurde auch besser.

    (8) 10.02.19 - 07:48

    Die Chance, dass ein normales Babyphone an Bord funktioniert ist eher gering. Am besten geht ihr direkt nach euerer Ankunft auf dem Schiff zur Rezeption und fragt nach, ob noch ein Babyphone zu haben ist. Es geht glaube ich nicht das ganze Kontingent in die Online-reservierung.

    Wir hatten im April ein Babyphone gebucht und haben es nicht gebraucht. Es hat sich immer so ergeben, dass unsere Tochter (damals gerade 4) auch etwas länger aufblieb. Und wenn wir sie dann im Bett hatten, waren mein Mann und ich irgendwie zu kaputt, um nochmal loszuziehen.

    Auf welchem Deck seid ihr denn?

    (10) 03.03.19 - 17:38

    Hallo,

    mir wäre das alles auch zu riskant. Von daher würde ich einen Babysitter buchen. Ich weiß, dass das auf einigen AIDA-Schiffen geht, wenn man freundlich an der Rezeption fragt, denn das ist kein Standard-Angebot.

    Falls ihr das nicht möchtet oder es nicht geht, dann würde ich ein Babyphone mit Walky Talky-Funktion anschaffen. Die haben eine größere Reichweite als normale Babyphones und dürften damit die Stahlwände des Schiffes ausgleichen. Reer hat solche Babyphones im Sortiment.

    Viele Grüße,
    lilavogel

Top Diskussionen anzeigen