Was ist der schönste Ort, an dem ihr bis jetzt ward?

    • (1) 08.02.19 - 19:01

      Was ist das schönste Land, in dem ich bisher wart?

      • (2) 08.02.19 - 19:49

        Die Schweiz - und dort insbes. das Wallis und das Tessin; deshalb sind wir auch jedes Jahr für mehrere Wochen dort.

        • (3) 08.02.19 - 20:40

          Das wollte ich auch gerade schreiben.
          Ich hab viel von der Welt gesehen, aber die Schweiz toppt alles und it so nah#verliebt.

          Für mich des schönste Ort der Vierwaldstättersee, Tessin liebe ich aber auch, speziell Ascona.

          • (4) 08.02.19 - 23:39

            " Ich hab viel von der Welt gesehen, aber die Schweiz toppt alles und ist so nah "

            Du sprichst mir aus der Seele; man hat eigentlich alles auf kleinstem Raum.

            Die Schweiz ist quasi unsere 2.Heimat; wir kennen fast alle Kantone und sie haben alle Ihren besonderen Reiz.
            Seit wir eine Fewo / Chalet im Wallis haben, sind wir mehrere Wochen im Jahr dort.
            Wir machen aber auch von dort aus Abstecher in andere Gegenden; z.B. jedes Frühjahr zur Blütezeit ins Tessin / Luganer See.
            Letzten September waren wir im Berner Oberland/Thuner See.

      (5) 08.02.19 - 20:18

      Für mich Sardinien, Porto giunco.
      Vielleicht aber auch, weil der Moment dort besonders schön und der richtige Mensch dabei war:)

    (7) 08.02.19 - 22:53

    Schwer zu sagen, jedes Land, in dem ich bislang war, hatte seine Reize.
    Israel war toll, aber das ist nichts, was ich jedes Jahr wollen würde.
    Korsika ist nach wie vor einer meiner Favoriten: Berge und Meer, beeindruckende Natur, tolle Gerüche, ...
    Durch den Urlaub zu einem zweiten Zuhause geworden ist durch mich Todtnauberg im Schwarzwald. Da könnte ich immer hin#freu
    Die tollsten Ferien bislang hatte ich als Grundschulkind, damals ungefähr eine halbe Stunde von Zuhause entfernt mit der Familie meiner Tante;-)

    • (8) 09.02.19 - 12:36

      Schwarzwald lieben wir auch; es ist oft Zwischenstation für ein paar Tage auf unserem Weg in die Schweiz.
      Todtnauberg kennen wir auch.

(9) 09.02.19 - 01:32

Botswana. Und allgemein Afrika in der Wildnis (Landesinnere mit den Tieren und auch die ruhigen Traumstrände).

(10) 09.02.19 - 01:33

Und du?

(11) 09.02.19 - 07:51

Für mich ist Island eines der schönsten Länder, die ich je sah und Reykjavik eines der sympatischsten Städte.
Bis auf wenige Ausnahmen konnte ich jedem Land in dem ich war, etwas abgewinnen.
In Thailand war es alle Facetten des Grüns und die steilen Kalksteinfelsen. In Israel die unglaubliche Vielfalt auf dem kleinsten Raum. In Nepal, unschwer zu erraten: Die Berge, Täler, die unzähligen Hängebrücken über die Bergströme. Auf Sardinien und Korsika ist es das Blau des Meeres und die Berge - man hat dort irgendwie alles.
Ich hab aber auch eine Negativ-Liste. Kroatien, oder besser gesagt: Istrien fand ich gruselig. Eine Ecke die nicht vom, sondern für den Tourismus lebt. Von Deutschen überrant und landschaftlich...naja, am Mittelmeer/Adria gibt es definitiv bessere Ecken.

(12) 09.02.19 - 10:44

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

(13) 09.02.19 - 13:48

Ich liebe die Sonne und mag den Süden eigentlich ziemlich gern (in Spanien wäre meine Lieblingsstadt Granada, wenns ruhig sein sollte und landschaftlich überaltigend dann eher Ronda), in Portugel war ich sofort von Lissabon fasziniert.
Aber wirklich umgehauen hat mich Island. Diese Energie dort, die raue Natur, das Licht, einfach überwältigend. Ich war nur 5 Tage dort letzten Herbst, aber meine Kinder und ich waren hin und weg. Ich könnte nie dort leben, aber das war das verrückteste Land bisher, in das ich gereist bin. So ursprünglich und kraftvoll. Und Reykjavik als Stadt mochte ich auch.

(14) 09.02.19 - 18:19

Hallo,
Schöne Frage.
Also ich fand einige Länder ganz toll. Unter anderem Portugal (Ericeira) und Sizilien (Taormina) diese zwei fand ich im Sommer echt toll. Amerika finde ich einfach generell faszinierend weil alles sooo weit ist.
Im Herbst liebe ich Sylt(Hörnum) dort ist es so stürmisch und auch sonnig und man spürt einfach die naturgewalt. Das finde ich toll und lässt mich abschalten. Im Sommer mag ich Sylt im übrigen nicht so.
Ich denke viele Länder haben tolle und nicht so tolle Seiten und natürlich sind Geschmäcker verschieden.
Liebe Grüße

Wir haben uns in Kroatien verliebt und versuchen, bis auf wenige Ausnahmen jährlich runter zu fahren. Schon die Hinfahrt ist der Wahnsinn -letztes Jahr durch die Südtiroler Dolomiten. Dieses Jahr kommt uns ein Sommerbaby dazwischen 😁 aber nächstes Jahr geht's wieder runter!

(16) 10.02.19 - 17:47

Land: Schottland ist mein Favorit

Besondere Orte:
Kleifarvaten (Island) Nachts im Winter
Wright Pass Summit (Dempster Highway) werde nie das Heulen der Wölfe vergessen

(17) 12.02.19 - 17:21

Puh, schwierig. Ich liebe Reisen über alles. Aber am schönsten finde ich es doch immer wieder in Italien. Sizilien war für ein einziger Traum - und heuer wollen wir nach über 15 Jahren wieder hin. Auch die Gegend um Neapel, Apulien, Rom, … und einfach mal 3 Tage geschwind nach Jesolo ans Meer ist auch was wert (und man entdeckt auch dort im vermeintlichen Tourizentrum "echte Ecken" und "echte Leute"). Für mich ist immer wichtig, dass ich die Sprache spreche, mit Einheimischen in Kontakt komme, was von dem Land "mitbekomme".

Dementsprechend fand ich Marokko auch toll - wobei ich natürlich kein Arabisch sprech, sondern "nur" französisch. Auch die Türkei fand ich wirklich schön, wobei ich da eben die Sprachbarriere als störend empfand, auch wenn natürlich sehr viele Leute Deutsch oder Englisch sprechen. Eine ganz andere Erfahrung war das serbische Binnenland - ich sprech auch kein serbisch, aber das war dort keine Barriere, ich habe noch nie so erlebt, was Gastfreundschaft wirklich bedeuten kann. Vielleicht auch, weil es KEINE Touristen dort gibt, also wirklich KEINE.

(18) 13.02.19 - 16:55

Der Westen von Kanada 😍

(19) 15.02.19 - 16:57

Sehr schön fand ich es im Bryce Canyon, in den USA.

Und ganz wunderbar habe ich mich in Italien am Lago di tovel gefühlt. Ein klitzekleiner See, den man in anderthalb Stunden umrundet hat. Glasklar, himmelblau, wilde Natur drumherum und ganz viel Stille.

Gruß
Mare88

(20) 16.02.19 - 18:41

Island

(21) 18.02.19 - 22:56

Der Blick von Terrasse des Ritz Carlton auf den roten Platz in Moskau.

Blick vom Burj Khalifa in Dubai.

Sardinien - Beach Principe

Die Côte d‘Azur, vor Allem die Bucht von St. Tropez, der Norden von Sardinien und Südtirol.

(24) 28.02.19 - 19:22

Spitzenreiter und unantastbar, Malediven!

(25) 09.03.19 - 09:33

Definitiv Kuba, einfach traumhafte Strände! Vinãles ist ein tolles, grünes Tal und Trinidad ist auch sehenswert.

Top Diskussionen anzeigen