Vom Brocken/Harz wandern

    • (1) 18.02.19 - 11:07

      Hallo, möchten Samstag gerne in den Harz zum Brocken hoch.
      Ich war schon ewig nicht mehr da und weiß nicht mehr wie der Abstieg ist .gibs hier erfahrende ? Ist der Abstieg einfach für eine schwangere ? Und wie lange braucht man runter?
      Hoch wollten wir mit der brockenbahn. Bin so ganz fit nur schneller aus der Puste und bin etwas langsamer unterwegs 😅

      Vielen Dank schon mal für eure Antworten

      LG Nadine 16+6

      Hallo Nadine,
      Grüße vom Fuße des Brockens. 😊

      Da oben sind noch 2m Schnee. Überlege dir das wirklich gut, ob du da hoch willst. Selbst bei gutem Wetter sind die 7-10km Abstieg keine Kleinigkeit.

      • Hm also lieber eine hin und Rückfahrt nehmen mit der Bahn?
        Ist halt ziemlich teuer, nachmittags soll es günstiger sein, weißt du wann wir wo losfahren müssen? Vom Bahnhof Schierke?

        • Auf den Wegen ist teilweise gar nicht geräumt. Ich würde mit der Bahn fahren. Schau mal, ob für euch eine Fahrt von Wernigerode mehr Sinn macht als Schierke.
          Dann könntet ihr danach oder davor ggf das Schloss besichtigen.
          Ich bin ewig nicht mit der Bahn gefahren und habe die Zeiten nicht mehr im Kopf. Die findest du bestimmt online.

Hey,

es gibt ja verschiedene Abstieg. Der Abstieg über die Straße dürfte machbar sein. Die ganzen Wanderwege und den Hexenstieg würde ich wegen der Sturzgefahr aber nicht nehmen.

Wir wollten letztens auch erst auf den Brocken wandern, da gab es aber mal wieder eine Orkanwarnung. Irgendwie passt es bei uns nie.. 😢

Liebe Grüße
Anne mit Benjamin (30+5)

Hallo,
fas Problem ist, dass ihr ja nicht irgendwo runterlaufen könnt, sondern wieder zu eurem Auto nach Schierke. Wir sind den Harzer Hexenstieg hochgelaufen und mit der Bahn zurück gefahren. Achtung, man muss dazu noch komplett durch Schierke selbst und dann geht's erst hoch). Da waren unsere Kinder 1, 7 und 9 (der Kleine in der Trage). Schwanger hätte ich das nicht geschafft. Für die Kinder ist aber die Suche nach dem "Weißen Reh" sehr schön und der Aufstieg ohne Probleme machbar :-). Die Straße runter finde ich stinklangweilig, das würde ich nicht machen.
Mit Schlitten runter bietet sich der Goetheweg an, ist aber mit (ich glaube) 15 km nicht ohne. Von da aus kommt ihr auch schlecht nach Schierke zurück (nur Taxi).
Viel Spaß euch!

P.S.: Den Schlitten könnt ihr nur mit in den Zug nehmen, wenn er nicht überfüllt ist (was aber meistens der Fall ist)

  • Danke dir für diese info. Ich denke wir werden mit der Bahn hoch und zurück fahren. Gibt es oben eine rodelbahn? Ist die erste Fahrt morgens hoch sehr überfüllt?

    • Nein, es gibt keine explizite Rodelbahn, soweit ich weiß. Der Wind weht auch normalerweise extrem da oben. Ob das so schön ist, weiß ich nicht.
      Mit der 1. Bahn kenne ich mich nicht aus, wir sind immer so gg. 10/11 gefahren. Wir fahren gerne Pfingsten oder Himmelfahrt in den Harz. Einmal waren wir Silvester auf dem Brocken. Goetheweg hoch- und wieder runtergelaufen....ohne Kids damals noch.
      Viel Spaß!

Wir möchten gerne den rechten wieder runter zum Bahnhof schierke. Ist doch machbar wenn Schnee liegt oder? Dann kann meine Tochter mit dem Schlitten fahren. Der linke müsste der hexenstieg(S) sein.

Top Diskussionen anzeigen