Ziel & Unterkunft mit Kind (3) in Bayern

    • (1) 19.02.19 - 20:50

      Wir möchten die vier Ostertage wegfahren und suchen ein Ziel im Umfeld von München (so ca.bis 250 km) wo man mit kleinem Kind gut verweilen kann.
      Hab mal nach Bauernhöfen am Chiemsee geguckt. Aber die sind entweder altbacken oder auf 5*Luxus Niveau und kosten mind. 200€ pro Nacht. Ansonsten Berchtesgaden oder Österreich. Aber wir möchten schon in eine Ferienwohnumg.
      Vielleicht hat jemand Tipps?

      Bodensee und Allgäu wären auch was...

      • Hier 3 Nächte/3 Personen (2 Erw./1Kind)

        https://www.traum-ferienwohnungen.de/97801/?arrival=2019-04-23&departure=2019-04-26&adults=3

        Unterkunft, hm, da kann ich nicht allzu viel sagen, da wir zumeist campen. Aber zu Zielen kann ich dir einiges empfehlen:

        -Ich finde die Sportwelt Amadé im Salzburger Land wirklich toll. Dann könnte man Ostern vielleicht sogar noch skifahren (gibt auch einige gratis Zauberteppiche, z.B. in Zauchensee, wo man das Kleine mal ein wenig probieren lassen kann) und ansonsten halt spazieren gehen, die Burg Werfen anschauen, auf den Dachstein rauf, in Filzmoos zu den Hofalmen laufen oder in Radstadt auf den Rossbrand (schöner Aussichtsberg), die Therme in Altenmarkt ist auch wirklich toll für Familien und nicht überlaufen. Der Tauerncamping in Radstadt vermietet z.B. Ferienwohnungen. Das ist sicher kein mega Luxus, aber es wirklich nett dort. Sie haben Pferde, Hühner u.a. Geflügel, Schweine, … zwei Spielplätze sind in Laufweite, .. Aber es ist wirklich eine reine Wohnung, also ohne Geplänkel drum. Die Seitenalm ist sicher toll für Kinder, aber scheißteuer. Pension Reichelt ist auch nicht billig, aber vielleicht ein Tipp. Oder du schaust mal bei den Touristeninformationen in Radstadt/Altenmarkt und wenn du mehr Halligalli willst auch in Flachau.

        -Nürnberg mit Umgebung (Playmobilland) wäre vielleicht auch eine Idee. Wir waren z.B. im db-Museum mit unserem Großen damals. Das fand er richtig toll.

        -Im Bayerischen Wald fanden wir den "Adventure Camping Schmitzmühle" ganz toll und dort gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten. Da ist auch ein Hotel dabei mit ein wenig Wellness und so. Billig ist das aber glaub ich auch nicht.

        -Alternativ: Warum schaut ihr nicht um einen günstigen Zug (Sparpreis 29 Euro) und fahrt nach Hamburg oder Wien? Da hat man selber auch ein wenig "Input", Hamburg mit Schifferl fahren, an der Elbe in den Vororten bummeln, fände ich schon auch sehr schön.

        -Oder ihr fahrt mit dem Nachtzug nach Venedig, die Campings in Cavallino haben alle schon offen heuer, nehmt euch dort ein Mobilheim (oder Bungalow), die in der Vorsaison noch spottbillig sind und genießt ein paar Tage am Meer.

        • Vielen Dank für die Tipps. Radstadt kannte ich bisher noch nicht, das schaue ich mir mal an. Salzkammergut ist mir auch noch eingefallen, aber ich finde es ist inzwischen echt schwer eine FeWo zu finden, die schön und nicht zu sehr abgehoben im Preis ist. BIs 120 Euro pro Nacht finde ich ja noch okay.

          Woanders hinzufahren wie Hamburg oder Venedig kommt für uns nicht in Frage. Wir pendeln so viel und wohnen ja schon im Münchener Umfeld wo andere Urlaub machen, da möchten wir den STandort nutzen. Südtirol ist ja auhc noch gut machbar für ein verlägertes WE.

      Wir waren mal hier auf dem Holzerhof, Fewo Schönberg wäre noch frei; weiß aber nicht ob das groß genug ist für Euch:

      https://www.holzerhof.de/schoenberg

      oder in der Jachenau:

      http://booking.jachenau.de/jachenau/de/accommodation/searchresult?customHeader=true

      im Berchtesgadener Land:

      https://tportal.toubiz.de/Anger/ukv/result?tt=g5ndddnnmpipqmllt9la940g43

      und in Pfronten im Allgäu:

      https://www.alpengarten.de/ferienwohnung-pfronten-belegungsplan.html

    Wir fahren immer hier hin: https://www.ponyferienhof.de/

    Allerdings glaube ich, dass du dort so kurzfritig nichts mehr bekommen wirst.

    LG

    (8) 22.02.19 - 20:31

    Wir fahren sehr gerne in den Bayerischen Wald. Kann ich nur empfehlen, günstige Preise und für (kleine) Kinder ideal.

    Hier in der Gegend waren wir schon ... ach je, oft: www.hohenbogenwinkel.de

    Ich und meine Freundin fahren immer sehr gerne an den Starnberger See (tolle Info Seite: https://www.starnbergersee.de/) - der ist nur 25km von München entfernt und deshalb perfekt für uns um mal kurzentschlossen dem Alltag zu entfliehen :-)
    Wir haben zwar keine Kinder, aber am See gibt es nicht nur mit dem Freizeitpark Märchenwald im Isartal ein paar schöne Ausflugsziele für Familien mit Kindern!

    (10) 14.03.19 - 10:13

    Hallo.

    Wir wohnen direkt in München Und waren letzte Woche ein paar Tage in Kreuth. Es war herrlich.
    Vielleicht ist das ja was für euch.

    Liebe Grüße Yvi

Top Diskussionen anzeigen