Urlaub mit dem Baby

    • (1) 23.03.19 - 07:43

      Hallo wer hat schon Erfahrung mit dem Baby in den Urlaub zu fliegen unser Kind ist momentan 4,5 Monate alt und wir wollten im Mai nach Ägypten fliegen. Was muss man beachten ? Wäre nett wenn sich welche melden die schon Erfahrungen gemacht haben.

      • (2) 23.03.19 - 09:24

        Hallo.

        Wir fliegen morgen, aber nach Teneriffa.
        Mein kleiner ist jetzt auch 4.5 monate.

        Ägypten sollte man sich impfen lassen glaub. Da würde ich mit dem Kinderarzt Rücksprache halten.

        Ansonsten spricht denk ich nichts dagegen.

        Gute Reise 🌹

        • (3) 23.03.19 - 09:46

          Ah toll aber in Teneriffa ist es jetzt noch nicht so warm oder ? Wie macht ihr das den mit dem Gepäck .. isst euer Kind schon Brei ?

          • (4) 23.03.19 - 13:31

            Hallo.

            Wir haben die beikost auf nach dem Urlaub verschoben 🙃 am 25. wird er 5 Monate, und am 30. Kommen wir wieder. Am Sonntag dann fangen wir an ist der Plan. Kanns kaum erwarten.

            Wir haben um die 20-25 grad.

            Wir haben ihm ein köfferchen gepackt, und ryanair erlaubt zusätzlich ein 5kilo Handgepäck fürs Baby + kinderwagen bis zum Flugzeug.

            Reiseapotheke ist wichtig. Zb Elektrolyt für baby. Wir werden es wahrscheinlich nicht brauchen, aber lieber man hat als man hätte. Globuli gegen Durchfall. Eine Bekannte ist Apothekerin und hat uns da einiges zusammen gestellt.

            Ägypten ist halt auch sehr heiß. Viel stechviehzeug. Da haben wir auch irgendwelche Globuli für.

            Aber generell hab ich mir sagen lassen ist es mit so kleinen noch entspannter als wenn sie schon laufen können 😊😎

            • (5) 24.03.19 - 03:02

              Okay dass hört sich ja gut an .. haben unsere Ärztin gefragt sie meinte das fliegen für so ein Baby viel zu stressig sei und es mit Fieber und Bauchweh enden könnte und sie deshalb davon abraten würde wenn dann würde sie villt zu den eu Ländern fliegen und möglichst wenig std 🤔 bin jetzt auch misstrauisch ob ich dann überhaupt in den Urlaub fliegen soll 🤔

              • Hallo,

                sehr vernünftige Ärtzin, würde ich sagen.

                Unsere Tochter ist Kinderkrankenschwester und auch sie hat hier bei deiner Frage grade nur den Kopf geschüttelt...
                Man kann sich manche Dinge auch schön reden, ein Baby kann leider nix sagen nur weinen und quengeln...



                Lg udn nix für ungut

                • Ja man ist halt als Mama beim ersten Kind unerfahren. Aber wo die Ärztin recht hat, hat sie recht werden deshalb nicht mit ihr fliegen und Urlaub innerhalb Europas machen

      Wenn möglich, während des Startens & Landens stillen oder Fläschchen geben (für den Druckausgleich im Ohr). Sollte das Kind erkältet sein, wird es eine schmerzhafte Qual. :-(

      Ansonsten: Baby-Sonnencreme & Mückennetz für den Wagen & das Bett mitnehmen. Plus evtl. Trinkflasche für Wasser, wenn es sehr heiß werden sollte. Und Sommermützchen nicht vergessen!

      (10) 24.03.19 - 12:27

      Hallo

      wenn schon mit Baby fliegen, dann lieber in Europa bleiben.

      Lies Dir das mal durch, ging letztes Jahr durch alle Medien...
      https://www.focus.de/kultur/vermischtes/alena-fritz-grosse-sorge-um-ihre-kleine-tochter_id_9155891.html

      Es kann alles gut gehen, aber muss nicht.
      Ich würde mein Kind nie solchen Gefahren aussetzen, wenn es nicht unbedingt notwendig sein sollte.
      Es ist doch bekannt, dass diese Länder ein hohes Erkrankungsrisiko haben und noch dazu in der Regel schlechte medizinische Versorgung.

      Ich würde dort Urlaub machen, wo es gescheiten medizinischen Standard gibt und ich notfalls fix wieder heimkommen kann innerhalb Europas.

      LG

Top Diskussionen anzeigen