Spanien oder doch lieber Süditalien? Hilfe! :)

    • (1) 03.04.19 - 13:54

      Hallo ihr Lieben,

      in vier Wochen (dann bin ich Anfang 25 SSW) geht es für uns nochmal drei Wochen in Urlaub, bevor im August unsere Prinzessin endlich bei uns ist. <3

      Bisher war der Plan runter bis nach Andalusien zu fahren und dabei die Küste mitzunehmen, da wir Spanien beide einfach noch nicht kennen bisher. Nun liebe ich ja aber auch Italien und überlege, ob Kalabrien, Sizilien oder Sardinien nicht auch nett wären?

      Hätte gerne beides: Kultur und Entspannung. Große Städte brauche ich nicht wirklich, davon gäbe es halt in Spanien dann durchaus ein paar (Barcelona, Valencia, Malaga, Sevilla...).

      Eine Bekannte meinte damals zu mir, Spanien sei häßlich?! Das hat mich dann etwas verunsichert ich konnte das so gar nicht glauben, ist es doch eigentlich ein total beliebtes Reiseland der Deutschen? Oder kann man Spanien nur in einem Hotelbunker verbringen, weil es sonst keine Strände mehr gibt? Eine Kollegin meinte, die gesamte Küste sei "weiß" von Plastikplanen auf Grund des Obst- und Gemüseanbaus und es wäre vieles heruntergekommen.

      Wo würdet ihr lieber hinfahren? Die Italienidee lässt mich seit gestern irgendwie nicht mehr so ganz los, dabei wollte ich doch noch was Neues sehen... kenne zwar scbon sehr viele italienische Ecken, aber die beiden Inseln wären neu für mich.

      Über Einschätzungen und Reisetipps freue ich mich! :-)

      • Hallo!

        Also, ich bin halt der totale Italien-Fan. In Spanien waren wir früher echt oft, und es gibt schon auch wirklich sehr sehenswerte Ecken (Granada mit Alhambra z.B., Ronda, auch Gibraltar, Sevilla, Cordoba, wenn man mal im Süden bleibt). Das ist wirklich alles toll. Aber die Spanier sind irgendwie nicht so "zugänglich", die Küsten sind mit grausligen Hotelbunkern und Apartmentanlagen total zugeklatscht.

        Italien ist dagegen - gerade in der Vorsaison - dolce vita wie aus dem Bilderbuch. Und Sizilien, das ist ein Traum!!! Ich würde aber nicht beide Inseln auf einmal abklappern, Sizilien allein, da kannst du Wochen verbringen. Es ist nochmal viel schöner als das Festland - und ich hab schon wirklich viel von Italien gesehen. Es ist so ein richtiges Traumziel, find ich.

        • Hey! Danke dir! Ja ich liebe Italien auch, und kenne bis auf die Ostküste und den Absatz runter auch schon "fast alles". Aber ich liebe die italienische Art und wie du sagtest, das Dolce Vita 😍 Hatte nur gedacht, Mal was neues bevor das Baby kommt wäre sicher auch schön, aber kann man ja ggf auch mit Kind irgendwann hin 😄 Sizilien oder Sardinien - ganz klar, nicht beides!! Nur habe ich gelesen Sizilien bietet mehr, ist aber ganzjährig wohl sehr touristisch? Sardinien hingegen naturbelassener und außerhalb der Saisons "leer", Gib aber eben weniger zum ansehen? Unser bzw. mein 😁 Plan wäre es wenn runter nach Kalabrien und dann nach Sizilien für zwei Wochen oder eben bis Livorno oder so und dann rüber nach Sardinien. Ersteres reizt mich aber bissl mehr, wenn auch längere Fahrt (nehmen das Auto).

Top Diskussionen anzeigen