Stützlast eines leeren Wohnanhängers max 55kg wg. Limit vom Auto = realistisch?

    • (1) 08.07.19 - 07:45

      Hallo,

      wir überlegen den Kauf eines Wohnwagens. Der Wohnwagen, den wir im Auge haben und einen Kauf überlegen hat folgende Daten:
      Knaus Sport 450/500
      6,6m lang
      1050kg Leergewicht,
      1 Achse
      3er-Fahrradträger auf der Deichsel

      Unser Auto gibt uns die Stützlast von max 55kg vor. Der Wohnwagen (bzw seine Deichsel) verträgt bis 100kg laut der Papiere.

      Was ist bei einem Wohnwagen dieser Größe eine realistische Stützlast im unbeladenen Zustand? Klar, dass man durch die Verteilung der Ladung einen erheblichen Einfluss auf die dann tatsächliche Stützlast hat. Doch ich finde im Internet leider überhaupt keine Angaben, was ein realistischer Wert sein könnte. Ob wir den Wohnanhänger überhaupt anhängen können. Denn wenn er leer schon 70kg hätte + dann Fahrräder + Gasflasche, wird es schwer die 55kg einzuhalten trotz sorgsamer Beladung.

      LG, Logo
      die so etwas gerne klärt bevor das Teil gekauft ist ;-)

      • (2) 08.07.19 - 13:34

        Hi, es gibt so ein kleines Teil, mit dem du überprüfen kannst, ob du so geladen hast, dass du die Stützlast deines Zugfahrzeugs nicht überschreitest: https://www.fritz-berger.de/suche?q=st%C3%BCtzlast+waage
        Es liegt dann an euch, so zu laden, dass es passt. Ein leerer Hänger der Größe hat ungefähr um die 50 kg. Aber es ist wirklich so, dass man da laden muss, um auszugleichen. Gerade wenn ihr vorne 3 Fahrräder drauf packen wollt, müsst ihr gucken, was ihr hinten als Gegengewicht packt (Vorzelt?). Vielleicht könnt ihr beim Händler mal mit dem Teil leer wiegen, ob es realistisch ist, das Gewicht einzuhalten.

Top Diskussionen anzeigen