Segeltörn im Mittelmeer

Hallo liebe Urlauber,

ich bräuchte mal von den Erfahrenen hier einige Antworten und Ratschläge auf meine Fragen. Ich habe vor einigen Jahren den Sportküstenschifferschein gemacht, bereite mich derzeit auf den SSS vor und wollte jetzt mit meiner Familie mal einen Segeltörn in Angriff nehmen. Derzeit unternehme ich mit Frau und Kindern (7, 5, 3), sowie einem befreundetetn Pärchen (ebenfalls ein Kind) kurze Touren auf dem Bodensee, einfach mal um zu testen wie die Kids darauf reagieren. Fazit, wenn man sie mit in die Manöver einbindet und der Wind ordentlich bläst macht es denen richtig Spaß. Um uns auf einen möglichen Törn im nächsten Jahr bestmöglich vorzubereiten wollte ich hier mit einigen Fragen mal ein paar Ratschläge einholen.

Da wir im Allgäu wohnen und ich bereits während der Segelausbildung in der nördlichen Adria unterwegs war, zieht es mich natürlich ans Mittelmeer.
1) Gibt es dort Strecken, bzw. Landgänge und Marinas die auch was für Kinder bieten?

2) Welche Aktivitäten könnte man mit Kindern unternehmen? Derzeit plane ich immer nur kurze Ausflüge von 2-4h, mehrere Pausen mit Bademöglichkeit, Paddeltouren mit Beiboot. Was könnte man noch machen?

3) Gab es Probleme mit Vercharterern wenn nur der Bootsführer über Segelkenntnisse verfügt? Einen Skipper will ich nicht buchen, ich habe schon schlechte Erfahrung mit Törns, wo die Chemie mit manchen Teilnehmern einfach nicht stimmte und das langte mir. Zumal ich denke, dass es mit 3-4 Erwachsenen und 4 Kindern schon voll genug an Board ist.

4) Im Worst Case sind wir wie gesagt 3-4 Erwachsene, mit 4 Kindern (8, 8, 6, 4). Gibt es bzgl. des Bootes da etwas zu beachten, von der Anzahl der Schlafmöglichkeiten mal abgesehen?

5) Kann jemand Charterunternehmen empfehlen?

6) Wo gab es Probleme, oder was wäre noch zu beachten was mir momentan entgeht?

Ich danke schon mal im Voraus für Antworten und wünsche noch ein schönes Wochenende.