Familien-Must-haves im Kastenwagen

Ich weiß nicht genau, ob das Thema hierher passt, aber ich wusste auch nicht, wo es sonst hingehört 🤔

Wir haben es endlich gewagt und uns einen voll ausgebauten Kastenwagen gekauft 🥳
Wir waren schon oft und auch länger campen, immer mit den Wohnmobilen oder VW-Bussen von Freunden. Grundsätzlich wissen wir also, worauf wir uns einlassen 😊
Dieses Gefährt können wir jetzt aber natürlich komplett so ausstatten, wie wir es gerne hätten und es am besten zu uns passt.

Daher meine Frage: Was sind eure absoluten Must-haves in eurem Bulli / WoMo / Kastenwagen für den Urlaub mit kleinen Kindern? Was findet ihr total praktisch und wollt es nicht mehr missen?
Und: Hat jemand eine Empfehlung für einen möglichst klein zusammenklappbaren Reisebuggy mit Liegefunktion?

Zur Info: Unsere Töchter sind knapp 3,5 Jahre und drei Monate alt. Sofern Corona es zulässt, werden wir in ganz Europa unterwegs sein.
Unser Kastenwagen hat eher weniger Platz und Stauraum. Das ist bewusst so gewählt, denn im Zweifel wollen wir es eher minimalistisch halten.

Danke im Voraus für eure Antworten 😊

1

Hi, coole Sache das...

wir reisen auch viel auf diese Art, sind kaum je auf Campingplätzen. Ist sicher eine Frage, wie lange man jeweils unterwegs ist. Einige Must haves, die mir spontan in den Sinn kommen.

Camping-Wäscheleinde: zwei so ineinander verdrillte Gummischnüre, wo man keine Wäschklammern braucht mit Saugnäpfen und Karabinern an der Seite und somit überall befestigbar.

Faltbare Babybadewanne: Da drinne haben wir unsere Kids noch bis 3,5jährig gebadet, das Ding alternativ als Wäschekorb, Waschzuber, Geschirrwaschbecken, Transportkorb etc gebraucht.

Zum Kochen mag ich unseren Dampfkochtopf. Braucht viel weniger Gas und geht fix.

Zum Trinken für die Kids diese Becher, wo nix auslaufen kann - gold wert, noch heute...

Portapotti: Hatten wir zu kinderlosen Zeiten nie, mit zwei knapp nicht mehr Windelkindern unverzichtbar.

Campingdusche und - wenn man luxuriös unterwegs sein will - Duschzelt. Dusche ist so ein Teil, wo man pumpt. Mit 8l duscht bei uns die ganze Familie, die beiden Weiblein waschen auch noch die langen Haare.

Gefühlt 1000 Pixie-Bücher...brauchen wenig Platz und können überall hin mit. Zum Malen so Matten, die mit Wasserstift beschrieben werden können, ohne dass es eine Farbschweinerei gibt.

Eine schlaue, polyvalente, kleine! Auswahl an Kleidern und Schuhen.

Gute Schlafsäcke für alle.

Viele tolle Reiseerlebnisse!

2

Toll, vielen Dank für deine Antwort, auf genau sowas hatte ich gehofft.
Besonders die Wäscheleine und die Pixiebücher sind eine klasse Idee. Über einen Dampfkochtopf mache ich mich ebenfalls mal schlau.

Wie macht ihr das mit dem wild campen? Da fehlen uns nämlich noch etwas die Erfahrungen. Sucht ihr euch versteckte Ecken oder bleibt ihr auch mal einfach auf (schönen) Parkplätzen stehen?
Wir wollen das definitiv auch verstärkt machen und das wird mit unserem Wagen auch gut gehen, der hat nämlich u.a. Solar auf dem Dach zwecks Strom.

3

Oh wie cool!
Ich liebe unseren camper.
Welcher ist es denn geworden?

Meine must haves sind (zu den bereits genannten...)
- viele Tictacs essen (lassen) und da hinein gewürze umfüllen. Sind schön klein und lassen sich toll aufbewahren durch die eckige Form
- Straßenkreide: immer und nahezu überall einsetzbar
- Panzertape für alles zum Kleben
- dünnes Laken o.ä. als sichtschutz, sonnenschutz, picknickdecke etc

Viel spass bei den künftigen Urlauben :-)

weiteren Kommentar laden
5

Bulli-Geschirr (Melamin) 👍🤓.

Wir haben eine extra Kühlbox (beim Berger gekauft), da uns der Kühlschrank im Bulli nicht ausreichte.

Und, falls Ihr auch Innenschränke habt: So kleine Körbchen, wo Ihr zb Socken, Unterwäsche, Kleinkrams aufbewahren könnt, ohne das was einzeln rumfliegt.

VG 004

6

+ Fliegengitter und klappbare Camping-Sitzgarnitur zum draußen sitzen. Und einen Esbit-Grill. Und falls der Platz nicht reicht, die Kids werden größer, überlegt mal, ob eine Dachbox Sinn macht. Oder ein Fahrradträger.

VG,004

7

Auch dir vielen Dank für deine Erfahrungen!
Einen Shoppingtrip zu Fritz Berger haben wir auch schon geplant 😅
Über Geschirr muss ich mich mal schlau machen, war ja in den von Freunden ausgeliehenen Bullis / WoMos, die wir bisher immer hatten, natürlich schon vorhanden.
Unser Kühlschrank ist echt groß und einen Fahrradträger haben wir auch dran, aber eine Dachbox ist für die Zukunft eine Überlegung wert.
Und der Tipp mit den Körbchen ist super, das mach ich auf jeden Fall 😊