Robinson Club Erfahrung

Hallo zusammen,

wir planen im Sommer eine lange Elternzeitreise und überlegen gerade, ob wir nach 2 Wochen Toskana noch den Robinson Club Apulien zum entspannen am Strand buchen sollen.
Wir waren noch nie in einem Robinson und ich weiß nicht so genau, ob es was für uns ist. Denke den Kindern, dann 7 und 1 würde es gefallen.
Würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen. Mich interessiert insbesondere, ob das Essen und Trinken qualitativ hochwertig ist und ob man sich dort auch erholen kann, oder ob es wirklich klischeehaft 24/7 laut ist. Der Strand und die Anlage scheinen ja schön zu sein.

Liebe Grüße

Flaps

1

Hallo Flaps,
wir sind regelmäßige Robinson Urlauber (Cala Serena, Esquinzo, Ierapedra, Daidolos... )und waren bereits in Apulien. Der Club ist kein klassischer Robinson Club. Es sind viele Italiener dort die auch bevorzugt behandelt werden. Die Lage ist sehr schön. Das Essen ist dort wirklich sehr gut vor allem an der Strandbar wo man auch Abends reservieren kann hat man ein tolles Abendessen mit atemberaubendem Ausblick auf den Sonnenuntergang. Wer aber das RobinsonSportprogramm & Animation (für Erwachsene liebt) wird hier eher enttäuscht. Alles mehr auf die Italiener ausgelegt, das ist in den anderen Clubs deutlich anders. Nachteil auf der Anlage ist das die Familienzimmer durch die Nachtanimation deutlich beschallt werden, es war wirklich abartig laut. Und wir lieben eigentlich die Abendprogramme in den Clubs. Wir würden dort definitiv nicht wieder hinreisen. Wenn man die anderen Clubs kennt hält dieser Club definitiv nicht mit.

2

Vielen herzlichen Dank für deine ehrliche Antwort. Das hört sich ja leider nicht so berauschend an.
Wir Erwachsene wollen eigentlich gar kein Animationsprogramm, wir dachten für die Kinder wäre es eben schön. Es gibt ja schon einige Dinge für Kinder und der Strand sah toll aus.
Aber laute Zimmer mit einem einjährigen Kind sind nicht das Wahre 😆

3

Wir kennen einige RC, Aldiana und ML und liebäugeln auch immer mit Apulien. Wir würden diesen Club aber nur in den bayrischen Pfingstferien buchen, weil dies noch keine klassische Zeit für die Italiener ist. Im August würde ich den Club nicht, weil da der Italieneranteil überwiegt. Uns Erwachsenen wäre dies egal, aber die Kinder finden dann keine Freunde und damit Beschäftigung.

weitere Kommentare laden