25

Ich habe ehrlicher Weise nie einen getragen. Man denkt halt Unfälle passieren nur den anderen und glaubt man wäre cool ohne Helm. Tja und dann fuhr ich einen Tag nach der Arbeit mit meiner Freundin/Kollegin nach Hause und sie wurde direkt vor mir von einem Auto mitgenommen. SIE trug zum Glück einen Helm und ich stand an nächsten Tag im Laden und kaufe mir einen. Auch meinen Mann habe ich danach "gezwungen" einen zu tragen.

30

Seit dem wir unsere Tochter haben,,, jaaaa tragen wir auch einen Helm

32

Ja wir tragen Helm (auch ohne Vorbildfunktion, einfach für uns).
Außerdem bleiben wir auf den Radwegen und halten uns auch sonst an die Verkehrsregeln, nicht von der Straße auf den Gehweg wechseln je nachdem welche Ampel gerade Grün oder Rot ist usw.

Alles andere ist meiner Meinung nach fahrlässig und lebensmüde (und zwar im absolut wortwörtlichen Sinne), als Radfahrer ist man nunmal in der Regel der Schwächere.

Ich finde es sollte eine Helmpflicht geben.
Am besten auch für Cityroller und Inlineskater.

37

Wir tragen immer alle Helm, egal ob auf dem Fahrrad oder auf der Skipiste

41

Da ich der Frage von meinem Kind zuvorkommen wollte, warum Mama keinen trägt, habe ich mir einen Helm bestellt und auch getragen. Zumindest bis zum Winter und ich mich zwischen Mütze und Helm entscheiden musste 🙈 aber jetzt wird es definitiv Zeit den Helm wieder öfters zu tragen und für den nächsten Winter einen dünnere Mütze für drunter besorgt 😀 Kind fährt natürlich nur mit Helm (im Zweifel wird hier die dickere Mütze erstmal in die Tasche gesteckt und es kommt nur eine dünnere drunter). Er fährt auch zu 90% mit Warnweste, damit er hoffentlich besser und rechtzeitiger gesehen wird.

43

Ich fahre im Winter immer mit meinem Skihelm, schön warm 😊

42

Hi,
ja wir tragen Helme. Wir sind früher oft Mountainbike gefahren und da gehört der Helm natürlich dazu. Als Teenie hab ich ehrlich gesagt keinen Helm getragen.

Seit wir Kinder haben, gehört der Helm sowieso dazu. Ich bin schockiert, wie viele hier Menschen kennen, die schwere Fahrradunfälle hatten. Das tut mir ehrlich leid, ich kenne zum Glück niemanden und war bisher davon überzeugt, dass mir eigentlich nix passieren kann. Vielleicht Sollte ich mir mal einen neuen Helm zulegen, meiner ist bestimmt 10 Jahre alt...

46

Ich trage einen Helm, aber zugegeben erst seitdem die Kinder da sind.
Vorher bin ich allerdings auch kaum Rad gefahren - war nie meine Lieblingsbeschäftigung.

Bei meinem Mann mussten meine Tochter und ich etwas länger meckern - im vorletzten Jahr hat er sich endlich einen gekauft.

Ich trage einen Helm beim Reiten, beim Skifahren (da gab es das "früher" auch nicht), beim Noten, warum sollte ich keinen auf dem Rad tragen?

Und die Vorbildfunktion finde ich da ebenfalls extrem wichtig. Mit fällt kein Grund ein, warum meine Tochter ihn tragen muss, aber ich nicht.

VG Isa

47

Ich trage einen Helm beim Velofahren, Reiten und Skifahren.

Ich arbeite im Altenheim. Da hat es auch eine Abteilung für Junge mit Behinderung.

Da war ein Mann damals mitte dreissig. Er ist ohne Helm nur 100 Meter nach Hause gefahren. Er ist dabei gestürzt und gegen die Bordsteinkante geknallt mit dem Kopf. Er hatte schlimme Kopfverletzungen. Er musste wieder lernen zu gehen. Das Gehirn funktioniert nicht mehr wie vorher.

Er hilft jetzt der Polizei bei Kampagnen zum Helm tragen.
Durch seinen deformierten Kopf macht er bei den Kindern durchaus Eindruck.

Es gibt einfach keinen Grund keinen Helm zu tragen. Auch nicht für 10 Meter. Da kann genau so etwas passieren wie wenn 10 Kilometer fahre.

50

Ja, ich trage einen. Aber ich gebe zu noch nicht lange. Auch erst als mein Kind mich darauf angesprochen hat, habe ich angefangen zu überlegen.

Ich fahre täglich und auch bei fast jeder Witterung. Ich fahre sicher nicht rücksichtlos, bin aber auch nicht diejenige die so langsam fährt, dass es mich wundert, dass sie nicht umkippen...also bin ich der Typ, der dringend einen Helm braucht, dachte ich mir.

Ich sehe furchtbar damit aus und im Sommer hasse ich das Ding so richtig, aber ich habe mich dran gewöhnt. Ich fühle mich ohne Helm inzwischen unsicher.

51

Ich trage immer Helm. Schon immer. Die kinder auch, sobald sie im Anhänger ohne Hängematte mitfahren.

Mein Papa hatte während dem Rad fahren einen Herzinfarkt, war eh schon knapp, sver ohne Helm wäre er wohl an einer Kopfverletzung gestorben.

Meine Mutter hat auch mal den Ellbogen gebrochen, ohne Helm (der danach hinüber war), wäre sie vllt auch nicht mrhr (oder in schlechtem Zustand) bei uns.

Immer noch diese albernen Diskussionen zwischen unwilligen Erwachsenen und Kindern. Ich bin für ne Helmpflicht.