Als Familie allein im Urlaub - so ungewöhnlich?

Hallo zusammen,
diese Frage treibt mich schon länger um: ist es mittlerweile so ungewöhnlich, als Familie allein in den Urlaub zu fahren?
Bei uns im Dorf sind noch eine Familie und wir die einzigen, die allein in den Urlaub fahren. Alle anderen fahren zusammen mit 2-3 anderen Familien in den Urlaub. Auch am Urlaubsort oder bei Ausflügen /Wanderungen sehe ich ganz selten einzelne Familien. Meist sind ganze Grüppchen unterwegs. Am Anfang der Ferien meinte eine Kollegin ganz mitleidig, ob wir niemanden haben, mit dem wir zusammen wegfahren. Das hat mich wirklich zum grübeln gebracht, nein, ich wüsste spontan niemand, mit dem wir zusammen verreisen könnten. Alle anderen haben schon ihre befreundeten Familien. Nur wir sind eigentlich immer nur zu fünft unterwegs.

5

Hallo,
Ich finde es überhaupt nicht ungewöhnlich und kann es auch gar nicht verstehen, warum andere immer noch jemand dabei haben wollen. Ich genieße die Zeit mit " nur meiner Familie " sehr.
Wir haben einmal mit einer anderen Familie gemeinsam eine Woche auf einem Campingplatz verbracht und das fanden wir total anstrengend- wir hatten einfach ganz andere Vorstellungen von Urlaub als die andere Familie. Ich finde man macht im Alltag schon oft Kompromisse und habe wenig Lust dies auch noch im Urlaub zu machen.
LG puschelsmum

1

Wir fahren entweder zu viert, oder mit Oma und Opa, oder mit dem Lieblingsonkel der Kinder. Mit einer anderen Familie zusammen sind wir noch nie gefahren, und dazu hätte ich auch gar keine Lust. Aus meinem Umfeld kenne ich auch keine Familien, die zusammen in den Urlaub fahren.

2

ich kenne es eigentlich eher so dass die familie alleine fährt, wenn dann noch mit großeltern

3

Wir fahren immer alleine als Familie in den Urlaub. Wir haben aber auch einen Wohnwagen.
Teilweise sind auch mal Freunde von uns dort, wo wir campen. Dann machen wir auch was gemeinsam, aber noch permanent.
Lg

4

Wir verreisen "allein" als Familie. Mal ein Wochenende mit Freunden oder Verwandten, das machen wir schon, aber richtige Urlaube nur Wir 3. Das machen wir auch nicht, weil es niemanden gibt, den wir mitnehmen könnten, sondern weil wir das nicht wollen. Ehrlich gesagt gehen mir andere Menschen als mein Mann und mein Sohn früher oder später auf die Nerven, wenn ich sie ständig um mich habe. Ich wüsste auch nicht wozu ich im Urlaub andere Leute bräuchte. Das macht den Ablauf vor Ort nur schwerfälliger. Wir sind ein eingespieltes Team und wissen genau was wir wollen. Mit anderen kommt man halt nicht so recht voran und erlebt dann nur die Hälfte. Außerdem finde ich es schön, exklusivzeit mit meinen beiden Männern zu haben. Da fehlt mir niemand.

6

Wir fahren immer alleine als Familie weg-- zu 4.

Wir finden es super so- wir haben Zeit nur für uns und können zu viert was machen, was wir möchten.

Wir könnten uns gar nicht vorstellen mit noch einer Familie zu fahren, dass wäre uns viel szu stressig, wenn man sich immer abstimmen muss was wann wo stattfindet.

Wir haben vor Corona immer Verwandte für 1 Woche in den Osterferien besucht mit den Kids...
und das ist dann auch immer eher Stress als Urlaub für uns gewesen...
morgens zu einer bestimmten Zeit frühstücken-- nichts mit spontan mal später aufstehen....
Tage durchplanen...
ja, wir haben es gerne gemacht damit die Kids den Kontakt zumindest 1x im Jahr haben....
aber Urlaub ist das nicht gewesen..

wir sind im Urlaub eher spontan und werfen auch mal Pläne um, wenn es uns in den Sinn kommt...
wir brauchen keine starren Zeiten ( außer wenn es bestimmte Ausflüge sind, aber die sind nicht täglich)
wir genießen einfach mal ohne Zeitplan unterwegs zu sein....

7

In meinem Umfeld verreisen die meisten alleine als Familie. Wir auch.
Ich kann es mir nicht vorstellen, mit einer anderen Familie zu verreisen. Vielleicht mal einen Tag, aber nicht länger.
Finde ich viel zu stressig. Wir planen zwar schon so grob, was wir machen wollen, entscheiden aber dann kurzfristig spontan, was wir konkret an welchem Tag machen etc.

8

Wir fahren immer alleine als Familie in den Urlaub es hat sich zwar schon ergeben das eine befreundete Familie am gleichen Ort war und wir uns mit dieser getroffen haben / etwas zusammen unternommen haben aber alles ganz entspannt . Ich hätte ehrlich gesagt wenig Lust geplant auch noch mit einer anderen Familie zusammen in den Urlaub zu fahren wär mir viel zu anstrengend und zu nah mit zu viel Rücksicht nehmen und Kompromisse eingehen mir reicht meine eigene Familie schon . Die Gefahr das es mit der anderen Familie dann doch nicht so gut passt ist halt da , daher nein brauch ich nicht .

9

Ne ,das finde ich nicht ungewöhnlich. Wir sind auch meistens mit den Kids alleine unterwegs gewesen als sie noch klein waren. Urlaub sowieso. Alles andere ist für mich Null Erholung.
Hin und wieder hatten wir mal Freund oder Freundin der Kids dabei.

LG K