kann man dunkelblonde Haare mittelblond tönen/färben?

Hallo!

Meine Frage steht ja schon oben. Ich habe längere, dünnere Haare und immer zum Zopf gebunden. #gaehn

Hab jetzt mal bei diversen Drogerien geschaut wegen einer anderen Tönung/Farbe.
Alles außer Rot.;-)
Bin dabei auf den Farbton Mittelblond gestoßen. Würde das klappen?
Es gibt ja auch auswaschbare Farben. Kennt Ihr da welche und habt Ihr die schon einmal getestet?

LG
#winke#danke

1

Meines Wissens geht dunkel zu hell nur mittels Bleichen, eine Tönung würde dir da also nicht viel bringen, und auswaschbar ist das auch nicht.
Meine Mutter trägt ihre dunkelblonden Haare auch etwas heller, das lässt sie allerdings von der Friseurin machen, damit es natürlich aussieht.

VG

2

Hallo,

also ich habe mein Haar ohne Bleichen von hellbraun auf dunkelblond/teilweise mittelblond bekommen :-) zu Hause selbst und sieht ganz natürlich aus. Ich hatte mir Produkte von John Frieda gekauft, Shampoo, Spülung und Spray und das 2 mal wöchentlich benutzt.
Das nennt sich Sheer Blonde und ich bin dadurch wirklich heller geworden.

Ganz am Ende wo ich schon heller war, habe ich dann auch noch eine Tönung mittelblond benutzt, weiß aber leider nicht mehr die Marke, gab es im Rossmann, aber wie gesagt da war ich dann schon hell :-)

LG
Sonja

3

naja, aufhellsprays ist auch bleichen......

4

...und schädigen das Haar sehr, da der Oxydationsprozess weiter läuft- soviel ich weiß

5

Hallo,

also ich kann nur aus Erfahrung sprechen. Das Spray ist zwar ein leichtes Aufhellspray, aber das habe ich selbst nur 2 mal benutzt und mein Haar ist heller, gesund und ohne Spliss.

Meiner Meinung nach ein deutlicher Unterschied zur normalen Bleiche. Zudem sieht das Haar auch deutlich natürlicher aus, da dieser normale Effekt entsteht, den die Sonne auch hat. Und das Spray habe ich aufgesprüht, durchgekämmt, 10 Min. einwirken gelassen und dann ausgespült, also Haare wieder gewaschen, was sollte dann weiter oxidieren #schwitz

Und ich habe nur positive Resonanz bekommen, sehe frisch aus wie aus dem Sommerurlaub :-)

Aber natürlich hat jeder seine Meinung dazu, dafür gibt es ja ein Forum. Ich spreche halt nur aus Erfahrung und bin zufrieden. Und ich finde das Spray ist schon ein Unterschied zur Extrem-Bleiche ;-). Und dann ist es ja auch unrelevant ob man die Haare heller färbt oder ein Aufhellspray benutzt, Chemie ist überall drinnen.

Liebe Grüße
Sonja

6

Hallo,

mittelblond sollte nicht das Problem sein, dass kriegst Du eigentlich problemlos mit einer sogenannten Hellerfärbung hin. Da muss nichts extra gebleicht werden.

Zumindest hat das bei mir früher funktioniert.

Als ich farblich umgestiegen bin, wollte ich mir nämlich auch das Geld für den Frisör sparen ;-). Heute gibt es solche Spielchen allerdings nicht mehr.

Hast Du allerdings viele Rotpigmente, würde ich da nicht selber dran rum machen.

LG
Katie