Welche Schuhe ohne Absatz zu Skinny Jeans? Tipps

    • (1) 08.04.16 - 09:47

      Hi ihr Modebegeisterten!

      Gestern stellte sich mir mal wieder die Frage nach dem richtigen Schuhwerk.

      Ich trage gerne Skinny Jeans ( knöchellang) und dazu locker fallende Oberteile oder auch mal Blusen mit sportlichem Blazer.

      Welche Schuhe passen bei schickeren aber nicht formellen Anlässen? In der Regel werden die Hosen immer mit Highheels präsentiert. Ich suche aber eher nach flachen Schuhen. Meine Alltagssneaker sind mir zu einfach und Ballerinas noch zu kalt.

      Hat jemand Tipps?

      Liebe Grüße!

        • Ich muss dazu sagen, dass ich nicht besonders groß bin. Körpergröße und Schuhgröße stehen bei mir in einem unguten Verhältnis. Ich bin 1,68 groß und habe dabei eben diese laaaaangen schmalen Füße. Vielleicht ist das bei Dir ja auch anders.

          Wenn man groß und schlank ist, so wie das Modell auf dem verlinkten Bild, mag das alles gehen. Bei mir geht es nicht.
          Alle flachen Schuhe gehen bei mir über den Knöchel. Auch im Sommer. Von FlipFlops mal abgesehen.

          • Mein Stiefsohn ist 1,65 und trägt Schuhgröße 44. der sieht aus wie tingeltangel bob;)))) wenn er größer wäre, würde das sicher nicht auffallen. Bei mir ist es das Gegenteil. Ich bin 1,60 und habe 36/37 und leider sehr breite Füße mit hohem spann. Das ist nicht so einfach, was schönes bequemes zu finden. Dabei liebe ich Schuhe:)

            • Gut, dann kennst Du mein Dilemma. :-)

              Wobei - wenigstens habe ich ziemlich schmale, ganz schön geformte Füße. Ich kann die meistens Schuhe gut tragen (mit Ausnahme von Chucks #schock). Nur flache Schuhe zu engen Hosen gehen gar nicht. Das müssen dann schon Stiefel oder Stiefeletten sein.

        Übrigens, ja, die passen auch zu 7/8 er Hosen. Ebenfalls sehr gut zu slacks. Viel Spaß, beim was neues ausprobieren:)

Ich könnte nicht ohne Chelseas. Bis auf 30 Grad im Hochsommer trage ich sie fast das ganze Jahr über. Von klassisch bis schräg gibts da alles und auch tauglich bei wärmeren

Temperaturen, da sie dann durchbrochen sind. Melvin & Hamilton hat eine schöne Auswahl. Allerdings sind sie nicht preiswert und fallen lang und schmal aus.

http://www.melvin-hamilton.de/sally-16-salerno-cappu-elastic-off-white-ls.html

http://www.melvin-hamilton.de/susan-10-salerno-perfo-aqua-elastic-off-white-ls.html

http://www.melvin-hamilton.de/ella-5-laminato-silver-perfo-silver-laminato-gold-elastic-silver-rook-d-white.html

http://www.melvin-hamilton.de/ella-5-laminato-silver-perfo-silver-laminato-gold-elastic-silver-rook-d-white.html

  • Danke für die Links und deine Bemühungen. :-)

    Bei dieser Schuhform wäre ich mir auch wiedereinmal unsicher gewesen. Sollte bei Skinny der Schuh idealerweise nicht unter dem Knöchel enden?
    Schade dass bei den Links kein Model den Schuh trägt. Hätte mich interessiert, wie mir das gefällt.

    Viele liebe Grüße

    • Die Schuhe waren nur ein Beispiel. Wenn du bei google Bilder nach "Jeans zu Chelsea Boots" schaust, tragen sowohl Männer als auch Frauen alle Arten und Formen dazu. Ich finds auch ganz schön mit einem kleinen Umschlag am Saum, wenn die Hose das zulässt,,ohne dass dir die Blutzufuhr abgeschnürt wird.

      Zalando hat auch reichlich von der Sorte, die nur bis knapp übe den Knöchel reichen. Mir persönlich gefallen die höheren besser.

      https://www.zalando.de/caprice-ankle-boot-rose-ca411n027-j11.html

      Aber barfuß in dieser Art finde ich auch eine schöne und etwas edlere Alternative zu den Slippern, die es jetzt überall gibt im Stil der Vans.

Top Diskussionen anzeigen