"Waschbäraugen" - es reicht langsam...

    • (1) 23.06.16 - 12:48

      Vielleicht kann mir ja eine der hier anwesenden Urbianerinnen helfen, mein Problem:

      Seit etwa ein, zwei Jahren habe ich vermehrt nach ein paar Stunden "Waschbäraugen".
      (Ich benutze seit 20 Jahren Mascara und hatte das davor nur nach langen, wilden Nächten ;o))

      Anfangs habe ich noch normale Mascara benutzt, dann zu wasserfester gewechselt.

      Aber auch damit hatte ich nach ein paar Stunden schwarze Schatten unter den Augen.
      Also - Marke gewechselt, drei Mal.
      Nur eine Mascara hielt recht gut - allerdings liess die sich abends auch mit gutem ölhaltigen Reiniger kaum abbekommen, ich habe mir ständig Wimpern ausgerissen,
      das war es mir nun auch nicht wert.

      Abpudern tue ich unter dem Auge auch, das finde ich aber auch nicht so prickelnd, macht so faltig.
      Und färben gibt nun mal kein Volumen und man sieht es bei mir auch kaum.

      Hat jemand noch eine Idee?!

      LG, katzz

      • Hallo,

        irgendwo habe ich mal gelesen, dass man vor dem Auftragen der Wimpertusche am Unterlid Concealer und ganz leichten Puder auftragen sollte, um ein Verlaufen zu Verhindern.
        Leider kann ich nicht sagen, ob das funktioniert, weil ich das Problem nicht habe.

        Ich glaube, dass evt. der wasserfeste Mascara an und für sich das Problem sein könnte. Der könnte wegen Deines Hautfettes unter dem Auge verlaufen. Wasserfester Mascara löst sich ja eben mit Fett beim Abschminken.

        Viele Grüße
        hundkatze.maus

      (4) 23.06.16 - 15:57

      Meine Tochter hat sich die Tage eine Wimpernverlängerung machen lassen. Das sieht so toll aus und sie muss gar keine Wimperntusche mehr benutzen. Allerdings ist das ein teurer Spaß, ich wäre dafür viel zu geizig.

      Ich habe das Problem mit Wimperntusche nicht, ich benutze Concealer und Puder, da setzt sich nichts ab.
      Vielleicht liegt es an Deiner Creme, oder Du hast sehr ölige Haut. Vielleicht solltest du im Laufe des Tages mal nachpudern.

      • Das brauche ich glücklicherweise auch gar nicht, ich habe "genug" Wimpern.

        Ich würde ja so gern ohne pudern auskommen, ich nehme sonst keinen und nur unter
        den Augen sieht das auch nicht so doll aus.

        Unter den Augen creme ich nicht, da benutze ich nur Concealer.

        Lg, katzz

        • dann wechsel doch mal den concealer. der ist vielleicht einfach zu fettig (gerade wenn es einer gegen fältchen ist)

          puderst du vor'm tuschen die wimpern? da reicht schon ganz einfaches babypuder. dann sollte da eigenltich nix mehr verlaufen. es gibt auch grundierungen, die man vor'm tuschen auf die wimpern auftragen kann. meine schwester benutzt sowas, weil sie auch immer verschierte augen hat, egal was für wimperntusche sie benutzt. das hilft wohl.

          lg

    Wie wäre es denn mit Färben? Das hält lange und schmiert garantiert nicht. Ein Nachteil ist, dass die Wimpern nur dunkel werden, aber nicht diesen Dichte-Effekt wie beim Tuschen haben.

    nimm mal den mascara, den du fuer gut befunden hast und hol dir von clinique den make up entferner. den nehme ich seit 15 jahren und mir kommt kein anderer ins haus. der holt alles runter, ohne zu ziepen.

    https://www.douglas.de/douglas/Make-up-Augen-Augenmake-up%20Entferner-Clinique-Gesichtsreiniger-Take-The-Day-Off_productbrand_3000001691.html?sourceRef=a2b0HU9Mq

    und solltest du irgendwo hin fliegen oder du kennst jemanden, der fliegt, schau mal am flughafen. da gibt es den 200ml fuer 21 euro und der haelt ewig.

    Hallo,

    Ich hatte das früher auch immer. Seit einigen Jahren benutze ich den Mascara nur noch auf den oberen Wimpern, so passiert das mit den dunklen augenschatten nicht mehr.

    Lg

    Blucki

    Hallo kattz,

    erst habe ich überlegt, was du wohl mit Waschbärenaugen gemeint hast, aber nachdem ich dein Posting gelesen habe, hat es auch klick gemacht. :) Ja schwierig, wenn du bereits schon drei verschiedene Marken ausprobiert hast. Wie wäre es denn, wenn du nur die oberen Wimpern schminken würdest und die unteren in Ruhe lässt?

    Das ginge doch auch oder nicht? Vielleicht helfen auf Dauer auch Produkte auf Ingwer- oder Hanfbasis, wie im folgenden Artikel beschrieben wird: http://lifestyle-magazin.net/ingwer-oder-hanf-was-ist-der-bessere-beauty-inhaltsstoff/

    Also ich bin ja immer für Neues zu begeistern, vor allem wenn es sehr natürlich ist und eben nicht alles nur auf Chemie aus ist!

Top Diskussionen anzeigen