Frage zu Haarseife!?

    • (1) 29.07.16 - 11:20

      Hallo! #winke

      Ich habe von einer lieben Urbianerin eine frische, selbstgemachte Olivenseife aus dem Libanon geschenkt bekommen und würde sie total gern mal zum Haare waschen ausprobieren! Allerdings bin ich absoluter Seifen-Neuling und nutze sonst NK-Shampoos.
      Kann mir jemand sagen ob eine Rinse immer zwingend notwendig ist?
      Sie erzählte mir nämlich dass sie ihrem Baby damit auch die Haare wäscht (natürlich ohne Rinse) und das klappt super.

      Lieben Dank für jede Antwort! :-)

      Hi,
      bei mir muß nach jeder Seifenwäsche eine Rinse her, sonst wird das nix, leider. Wasche jetzt seit Monaten nur noch mit den indischen Waschkräutern, und brauche gar nichts mehr zusätzlich, weder Rinse noch Condi. Träumchen! Und die schönsten Haare aller Zeiten :-)
      Viel Spaß beim Testen!
      #winke

      • Das klingt ja abgefahren... der Geruch ist bestimmt ziemlich interessant! Hab ich noch nie gehört, obwohl Ich öfter mal im Langhaarnetzwerk stöber! :-)

        Hab es gestern mal getestet...
        Die Struktur ist genial aber mein schöner Glanz ist vollkommen verschwunden :-(

      • Huhu,
        google mal das Haarwaschpulver von Khadi :-). Es besteht aus 3 verschiedenen Kräutern (Reetha, Amla und Shikakai), die man auch einzeln kaufen kann. Das "waschen" damit ist eine kleine Sauerei (bißchen wie mit Henna färben), aber das Ergebnis ist es wert.

        Es gibt von Khadi auch ein fertiges Amla-Shampoo, das ist auch klasse und weniger Aufwand. Gibt's alles bei am***n.

        Mein Haar ist recht fein, total glatt und etwas mehr als schulterlang. Der Glanz und die Griffigkeit sind einfach #schock, seit ich umgestiegen bin, und ich muß nur noch alle 3 Tage waschen. Plus: keine eklige Chemie. #pro
        Liebe Grüße, tatzel #winke

Hi,

ich benötige nur dann eine Rinse, wenn ich in Gegenden bin mit kalkhaltigem Wasser. Bei mir zuhause ist das Wasser weich und somit reicht die Seife.

LG

Top Diskussionen anzeigen