Graue lange Strickjacke zur Beerdigung?

    • (1) 10.08.16 - 12:04

      Hallo,

      Ich muss heute nachmittag zu einer Beerdigung und hab festgestellt dass ich keine Schöne dunkle jacke habe. Ich würde nun schwarze Hose, schwarzes shirt und einen grauen Longcardigan anziehen. Findet ihr das ok?

        • Interessant! Kann man nur trauern, wenn man schwarz trägt?

          Wenn ich jemanden die letzte Ehre erweise, ist es egal, was ich anhabe. Es geht darum, was ich fühle und nicht was ich anhabe.

          • Genau, deswegen schrieb ich ja auch VON MIR !!!!

            Dass es MIR wichtig ist, dass ICH dann schwarz trage.... was die anderen tragen ist mir völlig egal.... ich schrieb nur neutral, dass man auf Beerdigungen immer öfter eben auch gedeckte Fraben sieht.

            Die TE fragte ja nach Meinungen, oder habe ich das irgendwie falsch verstanden?

            • Nein, die TE fragte wegen der Strickjacke und ich fragte: Kannst Du nur trauern, wenn Du schwarz trägst? Weil man es "so macht" und weil "es sich so gehört"?

              Hat mich interessiert. #winke

              • Sie fragte ob wir eine graue Strickjacke OK finden.

                Du fragtest "Kann man" ... da hab ich mich nicht direkt angesprochen gefühlt.

                Ich empfinde es als ein Zeichen von Respekt den trauernden Angehörigen gegenüber und ich fühle mich "wohler" wenn ich an einer Beerdigung schwarz trage. Ich möchte auf einer Beerdigung z.B. nicht mehr auffallen als unbedingt nötig. Es ist nun mal eine "Konvention" die in unserem Kulturkreis gilt. Jede Kultur hat da ihre eigenen Riten, in Mexiko wird gefeiert und getanzt, in Montenegro gibt es noch Klageweiber, die fürs weinen bezahlt werden, bei uns trägt man dunkle Sachen. as hat nichts mit der Tiefe oder der Art meiner Trauer zu tun.

                Ich verurteile niemanden, der das anders macht und ich "verlange" das auch von niemanden.

                Aber ich trage auch z.B. auf Hochzeiten kein schwarz.... außer, der Bräutigam wäre meine unerfüllte Liebe, dann würde ich meiner Trauer ihn nicht bekommen zu können mit schwarz ausdrücken. #schein

        Hallo,

        ich habe nur am Tag der Beerdigung meines Mannes schwarz getragen, mit einem graugemustertem Shirt!

        Weder vorher noch hinterher bin ich in "Trauerkleidung" rumgelaufen. Meine Nachbarn haben mich darufhin angesproche ob ich nicht um meinen Mann trauern würde? Habe ihnen kurz und knapp mitgeteilt dass ich meine Trauer im Herzen habe und nicht durch die Kleidung nach außen kundtun werde. Man, das gab fast einen mittleren Aufstand aber das war mir egal. Es geht die Leute einfach nichts an. Und ja, die Farbe grau geht genauso wie einige auch dunkelblau auf der Beisetzung trugen.

        LG

Top Diskussionen anzeigen