Juckende Kopfhaut seit Haarverlängerung von Great Lengths...

    • (1) 18.10.16 - 06:15

      Extrem juckende Kopfhaut seit HV von Great Lengths!
      Guten Morgen,

      Wer von euch hat vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht?
      Ich habe seit 5Wochen eine HV von GL.
      Ich habe 175Strähnen in 45er Länge.
      Vom Prinzip her bin ich auch zufrieden,allerdings habe ich seit ca.2-3Wochen eine juckende Kopfhaut und eine Stelle ist nun auch entzündet.
      Eine Strähne habe ich letzte Woche verloren und die ist komplett mit meinem Eigenhaar abgegangen.
      Letzte Nacht war es so schlimm,dass ich nicht einschlafen konnte,weil es so extrem gejuckt hat.
      Auf der Seite von GL habe ich gelesen,dass die Keratinbondings keine allergischen Reaktionen auslösen können.
      Und nun?
      Ich muss die mir heute wohl entfernen lassen,da ich es nicht mehr ertrage.

      Was wird aus meinem Geld?
      Ich habe 1256€ bezahlt! :-(

      LG Lost

      • Hallo

        vorab ich kenne mich nicht aus mit Haarverlängerungen, aber ich habe da vielleicht eine Vermutung. Die Strähnen werden ja am eigenen Haar befestigt und sind dadurch schwerer und das mögen deine Haarwurzeln nicht. Oder du nutzt nun ein Shampoo speziell für solche Sachen und du verträgst das nicht.

        Dein Geld wirst du nicht wieder bekommen. Denn die gewünschte Leistung wurde ja erbracht.

        LG
        Corinna

        • Danke für Deinen Beitrag.
          Nein,ich habe kein neues Shampoo.
          Ich benutze alles so wie gewohnt.
          Ich hatte im Februar schon mal eine HV von GL,aber bei einem anderen Friseur und hatte nicht das Problem!

          • Hallo,
            bedeutet, dass du im Februar auch schon 1200€ für eine HV bezahlt hast und jetzt nochmal?
            Darf ich fragen warum? Also wieso zweimal im Jahr?

            Nur so aus Interesse.
            Gruß

            • Nein,habe ich nicht.
              Ich hatte Anfang des Jahres eine Verlängerung mit 60Strähnen für knapp 600€.
              Da ich zu dem Zeitpunkt noch lange Haare hatte und einfach noch etwas nachhelfen wollte.
              Leider musste ich sie nach einem Monat entfernen lassen,da mein Eigenhaar vom vielen blondieren doch so kaputt waren,das die Haare nach dem Waschen ein einziger Fitz waren.

              Dann hab ich mir eine richtige Kurzhaarfrisur schneiden lassen,weil mein Haar wirklich am A.... war.
              Im September wollte ich dann gern wieder langes Haar,weil mein eigenes sehr langsam wächst und jetzt hab ich plötzlich diese Probleme.

      Liebe Lost,

      das hört sich ja ganz schön bitter an. Du hättest viellicht vorher erstmal mit einer Strähne versuchen sollen, ob Du gegen den Kleber allergisch reagierst. Warst Du denn bei dem Friseur, der dir das gemacht hat? Und hast Du ihm gesagt, was mit Deiner Kopfhaut los ist? Oder hast du Dir die Extensions selbt gemacht?

      Vielleicht solltest Du sie rausnehmen und die Marke wechseln. Schau mal ich bestelle meine Extensions immer hier: http://www.deluxe-extensions.de Ich bestelle immer die Tape in Extensions und die Klebetressen halten super lange und sind sehr schonend für deine Haare. Ich denke, dass Du einfach auf den Kleber reagiert hast und das ist auf die Dauer eben nicht so gut.

      LG :-)

      Kopfhaut verändert sich auch durchaus mal. Ich habe jahrelange eine bestimmte Farbe gefärbt, irgendwann hab ich dir von heute auf morgen nicht mehr vertragen, extrem riesige Schuppen, juckende bis blutige Kopfhaut.
      Bei mir hat nur geholfen, nicht mehr zu färben und sämtliche Pflegeprodukte umzustellen.

      Gerade weil du schreibst, dass deine Haare vom blondieren im Arsch sind wäre das eine Möglichkeit.

      Ich finde Du hast deinen Haaren ganz schön viel zugemutet. Ich würde das mal von einem Dermatologen anschauen lassen, weil das klingt irgendwie sehr umlecker und ich habe da so meine Zweifel, dass es von selbst "weggeht", wenn Du die Bondings entfernen lässt. Eventuell reicht es ja schon nur die Verlängerungen an den betroffenen Stellen entfernen zu lassen, wenn es nicht zu großflächig ist.

      Da sich die Haare mit der Zeit eh lösen, ist das Geld doch eh für die Tonne?

Top Diskussionen anzeigen