Wimpernverlängerung vs. Wimpernserum

    • (1) 25.05.17 - 16:26

      Ich brauch mal euren Rat. Ich habe jetzt seit einigen Wochen eine Wimpernverlängerung drin und finde die ganz toll. Nun habe ich gelesen das dass aber nicht gut sei für die eigenen Wimpern. Nun überleg ich ob ich die wieder rauswachsen lasse. Es gibt ja dieses Wimpernserum hat damit jemand erfahrung wie das wirkt und ob es hält was es verspricht? Kann man evtl auch die Wimpern färben und das das Serum verwenden?

      • Durch eine Wimpernverlängerung habe ich damals alle meine eigenen Wimpern verloren und sie sind ganz anders nachgewachsen, als sie davor waren. Ich hatte davor auch Wimpernserum genommen, aber im Vergleich sieht die Wimpernverlängerung doch besser aus. Ein Serum macht ja nur, dass deine eigenen Wimpern nicht so schnell ausfallen, dementsprechend wachsen sie länger, werden aber nicht unbedingt dichter. Eine Wimpernverlängerung fand ich auf Dauer aber zu teuer, deswegen verlängere ich sie mir jetzt alle zwei Wochen selbst und das seit 2 Jahren :-) Das finde ich die beste Alternative!

        • Wie macht man das denn selber?

          • Hallo,

            Also ich hatte auch wimpernverlängerung.

            Das geht wirklich ins Geld.

            Habe mir jetzt wimperband zugelegt. Und kleb sie mir selber drauf. Am Abend nehm ich sie ab. Reinige sie. Und kann die bis zu 10x benutzen. Kostet 2,45€
            Habe mir einige videos in YouTube angeschaut . Beim ersten mal klappte das noch nicht so richtig. Aber jetzt brauch ich nicht mal 1 min zum setzen.

            Kanns nur jedem empfehlen.

            Lg

              • Also ich habe selbst eine WImpernverlängerung und habe mal das Marketing für einen Beauty Salon gemacht, da habe ich ziemlich viel mitbekommen. Die haben das alle seit 5-6 Jahren udn wenn das qualitativ hochwertig gemacht wird fallen definitiv NICHT alle Wimpern aus.. hatte die auch selbst zwischendurch ab und hatte auch das Gefühl dass meine Wimpern alle kurz und abgebrochen wären, aber das denkt man nur weil die Fake-Lashes im Vergleich so lang sind .. :) Aber klar, wenn es schlecht gemacht ist, ist es definitv schädlich und auch so werden die Naturwimpern natürlich belastet..

      (8) 29.05.17 - 11:34

      Meine Nichte, Konsumentin von zig Beautyblogs, hat vor einem halben Jahr damit begonnen, ihre Wimpern (also die Lidränder) mit Rizinusöl zu bestreichen (mit einem Wattestäbchen).

      Ihre Wimpern sind wunderschön geworden!! Ehrlich!! Es ist mir aufgefallen, ohne dass sie ihre Behandlung erwähnt hätte.

      Wollte ich nur kurz berichten, um eine kostengünstige Alternative in den Raum zu werfen.

      Ich hab´s selbst noch nicht ausprobiert, da ich von Natur her mit recht langen vollen Wimpern gesegnet bin...

      Hey du,
      ich habe schon etliche Varianten an Wimpernverlängerungen ausprobiert, da ich selbst wirklich kaum sichtbare Wimpern habe. Das fing an mit den teuersten Mascara in meiner frühen Jugend, die es aber auch nicht wahnsinnig gebracht haben. Und dann eben über günstige Supermarkt-Wimpernverlängerungen bis hin zu Behandlungen im Kosmetikstudio, da hab ich wirklich schon alles durch. Auch verschiedene Studios hab ich schon durchprobiert (und bei Bnew hängen geblieben http://www.bnew-muenchen.de/kosmetikstudio-leistungen/wimpernverlaengerung/. Also ich bin ganz ehrlich, man sieht halt was man für sein Geld kriegt, dass man investiert. Von günstigen Selbstklebevarianten und irgendwelchen Ölen war ich echt enttäuscht, die haben die wenigen vorhandenen Wimpern lediglich zerstört oder keine Auswirkungen gezeigt.Da haben Kosmetikstudiobesuche schon sichtbarere Resultate gebracht.

      Ich habe übrigens Curl D ausgewählt, d.h. die Wimpern werden besonders geschwungen. Und ich finde professionell machen spart auch Kosten, da man es nicht so häufig nachmachen lassen muss wie als wenn man sich diverse Produkte im Drogerie-Shop besorgt. Wobei es auch immer darauf an kommt wie dick die Wimpern sind, die ihr euch aufkleben lasst.. aber dazu sollte man sich finde ich beraten lassen, denn je nach Augenform und Gesichtszügen empfehlen sich verschiedene Dicken und Curls :)

      Hallo nadi241188,

      bist du inzwischen wegen eines Wimpernserums fündig geworden oder lässt du dir nach wie vor die Wimpern verlängern?

      Solltest du immer noch auf der Suche nach einem Wimpernserum sein, kann ich dir vielleicht weiter helfen. Ich habe eine sehr gute Webseite gefunden, die Beauty Produkte testet und die wirklich guten Produkte auch im dazugehörigen Onlineshop anbietet. Die haben dort auch verschiedene Wimpernseren ausgetestet, eine Übersicht zu dem Wimpernserum Test findest du hier: https://youneeq.de/testberichte/wimpernserum-test/ . Da kannst du dir selbst objektiv einen Überblick verschaffen, welches Wimpernserum deine Wimpern wirklich verlängern und verdichten kann und dabei nicht allzu teuer ist. Vielleicht ist das ja auch die bessere, günstigere und gesündere Alternative zu deinen regelmäßigen Wimpernverlängerungen.

      Liebe Grüße

      Hallo zusammen! Ich benutze schon seit 3 Monaten das Wimpernserum von Kikilash und bin sehr glücklich. Nach etwa 2 Wochen haben die Wimpernangefangen, dichter zu werden. Nach ca 1 Monat dann waren sie schön lang. Das Wimpernserum von Kikilash hält wirklich, was es verspricht! Und man kann das Wimpernserum auch mit gefärbten Wimpern benutzen.

      Ich habe mir das Serum --> https://amzn.to/2Iq4Rth vor mehr als einem Monat bestellt und benutze es regelmäßig abends vor dem zu Bett gehen. Ich bin generell ein sehr skeptischer Mensch, aber da es viele gute Bewertungen gab, wollte ich es für das Geld mal probieren. Ich bin begeistert. Leider habe ich vorher jein Foto gemacht (hatte eh nicht dran geglaubt :-)) aber meine Wimpern sind sichtbar länger und auch fülliger. Vorher hatte ich einen teils ungleich lange Wimpernkranz.Ich war auch beim Frisör um die Wimpern zu färben und nutze seitdem keine Mascara mehr, da die Wimpern durch das Serum wirklich schön aussehen.
      Das Auftragen ist leicht. Manchmal brennt es ein bisschen, aber das nur kurz. Hatte sonst keine Beschwerden. Habe es nun auch meiber Mutter zum Muttertag geschenkt 😍

      Ich hatte beides.
      Vor Jahren ein Serum und dann von August 2017 bis Januar 2018 eine Verlängerung. Habe dann leider allergisch auf den Kleber reagiert und sie abnehmen müssen.
      Ergebnis: ich sah aus wie ein Fisch und war todunglücklich. Es sah wirklich schlimm aus. Kaum noch eigene Wimpern, die zusätzlich noch sehr, sehr kurz waren und dazu noch die Schwellung aufgrund der Allergie.
      Habe in meinem Wahn sofort mit dem Serum angefangen und 6 Wochen später habe ich mich schon nicht mehr geschämt für meine "Fischaugen" :-D

      Eine Freundin hat ihre gerade entfernen lassen und sieht auch ohne Allergie grässlich aus.

      Ich werde mir keine Wimpern mehr kleben lassen, auch nicht mit allergikerfreundlichem Kleber.
      Mit dem Serum hatte ich nach ca. 8 Wochen wieder schöne, lange, dichte Wimpern und frage mich, weshalb ich überhaupt auf die Idee gekommen bin mir welche kleben zu lassen. Es war wohl die Faulheit, morgens nicht mehr tuschen zu wollen.

      Ich kann also das Serum nur wärmstens empfehlen, am besten beginnst Du sofort.
      Ich habe das "aphro celina" Serum (ca. 50€ bei Amazon).

      Drücke Dir die Daumen, dass Deine eigenen nicht so gelitten haben!

      LG#winke

Top Diskussionen anzeigen