Welche Strumpfhose?

    • (1) 07.06.17 - 21:29

      Hallo ihr,

      am 1. Juli abends feiern meine Mutter und ihr Gatte ihre Geburtstage, 10. Hochzeitstag und allgemein "weil man ja mal feiern muss".

      Ich werde ein schwarzes Kleid tragen, entweder ein Abendkleid mit Spitze oder was schlichtes, das weiß ich noch nicht - steht auch nicht zur Diskussion.

      Nun aber die Frage: mit Strumpfhose oder ohne? Ich hab keine hässlichen Beine aber man sagt ja, eine Strumpfhose mache schönere Beine. ¯\_(?)_/¯
      Was für eine nehme ich da? Ebenfalls eine schwarze wohl eher nicht, oder? Glänzend oder nicht, wieviel Den (ich tendiere zu 15 Den etwa wegen der Hitze), welche Farbe, mit Muster? Könnt ihr auch direkt Marken empfehlen oder geh ich da zu c&a und suche eine aus?

      Oder- was vielleicht bei der Wärme etwas angenehmer ist: Strapse? Sehen würde man die nicht, meine Kleider sind knielang. Oder ist das ein absolutes No-Go - falls was passiert und man es dadurch doch sieht (falls ich hinfalle oder so)?

      Ihr seht, ich bin ahnungslos! Vielen Dank schonmal für die Antworten. :-D

      • Falls du hinfallen solltest und man deine Strapse sieht dann freut sich rund 50% der eingeladenen Gäste. Solltest du dir etwas brechen und vom Krankenwagen abgeholt werden, werden die Sanitäter noch in 10 Jahren Geschichten über dich erzählen (aufpassen dass sie keine Fotos machen!)

        Ansonsten schwöre ich auf "nur die" die sitzen schon stramm. Hautton, 15 den und leicht glänzend, das ist was ich mag.

        K

        • Ja, das hab ich mir auch schon gedacht, dass es zumindest einem Teil der Besucher bestimmt gefällt. #huepf

          Ich schaue irmal verschiedene an und/oder kaufe einfach mal welche von den billigeren zum Anprobieren.

          Vielen Dank!

          "werden die Sanitäter noch in 10 Jahren Geschichten über dich erzählen (aufpassen dass sie keine Fotos machen!)"

          Blödsinn. Erstens sehen sie ganz andere Sachen als Strapse und zweitens sind Strapse kein "lächerliches Kleidungsstück" oder per se Reizwäsche. Es ist die traditionelle Art der Befestigung der Strümpfe. Ich kenne viele Frauen, vor allem "reifere", die ihre Strümpfe so tragen. Da ist nichts verwerfliches dran. Strapse trägt man auch nicht ausschließlich mit Strings.

          Und welcher Sanitäter macht denn bitte Fotos von den verunfallten Personen? So ein Schwachsinn.

      Hallo.

      Kauf Dir eine ganz feine Sommerstrumpfhose zu Deinem Hautton passend (10, maximal 15 Den) ... NICHT glänzend, weil das immer nach Strumpfhose aussieht ... sondern matt mit maximal einem leichten Glanz, da das dann wie "ohne" aussieht ...

      ... eine so feine Strumpfhose ist nicht wärmer als Strapse/halterlose Strümpfe, aber wesentlich unkomplizierter zu tragen ...

      ... in den Drogerien gibt es eine gute Auswahl von Eigenmarken (ich trage lieber DM als Rossmann ... erfahrungsgemäß passt "Make-Up" immer ganz gut) ...

      ... wenn es hochwertiger sein soll, empfehle ich Falke ... gibt es online oder in Kaufhäusern, wo man über die Proben, die man sich über die Hand ziehen kann, gut den richtigen Ton finden kann ... und im Kaufhaus machen sie einem auch mal die Packung auf.

      https://www.falke.com/de_de/damen/struempfe-socken/strumpfhosen?filter%5Bfilter_denier%5D%5B%5D=10+den&filter%5Bfilter_denier%5D%5B%5D=12+den&filter%5Bfilter_denier%5D%5B%5D=15+den&filter%5Bvariants.attributes.base_color%5D%5B%5D=Beige

      LG

    (12) 12.06.17 - 00:54

    Ich würde haltlose Strümpfe bevorzugen, die tragen nicht auf und man schwitzt nicht.

    Sieht halt edler / eleganter aus mit Strumpfhose. Ich würde eine Hautfarbene tragen.

    Mein Favorit ist da jeweils die Falke Shelina oder Lunelle, beide nicht ganz günstig aber sehr angenehm zum tragen und im richtigen Farbton kaum sichtbar.

    LG Daniela

Top Diskussionen anzeigen