Graue Haare..

    • (1) 17.09.17 - 12:09

      Hallo,

      in Erinnerung an die kürzliche Diskussion graue Haare oder färben - https://www.bildderfrau.de/mode-schoenheit/haare-frisuren/article211900725/Expertin-raet-Schrowange-Sollte-den-Look-nochmal-ueberdenken.html

      Ich finde Birgit Schrowange ist eine sehr gut aussehende Frau, aber dass sie mit grauen Haaren besser aussieht - no way. Sieht einfach zehn Jahre älter aus. Und wenn man weder mit der Haut (ob behandelt oder nicht) noch mit der Augenfarbe und einem Visagistenstab gesegnet ist, sondern einfach wie Lieschen Müller aussieht - kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, wieso graue Haare schön aussehen und einen besser kleiden...

      Und zu dem Argument graue Haare bei Männern sehen ja auch gut aus - bei George Clooney ok - bei Hans-Jürgen naja... Und selbst Clooney sah mit seiner früheren echten Haarfarbe besser aus als jetzt - finde ich. Bei Männern akzeptiert man es vielleicht eher, weil haarefärbende Männer halt auch irgendwie komisch angeguckt werden, besonders die deutlich über 50 mit tiefschwarzem Haar...

      Also findet ihr wirklich Birgit Schrowange sieht so besser aus als vorher?

      • Ich finde ihren neuen Look auch furchtbar und er passt nicht zur (zumindest auf dem Foto glatten) Haut.
        Ich selbst (42) bekomme jetzt am Ansatz immer mehr farblose Haare, das erschreckt mich. Ich töne sie über beim Friseur. Ich finde mich viel zu jung für graue Haare, mein jüngstes Kind ist erst 3.
        VG

      Hi,
      Ja, sie gefällt mir sehr gut. Sie hat aber auch was.

      Auch Georg Clooney gefällt mir gut. Auch mein Nachbar, ein Kindergartenkumpel und paar Klassenkameraden, sehen mit grauen Haaren besser aus als früher.

      Es kommt immer auf den Typ an. Mir würde es überhaupt nicht stehen, auch kenne ich nur eine Klassenkameraden, die von Strassenköterblond einfach ergraute. Es fiel kaum auf.

      Der Rest vom Jahrgang 1972/1973 coloriert, strähnt und färbt.

      Gruß Claudia

    • Mir gefällt die Schrowange mit den grauen Haaren. Aber man sieht auf dem Foto, dass da auch gefärbt wurde, so ein Silberton, den hat man in Natura ja auch nicht so schön.

      Hallo

      auf keinen Fall.
      Betrachtet man vorher-nachher Bilder sieht man wie spießig diese flotte Kurzhaar Frisur aussieht. Ihre Haare wirken jetzt am Oberkopf viel dünner, die Wangenpartie sieht härter aus.
      Schade.Frau Schrowange ist eine sehr schöne ,sehr gut erhaltene 59 Jährige .
      Die grauen Haare gefallen mir überhaupt nicht an ihr.
      Ich werde weiter färben.

      L.G.

    • hi,
      in der Reportage sah sie teils echt alt aus, als sie ungeschminkt gezeigt worden ist.
      Gestylt, mich Weichzeichner gefilmt/fotografiert, ist es OK.
      Leben und Leben lasse.
      Da fand ich ihre braunen Haare total altbacken, 70iger Style, da schaut sie derzeit modischer und frecher aus.

      Graue Haare können auch Frauen gut kleiden, man muss halt nur den richtigen Schnitt für sich finden,

      lg
      lisa

      • (8) 17.09.17 - 23:31

        Die Reportage habe ich nicht gesehen.Nur Fotos und ich sehe sie manchmal beim zappen.
        Ich kenne einige Endfünfzigerinnen.Ob Frau Schrowange nun etwas gemacht hat oder nicht,
        Stylisten hat und gut ausgeleuchtet wird.Ich finde sie sehr gut aussehend.Da kenne ich ehrlich gesagt nicht wirklich viele ,die rein vom Typ und Ausstrahlung her, mithalten können.
        Eine schöne Frau kann nichts entstellen, diese "modische, freche Frisur" lässt sie trotzdem älter wirken als vorher.

    prinzipiell finde ich es ätzend, dass die frau sich sorgen machen musste, ob ihrem chef ihre grauen haare zugesagt haben, oder nicht. dafür, ob sie ihren job ausführen kann, ist das ja nicht ausschlaggebend. bei nem dicken zungenpiercing mit dem sie nur nuschelnd und lispelnd reden könnte, würde mir schon eher einleuchten, dass das mit ihrem job nicht vereinbar ist.

    mein mann ist mit anfang 20 grau geworden. ich find's sexy. von daher passt's ja. wenn andere frauen lieber nen nicht-ergrauten mann wollen, dann finden sie ihn halt nicht sexy. egal.
    mir sind aber auch herr clooneys haare total egal. ich geh mal davon aus, dass seine frau ihn so gut findet, weil sie sich sonst nen anderen ausgesucht hätte. wednn er ne rolle spielen will, die nach langen, roten locken ruft, dann wird sein maskenbildner ihm da wohl schon abhilfe schaffen können. was er privat auf'm kopf hat, geht ja keinen was an.

    lg

    Die Schrowange war schon mit Anfang 20 bieder und altbacken und wirkte wie 50. Da hat auch der "flotte" Kurzhaarschnitt nichts geändert und die auf hip gestylten Klamotten.
    Diese schwarzen Haare waren jetzt auch nicht der Brüller, von daher sieht sie eben jetzt aus, wie sie alt ist und fertig ;-)

    (11) 19.09.17 - 19:39

    Ich frage mich, ob es wirklich keinem aufgefallen ist, dass sie die ganze Zeit eine Perücke trug. Auch privat, denn so stand sie mal im H&M an der Kasse.

    Ich finde die jetzige Frisur und Farbe steht ihr besser, als diese olle Perücke.

    Ich finde weiße Haare viel schöner als graue.

    Ich muss zum Glück noch nicht färben, ich hoffe es dauert noch lange bis meine Haare ergrauen :-p ......... weiße Haare wären mir lieber.

Top Diskussionen anzeigen