Welche Pflege ist gesünder?

    • (1) 04.11.17 - 12:50

      Hallo,

      Ich weiß der Titel ist etwas unsagend und verwirrend. Leider fiel mir keinen besseren Titel ein. 🤷‍♀️

      Ich überlege meine Pflege zu ändern, da ich für meine Haut gerne eine schonendere Pflege möchte. Ich hab die Pflege zwar auf ein Minimum beschränkt was meiner Haut sichtlich gut getan hat, jedoch will ich jetzt auch auf silikone, Alkohole, etc verzichten um meiner Haut noch mehr gut tun zu können. Hausmittelchen hab ich auch schon ausprobiert aber ist nicht mein Fall. Hab zwar versucht im Internet zu recherchieren, jedoch bin ich nur noch verwirrter geworden 😔

      Was ich jetzt hab ist:
      ➡️ ph-neutrale Pflege
      ➡️ basische Pflege
      ➡️ Babyprodukte als Pflege
      ➡️ Öko-/Bio-Produkte
      ➡️ Eigenmarken von Rossmann/DM/Müller (sind ja laut Inhalt nicht so Schadstoffreich wie andere marken.)

      Meine frage jetzt: was ist nun das "schonendste/gesündeste" von denen an Pflege? Oder welche Art der Pflege verwendet ihr um auf schädliche Schadstoffe zu verzichten? Vielleicht hat ja jemand schon Kategorien probiert und kann über Erfahrung berichten?

      Ich wäre über Erfahrungen und Meinungen sehr dankbar, da irgendwie alles laut den fachlichen Seiten für diese Kategorie logisch klingt aber was man selber als Erfahrung gemacht hat ist ja ne andere. Zudem muss ich ehrlich sein, dass ich keine richtige Lust hab jetzt alles durch zu probieren 🙈

      Liebe Grüße

      • (2) 04.11.17 - 19:40

        Kommt darauf an, was du am besten verträgst und was sich bei die am besten anfühlt. Ich bevorzuge Naturkosmetik/bio, z. B. Lavera. Aber generell gilt: weniger ist mehr, also Kosmetik/Pflege sparsam anwenden und nicht 100 verschiedene Cremes mit 1000 Inhaltsstoffen. Ich habe ein Serum, eine Tagescreme und eine Bodylotion. Mehr brauche ich nicht. Keine Augencreme, Nachtcreme, kein Gesichtswasser oder sonstwas.

        (3) 04.11.17 - 20:33

        Ich bin sehr empfindlich was Pflege angeht und verzichte vor allem auf Alkohol. Da fällt Naturkosmetik schonmal direkt weg, denn die ist voll davon.

        Ich verwende Balea Med und manches von Clinique.

        Hey!

        Ich hab ähnliche Ansprüche und auch schon viel an Bio-/Naturkosmetik ausprobiert. Mittlerweile bin ich bei Lush hängen geblieben. Meine Pflege beschränkt sich wirklich nur noch auf waschen mit klarem Wasser und Tagescreme, abends eine reichhaltige Creme nur für dir Augen, eine gute Lippenpflege und ab und zu eine Gesichtsmaske. Das war's.

        Liebe Grüße!

      • Hey,

        also ich benutze Naturkosmetik überall bzw meine ganze Familie inzwischen. Fürs Gesicht parfümfrei.
        Auch bei Putzmittel & Co kaufe ich nur noch ökologisch! Ich denke einfach auch, dass wir unseren Planeten nicht so mit Chemie vollkippen sollten!
        Zum Waschen haben wir nun überwiegend feste Seifen im Einsatz anstatt viele Plastikflaschen.

        Liebr Grüße

        Bei mir ist ähnlich wie bei humanimama.

        Ich verzichte auf Alkohol und Parfüm so weit es geht.

        Daher kann ich nicht pauschal sagen, dass Naturkosmetik immer gut ist. Gerade Weleda enthält viel Alkohol und viele Duftstoffe.

        Mein Favorit ist die Sheabutter Pflege von Martina Gebhardt.

        Ausserdem nutze ich verschiedene Öle zur Pflege wir Arganöl, Hagebutte z:B.

        Statt Duschgel benutze ich immer mehr Naturseifen (habe welche aus Griechenland mitgebracht, die ich sehr mag). Deo benutze ich in Form von Cremes ohne viele Inhaltsstoffe. Zur Körperpflege gerne Sheabutter pur, Koksöl riecht mir zu intensiv, ist aber auch gut.

        Ich verstehe nicht allzuviel von Inhaltsstoffen, recherchiere aber viel.

        Dabei stellt sich für mich raus, dass nicht bestimmte Marken im Allgemeinen empfehlenswert sind, sondern einzelne Produkte.

      • Hallo!

        Ich verwende seit 4 Monaten nichts anderes mehr als Ringana.
        Ringana macht die gesündesten und frischesten Kosmetik- und Körperpflegeprodukte der Welt, ohne Konservierungsstoffe, ohne Duftstoffe, ohne Füllstoffe, mit 100% Wirkstoffen aus sekundären Pfanzenstoffen.
        Da keine Konservierungsmitteln verwendet werden ist das Produkt frisch, es wird auf Bedarf frisch produziert und ist daher viel gesünder und wirksamer als herkömmliche Kosmetik. Die Produkte werden spätestens 2 Tage nach Bestellung frisch zu dir nach Hause geliefert.
        Zusätzlich werden natürlich keine Tierversuche gemacht, es werden keinerlei Schadstoffe wie Erdöl etc. verwendet und die Firma ist nachhaltig.
        Seit ich Ringana verwende, bin ich endlich pickelfrei im Gesicht, und das mit 35!!

        Hier findest du eine Übersicht über die Produkte: http://www.ringana.com/de/produkte/frische-kosmetik/produktuebersicht/

        Man kann auch Kennenlernsets bestellen. So hab ich es anfangs mal gemacht da ich nicht bereit war gleich mal 20 bis 30 Euro für ein Produkt auszugeben was ich noch nicht getestet habe. Ich war dann aber sehr schnell restlos überzeugt.

        Liebe Grüße!

Top Diskussionen anzeigen