Damenbart - wie entfernen?

    • (1) 11.12.17 - 08:42

      Hallo,

      mit zunehmendem Alter nimmt das Problem zu... Am Kinn und über der Oberlippe seitlich gehts ganz gut mit der Pinzette, aber der Bereich direkt unter der Nase - AUA...

      Wachs und Enthaarungscreme hab ich durch - mit mäßigem Erfolg - meist sind die Haare ab, aber die Haut längerfristig gerötet und zum Teil verschorft, also auch nicht der Burner.

      Mit dem Epiliergerät habe ich es auch versucht, aber das Stück unter der Nase - ist einfach zu schmerzhaft. Hat jemand einen ultimativen Tipp? Danke!!!

      • geh doch mal zum damenfriseur deines vertrauens. die müssten dir eigentlich helfen können. (grad türkische friseure sind da in der regel top, wenn die mit einem fertig sind, haben sie jedes deplazierte haar erlegt.)

        lg

        • Hallo,

          wie oft müsste man denn da gehen?

          Bin tatsächlich bei einem türkischen Salon - aber von dem Kerl, der meine Haare schneidet würde ich mir ungern Haare woanders entfernen lassen ;-)

          • du, das käme wohl drauf an, wie schnell deine haare nachwachsen und wie dunkel sie sind. ich bin da kein guter masstab, weil ich hellblond bin und man bei mir die haare eh nicht sieht.

            bei uns machen die enthaarung die damen im salon. frag doch mal deinen friseur, vielleicht hat er auch jemanden da, der sich darauf spezialisiert.

            lg

      Ich mach da keine Wissenschaft daraus:
      Rasieren und ferig

      Genau. Ich habe da zwar nur wenig Probleme mit, aber so blonder Flaum sieht im Licht irgendwie auch doof aus. Also wird der alle paar Tage wegrasiert, fertig.

      (13) 18.12.17 - 12:29

      Ganz toller Tipp. Spätestens nach ein paar Jahren sieht man jeden Tag extreme Stoppeln. Was ich da schon für Frauen gesehen hab unglaublich. Viel Spaß mit deinem Bartwuchs im Alter ;)

Hallo,

bitte bloß nicht rasieren.

Ich hab alles mit Ipl weglasern lassen. Ich hab eine Kosmetikerin, die es so günstig macht, dass eine heißwachsbehandlung mehr kostet.

Je dunkler das Haar und je heller die Haut, desto besser das Ergebnis.

Ich brauchte nur 5 Sitzungen. Und je eine nach den Schwangerschaften.

Ansonsten, wenn es nicht so schlimm ist, blondieren. Dann sieht man die nicht mehr so.

Ich hab mir die Härchen früher immer mit dem Faden entfernt.

  • Hallo! Die Idee mit IPL zu probieren finde ich auch eine gute Idee. Es gibt auch IPL-Geräte, die man selbst verwenden kann. Manche Hersteller haben sogar Testperioden, soweit ich weiß, du könntest also probieren und wenn es nicht passt, kriegst du das Geld zurück. Wachsen und Epilieren sind die anderen zwei Möglichkeiten, das muss man aber dann öfters machen.

Top Diskussionen anzeigen