Haare ab *silopo*

    • (1) 28.12.17 - 21:40

      Hallo Mädels. Meine Haare sind ca. (vom Scheitel) 40 cm lang.
      Seit fast 6 Monaten bin ich stolze und glückliche Mama und genau so lange stelle ich mit meinen langen Haaren nix mehr an. Sie kommen täglich in einen hohen Zopf, den ich am Ende nur halb durch den Gummi durchziehe. Sieht nicht sonderlich gut aus und es ist schon peinlich, dass ich mir nicht mal mehr für einen Dutt die Zeit nehme aber ich habe wirklich keinen Nerv mehr für lange Haare und meine Tochter lacht so schön, wenn der Zopf wackelt.
      Da ich nun auch verstärkt Haarausfall habe (Hormone oder wetterbedingt, keine Ahnung) nerven mich meine langen Haare noch mehr. Über all liegen sie rum, obwohl ich schon nur noch Zöpfe trage.
      Trotz langer Haare seit 3 Jahren, war mir immer klar, dass es irgendwann wieder kurze sein müssen. Ich liebe sie einfach und sehe normalerweise auch gut damit aus.
      Der Friseurtermin ist also morgen. Ich weiß welche Frisur ich möchte. Die Wahl hat lange gedauert. Mal wollte ich wochenlang die eine, dann wochenlang die andere. Nun habe ich mich endgültig entschieden. Es wird sehr kurz werden und ich bin, nun da der Termin morgen ist, sehr aufgeregt. Trotz langem Überlegen.
      Immer wieder gucke ich mir die Frisur an und stelle mir vor, wie ich damit aussehen werde. Wie man das halt so macht.
      Meine langen Haare werde ich an eine Stiftung für kranke Kinder ohne Haare spenden. Die werden daraus und aus anderen Spenden eine Perücke machen.
      Deswegen muss die Frisur auch recht kurz werden. Damit genug zum Spenden da ist und weil ich einfach etwas sehr pflegeleichtes möchte.
      Keine Ahnung wieso ich euch das erzähle. Tut mir leid, wenn ich euch langweile. Wollte mir nur meine Nervosität von der Seele schreiben. Vllt kann ich jetzt besser einschlafen...
      Und vllt habt ihr kurz Zeit für ein paar Zeilen des Zuspruchs. 😊

      (4) 28.12.17 - 23:00

      Toll, dass du deine Haare spenden möchtest!

      Ich wünsche dir viel Freude mit der neuen Frisur. Eine junge Kollegin hat sich neulich nach vielen Jahren von ihren langen Haaren getrennt und wir waren alle positiv überrascht von der Typveränderung. Alles Gute!

      • Vielen Dank. 😊 ich bin immer noch nervös aber freue mich mehr und mehr auf den Termin. Die Nacht konnte ich auch recht gut schlafen (wenn man mal von meiner Erkältung und einem unruhigen Baby absieht). Das scheint doch ein gutes Zeichen zu sein.

    Guten Morgen,
    Du wirst bestimmt toll aussehen.
    Das Du die Haare spenden willst finde ich super. Hat meine 6 jährige auch gemacht. Vom langen "Schettischweif" zu kurzem Bob.

    Viel Spaß beim Frisör.

    LG dore

(9) 30.12.17 - 13:16

Erzähl doch mal, für welche Frisur du dich entschieden hast und wie dir die neue Frisur gefällt.

  • (10) 30.12.17 - 16:02

    Ich würde ja ein Bild einfügen, aber das klappt über die App nicht.
    Ich glaube die Frisur, die ich jetzt hab nennt sich pixie bob. Das längste Haar ist 5 cm, Ohren sind freigeschnitten und der Pony ist sehr kurz und schräg. Also es ist alles sehr kurz und fransig.
    Bis jetzt habe ich nur gute Rückmeldungen erhalten. Finden alle sehr cool.
    Und ich bin auch sehr zufrieden. Die langen Haare vermisse ich kein Stück. Nur an das Styling muss ich mich erst noch wieder gewöhnen. Hat heute früh doch recht lang gedauert, bis es so aussah, wie ich es wollte. Aber da mache ich mir keine Sorgen. Mit kurzen Haaren bin ich bis jetzt immer super klar gekommen.

Finde ich richtig toll, dass du dich das getraut hast <3

Top Diskussionen anzeigen