Richtig rasieren, Tips?

    • (1) 09.08.19 - 16:25
      Inaktiv

      Hallo,

      ich rasiere mich alle zwei Tage im Intimbereich. Seit kurzem bekomme ich aber relativ viele Rasierpickel. Rasiere schon immer gegen den Strich. Am nächsten Tag hat sich die Haut zwar beruhigt aber es nervt trotzdem.
      Jemand Erfahrung wie ich Pickel umgehen kann und trotzdrm gegen die Wuchsrichtung rasieren kann?

      Danke im voraus

      • Regelmäßig Klingen wechseln, nach dem Rasieren die Wubnd- und Heilcreme von Weleda oder eine Zinkcreme (für Wundsein im Windelbereich ;-)) auftragen.

        Achtung: Die zieht nicht schnell ein und du riechst dann nach Babypopo. Also rechtzeitig abwaschen, wenn der rasierte Intimbereich zum Einsatz kommen soll. Aber du kriegst keine Rasierpickel mehr, versprochen.

        (3) 11.08.19 - 08:07

        Rasier halt mit dem Strich.

        (4) 19.08.19 - 11:31

        Es ist wichtig immer in Wachstumsrichtung der Haare zu rasieren, nicht zu oft zu rasieren, immer eine scharfe Klinge zu verwenden, und die richtigen Produkte zu verwenden, um Bakterien zu vermeiden.

        Wenn Du Dich intim rasierst, öffnen sich die Poren und Haarfollikel, und werden somit anfällig für Bakterien. Es sind schlichtweg Bakterien, die eingewachsene Haare und rote, entzündete Rasierpickel verursachen.

        Wenn Du Deine Rasierer mehrfach verwendest, entferne Bakterien mit Chlorhexedin nachdem du mit der Rasur fertig bist.

        Ich selber verwende sehr gerne die Intimrasur Produkte von Australian Bodycare. Ich verwende das Intim Wash vor der Rasur, danach das Rasiergel und abschließend den Intim Balm nach der Rasur. Alle Produkte wirken Bakterien entgegen und ich habe seitdem keine Probleme mehr mit Rasierpickeln.

        Lies vielleicht einmal diesen Guide, für gute Tipps: https://australian-bodycare.com/de/pickel-nach-der-rasur/

Top Diskussionen anzeigen