Haarseife

    • (1) 29.08.19 - 09:26

      Wir möchten sukzessive auf unverpackt Konsumgüter umstellen und ich bin aktuell auf der Suche nach einer Haar- und Körperseife.
      Die Haare sollten danach nicht strohig sein und ich wohl auch keine Rinse im Anschluss machen müssen. Toll wäre, wenn mein plattes, feines Haar danach etwas Volumen hätte.

      Könnt ihr was empfehlen?

      Danke, Phoenixfromtheflame

      • Ich habe lange gesucht. Richtige Haarseifen ohne saure Rinsen gibt es nicht. Es gibt aber Shampoo-Stücke, sehen aus wie Seife, sind aber im chemischen Sinne keine Seifen. Die heißen shampoo bars oder festes Shampoo. Ich nehme an, dass dir das egal ist, oder?

        Da gibt es z.B. bei DM eine von Alverde und eine von einer veganen Marke namens Foamie.

        Mein plattes Haar hat nie Volumen, weder mit diesen noch mit Shampoos aus der Flasche. Das schafft bei mir aber kein Produkt und auch kein Überkopf-Fohnen, was ja angeblich die Wunderwaffe ist.

      "Wir möchten sukzessive auf unverpackt Konsumgüter umstellen"

      Da bist du aber sehr spät dran. Zero Waste sei schon wieder etwas abgeebbt, dachte ich, oder hat Greta sie wieder beflügelt? Wie auch immer:

      Das ist ein sehr großes Projekt, die für sich richtige Seife rauszufinden. Testen, Testen, Testen. Man kann sagen, dass wohl das Öl in einer Seife gut klappen wird, das deine Haare auch unverseift mögen. Bei mir ist das Traubenkernöl und Haselnusskern.

      Und ob und welche saure Rinse man braucht, hängt von der Härte eures Wassers ab. Es könnte auch notwendig bzw. möglich sein, (nur) destilliertes Wasser zu benutzen.

      Es braucht unter Umständen mehrere Wäschen, um die schmierigen Seifenreste rauszukriegen, wenn das Wasser zu hart war und man nicht gerinst hat.

      Allerdings musst auch bei der Rinsenart herausfinden, was zu deinem Wasser, deiner Seife und deinen Haaren passt.

      Ist natürlich aber herrlich, einen schicken Glaswasserkrug im Badezimmer stehen zu haben. Da sieht jeder, der ins Badezimmer kommt, dass man das Zero Waste-Ding total ernst nimmt:-) Daneben darf die Edelstahlrasierklinge natürlich nicht fehlen.

      Zurück zu den Seifen: am besten schaust du mal ins Langhaarnetzwerk, da gibt es Testberichte zu allen möglichen Seifen.

      http://www.langhaarnetzwerk.de/phpBB3/viewtopic.php?f=5&t=20057

      Ich habe früher gerne bei Steffis Hexenküche bestellt:

      https://www.steffis-hexenkueche.com/

      http://pflegeseife.de/

      Der letzte ist ein relativ stabiler Shop.

      Gute Seifenshops muss man aber ständig neu suchen, weil sie schließen oder ihre Inhaltsstoffe ändern. Die Haarseife muss man lieben, um diesen Aufwand zu mögen.

      Du willst ja nicht nur Müll vermeiden, sondern auch gut aussehen bei nicht unproblematischen Haaren. Da wirst du ständig an den Stellschrauben drehen müssen, wenn deine Seife nicht mehr hergestellt wird, gerade nicht lieferbar ist etc..

      Ich habe wegen des Aufwands das Seifenprojekt eingestellt. Sante ist aber auch prima, kein Microplastik und so:-)


      Da du das nur aus dem aktuellen Umwelttrend heraus machen willst, wirst du vermutlich nicht bei dem Seifenprojekt bleiben, wenn dir diese Art, Haare zu waschen keinen Spaß macht. Ich kann dir daher nicht sagen, dass das sicherlich eine Erfolgsgeschichte für deine Haare werden wird.

      Wenn aber die richtige Seife gefunden hat, gutes Wasser oder eine gute Rinse hat, dan sind die Haare meist um einiges voluminöser am Ansatz als mit Shampoo.

    • Hallo,

      ich bestell schon seit Jahren bei Naturseifenmanufaktur Uckermark (einfach so googlen).
      Auf diesen Shop bin ich vor 6 oder 7 Jahren gestossen, als wir in der Ferienwohnung der Betreiberin Urlaub gemacht haben. Ihre "Küche" ist dort gleich nebenan und ich habe spontan einen Workshop bei ihr gemacht.
      Sie stellt tolle Seifen und Shampoobars(Solidshampoo) her , auch Deos und Hautpflege. Alles zertifiziert und mit natürlichen Zutaten.
      Kann ich wirklich sehr empfehlen. Ich habe sehr empfindliche Kopfhaut mit Juckreiz dazu lange Haare. Ich nehme immer das duftfreie Kokosshampoo.

      Nein, da muss man nicht ständig suchen und wechseln. Die ist sehr zuverlässig seit 7 Jahren . Verschickt wird im Pappkarton, Seife eingeschlagen in Papier.

      Gruß, S.

      Hallo, ich wasche seit vier Jahren mit der Haarseife von Manna.
      Die Haare sind sehr gesund, voluminös und glänzen. Bei unserem mittelharten Wasser brauche ich keine saure Rinse.

      Ich kann sie sehr empfehlen

Top Diskussionen anzeigen