Muttifrisur🙈

Hi,

Mich wĂŒrde mal interessieren was ihr im Alltag mit euren Haaren macht?
Ich hab irgendwie immer einen Dutt;(
Was macht ihr mit kleinen Kindern und wenig Zeit?

Danke schonmal fĂŒr Inspiration:)

1

Ich habe zwar keine kleinen Kinder mehr, aber mir hat immer ein etwas ĂŒber kinnlanger (leicht angestufter) Bob gut gestanden. Der war pflegeleicht und alltagskompatibel.

Aber ganz wichtig war immer, dass der Schnitt gut war. Dann fallen die Haare von alleine wie gewĂŒnscht. Ich gehe immer - schon seit Jahren - alle 4 bis 5 Wochen zum Frisör. Farbe und Schnitt darf nie rausgewachsen aussehen.

Jetzt habe ich lÀngere Haare und erwische mich auch öfters dabei, die Haare einfach zusammen zu dröseln. Weils ja so schön einfach ist. Aber schick ist definitiv anders.

Auch wenn's ins Geld geht: regelmĂ€ĂŸig einen guten Frisör besuchen! Der hat auch Ahnung, welcher Schnitt zu Deiner Haarstruktur und Kopfform passen könnte.

#blume

2

Huhu,

hoher Dutt,
hoher Pferdeschwanz (das Haargummi mit einer StrÀhne umwickelt sodass man es nicht sehen kann)
schnelle Flechtfrisur,
abends ins nasses Haar Knoten im Nacken, morgens Haargummi raus ( der Rest ist in 5-10 Minuten trocken ) oben die sind glatt unten die fallen in Locken oder Wellen, je nach Struktur ..

Wichtig ist das es alles hoch ist. Diese hĂ€sslichen Knoten im Nacken sehen wirklich fĂŒrchterlich aus đŸ™†đŸŒâ€â™€ïž

Lg

3

Hallo

ich finde diesen Blog ganz schön und inspirierend - vielleicht wirst Du hier fĂŒndig?

https://www.thesmallthingsblog.com/category/beauty/hair/


LG

4

Ich habe 3 Kinder und 1 Hund und GlÀtte sie mir jeden Morgen.
Siehe mein Bild, hab langes und dickes Haar.
Dauert keine 10 min mit einem guten glĂ€tteisen 😜