schönheit im alter

hallo,

nach einem gespräch mit meiner kosmetikerin haben wir festgestellt, dass die heute 40 - 50 jährigen nicht wie früher schon "alt" waren..
mir wird noch gesagt, dass ich eins ehr mädchenhafter typ bin. ich bin fast 50. nun sagte meine kosmetikerin mit 60 wäre keine frau mehr mädchenhaft sondern eben eine frau. ich hab darüber nachgedacht und komme zu em schluss, dass man eigentlich in fast jedem alter schön sein kann, wenn man sich pflegt und seinen typ gerecht wird.
natürlich sind die jungen knackig und haben pralle haut. aber ich finde mich heute viel besser als früher, allein schon mein selbstbewußtsein ist viel stärker. ich mag mich wie ich bin und auch die lachfalten killen mein selbstwert (noch) nicht.

so ich bin gespannt was ihr sagt?!

wann sind frauen am schönsten

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo

Ja, das Adjektiv "mädchenhaft" im Zusammenhang mit 60 Jahre passt tatsächlich nicht zusammen - hat deine Kosmetikerin recht m. M. nach. Mädchenhaftigkeit hat aber auch nichts mit Schönheit zu tun, finde ich. Im Gegenteil, ich finde Frauen ü40 schön, wenn sie 'nobel gepflegt' (muss überhaupt nicht teuer sein) und selbstbewusst aussehen, nicht (verkrampft) mädchenhaft. Einfach dem Alter angepasste Gepflegtheit und ein gesundes Selbstbewusstsein. Reicht ;)

2

Authentizität und Ausstrahlung!

3

Schönheit kann frau in jedem Alter haben oder auch nicht.

Es gibt wunderschöne 90-Jährige und hässliche mit 20.

Eine Kollegin von mir ist Anfang 50 und wirkt auch mädchenhaft. Sie ist sehr dünn, super sportlich und könnte auch als Mitte 30 durchgehen.

Eine andere Kollegin Mitte 30, starke Raucherin, sieht aus wie beinahe 60 und wenn sie mit dem Kinderwagen unterwegs ist, wird sie für die Oma gehalten.

4

Also die Bezeichnung mädchenhaft hat noch nie zu mir gepasst#rofl aber ich höre wahnsinnig oft von ehemaligen Arbeitskollegen, Schulkameraden, wenn man sich länger nicht gesehen hat "Mensch du wirst ja kaum älter" und ähnliches. Wobei da keine Männer/Frauen dabei sind, die einem Honig ums Maul schmieren.
In den letzten Monaten wurde ich bei mehreren Gelegenheiten für die ältere Schwester meiner Tochter gehalten, also sie wurde angesprochen, nicht ich. Die Ärmste ist 44, ich 66, sie bekam fast eine Krise und ihre Tochter grinste fett. Meine Tochter sieht aber auch nicht altbacken aus, ganz sicher nicht.
Ich lache gerne und auch laut, bin für alles offen und trage auch sicher keine "gedeckten Farben" sondern bequeme Jeans und schöne Oberteile dazu. Graue Haare sind ein Nogo und ich gehe sicher nicht ungepflegt aus dem Haus und tue auch was für meine Gesundheit und Beweglichkeit. Demnächst gibts eine neue Brille. Ich glaube, das Gesamtpaket macht es aus, wie man rüberkommt. Da machen auch Falten und Übergewicht nicht allzuviel kaputt.
LG Moni