Frauen mittleren Alters mit weiblicher Figur - wo shoppt ihr?

Hallo liebe Urbianerinnen,

ich bin letztes Jahr 40 geworden und habe mein 2. (und letztes) Kind bekommen. Ich bin groß und eher weiblich geformt, ein bisschen Übergewicht + Babybauch, aber nicht dramatisch (Größe L). Irgendwie habe ich das Bedürfnis, meinen Stil zu aktualisieren, vieles in meinem Kleiderschrank finde ich zu mädchenhaft. Ich suche Inspiration, wo ich jenseits von H&M, Zara, Mango etc. einkaufen könnte, gerne online. Was für Marken, Websites gefallen euch? Ich habe kürzlich bei Boden im Sale bestellt, die Qualität hat mich echt überzeugt, die Sachen sind schön, aber das meiste dort ist mir doch einen Tick zu elegant oder auffällig und trotz Sale auch zu teuer.
Und wo findet ihr Hosen (Jeans) mit hohem Bund? Diese ganzen low und medium rise Hosen finde ich super unbequem und unvorteilhaft.

Ich freue mich über eure Antworten!

1

Hi,
schon bei Lands End geschaut?

Gruß

5

Peter Hahne, da kauft meine Schwester auch gerne ein.

Tredy hat auch schöne Sachen, wie eine Userin schon schrieb. Deerberg ist auch toll, wenn man sowas mag. Qualität ist top.

2

Hallo,
ich bin Mitte 40, trage gerne etwas verspielt und mit Glitzer und finde bei Tredy (www.tredy-fashion.de) sehr häufig etwas passendes. Mir ist es auch egal, ob das "altersentsprechend" ist, es muss mir gefallen und es muss mich vorteilhaft kleiden.
Ich weiß natürlich nicht, ob das bei Tredy Dein Stil ist, aber kannst ja mal reinschauen.......
LG
Elsa01

3

Je nach deinem Stil - ich mag es manchmal bunt;-).
https://www.gudrunsjoden.com/
super baumwoll basics
https://www.asos.com
Kleider / Jeans und Shits
https://www.gerryweber.com/
Hosen mit mit hohem Bund (Taifun)

4

Ich habe viel bei Bonprix gekauft--die John Barner Jeans sitzt schön hoch und hat eine schöne Passform. Aber die Qualität ist sehr schwankend, da achte ich immer auf die Bewertungen.
Früher habe ich auch viel von Esprit bestellt, aber da hatte ich in letzter Zeit entweder Pech oder die sind nun zum Lumpenshop mutiert.

6

Boden -> Kleider, Pullover
FatFace -> Tops, Blusen, Jacke, Hosen, Schuhe
Armani Exchange -> Jacken, Hemden, Jeans
A&F bzw. Hollister -> Jacken, Unterwäsche, Blusen, Röcke
Esprit -> Blazer, div. Tops, Strickjacken
Muji -> Tops
Uniqlo -> Pyjamas, Unterwäsche, Basic Tops
Gant -> Hemden

Zu 99% kaufe ich ablaufende oder abgelaufene Saison (Sale).

Zum jeweiligen Kundenservice kann ich nicht viel sagen.. Ich schicke grundsätzlich nie etwas zurück.

7

Chicoree -> Strickjacken, Pyjamas, Shorts, Leggings

8

Vielen lieben Dank für eure Antworten - da sind echt tolle Tipps dabei! Jetzt muss ich nur noch zusehen, dass ich mich finanziell nicht in den Ruin treibe :-)

9

Bonprix und shein

10

Hallo,

ich bin Mitte 30 und mags auch noch ganz gerne etwas verspielt. Hab mir letzte Woche bei Orsay 2 hübsche Blusen mit Puffärmelchen bestellt. Sehen echt süß aus. Orsay hat für mich immer sehr hübsche feminine Kleidung. Zara mag ich auch ganz gerne.

11

Neben Boden und Co gucke ich halt echt viel bei Zalando und Breuninger, da ich oft eher ne Idee davon habe, wie was aussehen soll und mir Marke weniger wichtig ist.
Oftmals im Warenkorb landen:

Hallhuber (prima Basicshirts, die bis zum Ellbogen gehen, packen Winkefleisch gut ein)
Comma
Mosch Copenhagen (Sweatshirts!)
Esprit (eher die Sacheb für den Job)
Hilfiger
Hosen: Lee, Hilfiger (ich mag ja einen hohen Strechanteil, ne?)
H&M (nirgendwo anders kann ich blind Blazer kaufen)
someday
Vila (mir oft zu groß, bin aber auch nur knappe 160cm klein)

Ich mag auch ausgewählte Sachen von Only und Vero moda, rechne da aber nicht mit Qualität.