Hochzeitsgast... Ich mag keine Kleider an mir

Hallo zusammen,

ich werde langsam echt noch irre. Wir sind am 01.04 auf einer Hochzeit eingeladen. Ich finde nichts passendes zum anziehen.

8 Kleider habe ich letzte Woche zur Post gebracht weil ich mich einfach unwohl mit einem Kleid fühle und es mir schlichtweg an mir nicht gefällt.

Kann ich eine schicke Bluse mit einem Blazer auf eine schwarze Hose anziehen? Schuhe sollen die Farbe des Blazers haben sowie die Halskette farblich dazu abgestimmt.


Liebe Grüße

Tina

1

Klar kannst du das anziehen :)

2

Hallo,

ich bin da recht ähnlich, da ich auch keine Kleider mag 😄 ich ziehe nur eins an, wenn es ausdrücklich gewünscht ist durch das Brautpaar oder in der Einladung entsprechend als Dresscode ausgegeben wurde.
Auf den meisten Hochzeiten hatte ich als Gast einen schicken Jumpsuit und ggf. einen Blazer an. Einige Modelle sehen von weitem auch aus wie ein Kleid, weil sie sehr weite Hosenbeine haben.
Blazer, Bluse und eine normale Hose würde ich tatsächlich nur dann anziehen, wenn der Dresscode nicht zu formell ist. Das kann dir aber nur das Brautpaar verraten, ob das ein angemessenes Outfit wäre.
Zu guter Letzt kannst du auch nach einem Hosenanzug schauen.

LG

3

Hosenanzug habe ich jetzt tatsächlich auch welche bestellt und zwei Jumpsuit.

Ich trage Konfektionsgröße 42/44 und bin 179cm. Keine Ahnung wieso ich mich so gegen ein Kleid wehre aber ich bin einfach der Hosenmensch 😉

Dresscode gibt es zum Glück keinen 😀

5

Bei der Größe kann ich mir super nen Jumpsuit vorstellen

weitere Kommentare laden
4

Natürlich geht das!!!!
Wenn es euch ne eher schicke Hochzeit ist, muss ja keine ausgewaschene Jeans sein ;-)

Aber google mal. Es gibt zig tolle Kombinationen mit Hose und Bluse und Blazer

6

Absolut!
Mit knapp 1,80m finde ich Jumpsuit auch richtig cool und es gibt megaschicke Modelle.
Mit 1,60m sieht Frau gerne mal aus wie der 8. Zwerg (vor allem, wenn Konfektionsgröße nicht 34 ist). Aber große Frauen finde ich in Jumpsuits immer ganz toll!

8

Hallo!

Mir geht es genauso - ich kann Kleider und auch Röcke nicht leiden und fühle mich darin immer verkleidet.
Und auch ich war auf einer Hochzeit eingeladen. Ich hab auch lange überlegt und mir dann kurzerhand diese Hose - allerdings in Knöchellang - genäht. Als Oberteil habe ich eine etwas edlere Tunika getragen, damit war ich absolut nicht underdressed.
https://storage.makerist.de/uploads/pattern/95391/featured_image/featured_image_815f0ac3.jpg
Solche Hosen kann man natürlich auch kaufen, die laufen dann als Wickelhosen oder Haremshosen. Diese find ich z.B, auch ganz passend:
https://www.amazon.de/PANASIAM-Sunshine-Pants-Plain-Olive/dp/B08Q4D4J7D/ref=sr_1_5?keywords=wickelhose&qid=1678713446&sr=8-5

LG

10

Warum denn nicht? Habe sogar auf der Hochzeit meines Sohnes eine schmale schöne Stoffhose getragen, ein schwarz-goldenes Shirt und eine lange elegante Jacke aus einem leichten, schön fallenden Stoff.
Sah sehr gut aus. Dein Plan ist okay.
LG Moni