altern ist nichts für feiglinge

hallo zusammen,

ich bin 50 geworden, ich gehe noch gut wie anfang 40 durch.. aber, ich sehe die ganzen zeichen der zeit, die fältchen die langsam kommen und bleiben auch wenn man nicht mehr lacht, die nasenfalten, die sich tiefer reinfressen usw.. ich fühle mich alt und unattraktiv. mein umfeld findet mich toll. aber ich mich nicht. ich kann mich gut zurecht machen, mich gut kleiden, aber wenn der vorhang fällt, abends ich mir das gesicht wasche sehe ich die altersflecken usw.. da will einen doch niemand mehr ansehen??

tipps wie man drüber steht? bücher zum thema? würde mich sehr interessieren. gerne auch wundermittelchen.

1

Hallo,

ich bin genauso alt wie du und ja die Abnutzungserscheinungen nehmen von Jahr zu Jahr auch bei mir zu, dennoch käme ich nie auf die Idee, mich auf Krampf (die "Wundermittelchen") jünger zu machen oder gar zu glauben, dass mich ja niemand mehr ansehen wollen würde, nur weil ich nicht mehr so knackig wie vor 30 Jahren aussehe.

Weißt du, Schönheit liegt doch ganz im Auge des Betrachters und da mag ein junges Gesicht noch so attraktiv wirken: wenn nix dahinter steckt und die Ausstrahlung gen Null tendiert, handelt es sich nur um eine nette Außenverschalung, die auf Menschen in etwa so spektakulär wirkt, wie eine Scheibe Toastbrot.

Tipps, wie man drüber stehen kann? Aber gern! Zunächstmal:

Du kannst absolut NICHTS daran ändern, dass du älter wirst. Es gibt keine Stellschraube, die man wieder zurückdrehen kann auf Jugend.

Genieße dein Dasein und feiere jede Falte, jeden Altersfleck, denn beides zeigt, dass du lebendig bist, gelebt hast und hoffentlich noch lange weiter leben wirst.

Dein Gesicht zeigt mit jedem Jahr mehr deine höchst eigene Geschichte, die nur dir allein gehört.

Arbeite eine Runde an deinen S-Werten, wie z.B. Selbstwertschätzung, Selbstliebe, Selbstbewusstsein, nimm dich an, so wie du bist, denn nochmal: ein Zurück gibt es nunmal nicht. Nur ein Weg nach vorn.

Es liegt an dir allein, die beste Zeit für dich daraus zu machen - nicht Cremes, Klamotten, Frisur oder Wundermittel, machen eine Frau zu etwas Besonderem .... Schau dir mal eine Iris Berben an. Oder eine Jane Fonda oder eine Meryl Streep. Alles ältere Frauen mit einer wahnsinnig tollen Ausstrahlung von der sich manche jungen, aufgetunten Starlets eine Menge abschneiden können :-).

LG Deichbrise

2

Google mal Wabisabi.

Ich finde reife Männer attraktiver als Jungspunde, antike Möbel schöner als Vitra, Bücher, denen man das "Gelesensein" ansieht interessanter als druckfrische Hardcover, abgenutze Kuscheltiere rührender als solche, die aus der Fabrik kommen...

Gegen Pigmentflecken gibt´s übrigens MIttel... a) um die zu verhindern --> LSF von mindesten 30 im Gesicht, b) um die zu beseitigen --> Versuch´s mal mit nem Vitamin C-Serum...

Überhaupt gibt´s viel, was man für Frische auch im "Alter" tun kann: ausreichend schlafen, gesunde Ernährung, ausreichend trinken, ne passende Hautroutine, bisschen Sport und ganz viel layed back-Haltung, weil einen doch gar nicht mehr alles kratzen muss. Ich genieße das Abebben der weiblichen Hormonflut, die mich zur harmoniesüchtigen Care-Arbeiterin machte...

3

Ja, Alter ist nichts für Weicheier! :-)

Wobei aus meiner Sicht das Älterwerden nicht nur (vermeintlich) optische Nachteile mit sich bringt, sondern auch jede Menge Vorteile! Während ich (55) z.B. früher immer auf Harmonie bedacht war, zeige ich heute dem cholerischen Chef schon mal, wo der Frosch seine Locken hat! Zudem wird man entspannter und sieht manche Dinge nicht mehr so eng. Man weiß, was man will und das lässt man sich nicht (mehr) so leicht nehmen.

Zwar halte ich mich durch Sport fit, bin oft an der frischen Luft, achte auf eine möglichst ausgewogene Ernährung und gute Kleidung. Ansonsten bleibe ich naturbelassen. Kein Make-up, Kunstnägel, Ampullen oder sonstigem Firlefanz. MeinTyp gäbe das auch gar nicht her. Und doch hatte mich mein heutiger Mann (zweite Ehe) damals vor 10 Jahren angesehen und tut es immer noch sehr gerne! :-)

4

Hallo,

Altersflecken kann man problemlos und schmerzfrei beim Hautarzt lasern lassen.
Die Haut gut pflegen hilft auch. Natürlich kann man keine Falten wegcremen, aber eine gut gepflegte Haut hat weniger "Knitterfältchen". Regelmäßig ein Peeling fördert den Glow ;-)
LG
Pandabär

5

Ich bin 18 Jahre älter als Du und sicher noch weitaus "abgegriffener" 😆😆 Übergewicht, fusselige Haare und Augenbrauen, dafür zähe Haare an Stellen, wo es keine Sau braucht, Arthrose.....die Liste ist lang - aber - ich kann immer noch lachen.
Bin in einem Verein, der fast nur aus Männern besteht und habe mit jeder Altersklasse noch Spaß, auch mit jüngeren. Erst kürzlich habe ich gemerkt, dass sogar flirten noch funktioniert, etwas sehr eingerostet, es fehlt die Übung und ich hab es tatsächlich erst garnicht bemerkt.....aber dann schon .... 😎😂😂 und nein, der Mann war noch nicht alt und tatterig😉 sogar jünger als ich 👍
Ich ziehe mich nicht altbacken an, gehe regelmäßig zum Friseur und zur Fußverwöhnung, ernähre mich frisch und relativ gesund und allgemein werde ich nicht auf mein tatsächliches Alter geschätzt sondern öfter gefragt, wieviel Jahre ich noch bis zur Rente hätte....yesss, das tut gut 😃

Bitte fixier Dich nicht nur auf die Zahl sondern lass wegmachen, was Dich stört, z.B. Altersflecke, graue Haare - ich färbe auch. Altersflecke hab ich nur winzige, sehen eher aus wie Sommersprossen und mein Übergewicht verhindert bisher schlimmere Falten. Knitterfältchen gehen mit guter Hautbehandlung weg, hab da so kleine "Tropfen" mit Intensivkur, wenn ich weggehe 😎. Den Rest überdeckt ein leichtes, aber gut deckendes Makeup.

Was ist denn die Alternative zum Alter? Der Tod - neee, der muss noch warten. Gut, man braucht morgens länger vorm Spiegel, aber mein Gott, was soll's? 😃 Verlier Dein Lachen nicht und Du wirkst um Jahre jünger.
LG Moni

6

Alle wollen alt werden, aber warum möchte eigentlich niemand alt sein?
Seit bei mir die 6 vorne steht, hat es angefangen, dass das eine oder andere Wehwehchen sich meldet. Und kaum geht es mir mal nicht so gut, wird mir mein Aussehen, obwohl ich mich als relativ eitel bezeichnen würde, vollkommen egal und ich wünsche mir einfach nur meine Gesundheit zurück. Von daher mein Tipp: So lange du gesund bist und dich lebendig fühlst, keine (oder wenig) Schmerzen hast, beweglich bist und geistig auf der Höhe, genieße es und pfeife auf die (vermeintliche) Schönheit, denn die liegt sowieso im Auge des Betrachters. Und noch eins: Niemand ist beim Aussehen so steng mit uns wie wir selber es sind! Mach morgens das Beste aus dir und lass den blöden Spiegel für den Rest des Tages links liegen.