spencer als jungenname?

    • (1) 16.07.12 - 14:48

      huhu...ich habe mich etwas in den namen spencer verliebt...bin mir aber nicht so sicher ob man das wirklich machen kann....eigentlich bin ich auch kein fan von amerikanischen/englischen namen...hmm wie findet ihr den namen?

      • (2) 16.07.12 - 14:57

        Huhu,

        es gab da mal so eine Puppen-Kindersendung namens "Hallo Spencer" - das ist meine sehr starke Assoziation dazu.
        Ich würde den Namen schon deshalb nicht vergeben.

        Natürlich kommt es auch auf den Nachnamen an - passen die beiden überhaupt zusammen?

        Außerdem wäre mir wichtig, dass die Menschen im Umfeld den Namen halbwegs aussprechen können. In einigen Regionen Deutschlands dürfte schwierig werden. Da hättest du dann einen "Spenser" oder sogar eine "Schpenser" *grusel*

        #winke

        • (3) 16.07.12 - 15:39

          ja also falsch ausgesprochen klingt das wirklich gruselig hahhaha!
          mit der kindersendung verbinde ich das nicht, obwohl ich die auch kenne.
          ich habe den namen das erste mal in amerika gehört, ein kleiner süßer junge hieß so..seitdem find ich den toll.
          mit unserem nachnamen weiß ich allerdings auch nicht ob das so passt...darüber muss ich nochmal genau nachdenken.
          "Schpenser" #rofl

        (5) 16.07.12 - 18:28

        oder, wie bei uns, könnte es auch noch ein "schpentza" werden... #rofl

        ich liebe übrigens bud spencer... ;-)

        lg

        • (6) 16.07.12 - 19:27

          Stimmt, Bud Spencer gibt es ja auch noch und der ist ja irgendwie schon ein genialer Typ aber man möchte nicht wirklich sein kleines Kind mit ihm assoziieren, oder?

    Also mir persönlich gefällts überhaupt nicht#sorry

    (10) 16.07.12 - 16:42

    Oh Gott!! #sorry aber: #schock

    Meine Assoziationen dazu schwanken zwischen dem dicken bulligen Bud Spencer und der Kinderserie Hallo Spencer. Davon ab sind die Hänseleien u die schkrecklich falschen Aussprechen ja schon fast jetzt zu hören ;-)

    Nichts für ungut, aber das müssen Schwangerschaftshormone sein! #rofl
    Was hältst du denn von Lloyd oder Scott?

    LG, Anna

    • (11) 16.07.12 - 16:48

      ja dass der name polarisiert weiß ich schon :-) entweder man findet ihn toll oder furchtbar. in england /amerika ist das ein ganz normaler beliebter name und ich verbinde es wie gesagt auch mit einem ganz süßem jungen :-)
      ich werde ihn wohl auch nicht vergeben, wegen dem nachnamen und weil ich eigentlich auch nicht so fan von amerikanischen/englischen namen bin..also jedenfalls nicht mit deutschem nachnamen! :-)
      deshalb gefallen mir Lloyd und scott jetzt auch nicht so richtig, wobei scott noch ganz ok ist!
      LG #winke

      • (12) 16.07.12 - 17:04

        Unser Nachbarkind ist Halb-Engländer und heißt Scott. Das ist ganz süß. Ist einer der englischen Namen, die im Deutschen noch ganz gut funktionieren. Darum wurde er wohl auch ausgesucht von den Eltern. Die deutsche Verwandschaft sollte auch damit klarkommen.

        Spencer ist auch süß, aber ich glaube echt kritisch wegen der Aussprache ;-)

(13) 16.07.12 - 18:06

Klingt für mich eher wie ein Nachname. In den USA ist es ja Trend den Kindern einen Vornamen zu geben, der eigentlich ein Nachname ist. Gefällt mir nicht.

(14) 16.07.12 - 19:31

Ist zwar mal was absolut Anderes, aaaaber ein ganzes Leben lang wollte ich nicht mit so einem Namen rumlaufen.
SORRY.

Top Diskussionen anzeigen