Englische Vornamen falsch geschrieben

Huhu

Kennt Ihr das, wenn Leute ihren Kindern englische oder generell ausländische Vornamen geben müssen (als Deutsche), diese dann aber eine total bescheidene Schreibweise haben?

Bsp. 1: Demien

Bsp. 2: Mendy

Bsp. 3: Jastin

#schock#zitter

Los, muntert mich mal ein bisschen auf, war stressig heut;-)

LG Tanja

2

Fürchterlich!

Ich kenne eine Familie, da heißt die Tochter Kimbaly - ich finde das grenzt schon an Körperverletzung #augen-

J.

1

Och menno, wo ist der Kotz-Urbi wenn man ihn braucht?!

#rofl

7

Das Schlimmste, was ich mal gelesen habe, war ein Junge der Brain hieß- war wohl ein verunglückter Brian #zitter

11

#zitter

12

#rofl

Haupptsache, dassß war nicht dem pinky sein ihr Bruder!!!

:-p#hicks

8

Ich hätte da noch das obligatorische Susen zu bieten. Typische 70er Konstruktion aus dem Osten. Heiße selbst Susan (englische Aussprache, sonst machen mich alle wahlweise zu Susann oder Susanne) und werde oft genug im Schriftverkehr zu Susen. Sieht so was von blöde aus :-(

Ab und an fallen mir noch andere so "Eindeutschungen" auf, bloß im Moment ist mein Kopf bisschen. "Schakelines" soll es auch geben. Und "Schantalls". Aber vielleicht ist das auch nur ein Gerücht ;-)

9

Äh, Kopf leer, natürlich. #klatsch

10

jaaa! Prischilla war das bekloppteste was ich gesehen habe!

26

Ich frage mich wie man auf dem Namen Legolas kommt #schock.
Den namen habe ich erst kürzlich in einer Babygalerie gesehen.

13

1) Scheien #rofl

für Cheyenne.. (hab ich noch nicht in echt gesehen, aber neulich irgendwo gelesen..)

2) Maik ist auch schlimm, den gibts aber ja schon eeewig..

3) und neulich in den Geburtsanzeigen: Sijennah

#klatsch

14

Sijennah???

Wie spricht man dat denn aus????

15

Soll bestimmt eine eingedeutschte Sienna sein!

weitere Kommentare laden
16

Uuuaaa - immer wieder schön!!!!

Ich kenne einen kleinen Sedrik.....

17

Meikel oder Maikel #schock

Habe mal auf nem Autoschild " Pätrik" gesehen. #rofl

19

Damit ziehe ich meinen Mann immer auf.

Sein Bengel aus erster Ehe wurde namentlich etwas "verstümmelt". Aus einem schönen "Jérôme" wurde einfach nur "Jerome". Nu ja, französisch konnten halt weder er noch die Uschi. Schade drum. :-p