immer noch kein Name...

    • (1) 22.07.12 - 18:27

      Hallo,

      wir konnten uns immer noch nicht entscheiden!
      Oder besser gesagt, ich konnte mich immer noch nicht festlegen!

      Unsere Prinzessin kommt in ca vier Wochen zur Welt und bis vor kurzem hatten wir den Namen "Lea", aber jetzt spukt mir der Name "Enna" im Kopf rum oder vielleicht doch "Mira"!?
      Was haltet ihr von denen?
      Ich weiß, es ist unsere Entscheidung, ich will ja auch nur ein paar Meinungen. Wir wollen unsere Namen im Familien- und Freundeskreis geheimhalten, deswegen kann ich da nicht fragen!

      Danke schonmal!#winke

      • (2) 22.07.12 - 18:39

        Hallo!

        Enna mag ich nicht so. Das gibt außerdem bestimmt auch Fragen nach der Schreibweise, weil die Leute denken, es ist Anna nur englisch ausgesprochen oder es gibt Verwechslungen mit Emma...

        Mira finde ich toll, das ist selten aber nicht zu abgedreht. Ein bisschen besser würde mir nur noch Mirja gefallen.

        Lea ist ok, aber irgendwie nicht so meins.

        C.

        (3) 22.07.12 - 18:46

        Enna finde ich auch nicht gut. Hab eben mal nachgeschlagen, der Name ist irisch und wird eigentlich Énna geschrieben und ist männlich, also definitiv ein No-Go.

        Mira gefällt mit besser, als Lea.

      (5) 22.07.12 - 18:49

      Lea ist doch ok, Enna finde ich persönlich doof klingt als hätte jemand Emma falsch geschrieben und Mira heißt hier ein Einkaufszentrum#kratz. Von den 3 Namen finde ich Lea noch ab besten.

      LG

      (6) 22.07.12 - 18:52

      Wenn, dann Leah!

      Mira ist auch ok ...

      Wie wärs mit Amelie? Hätten wir ein Mädchen, würde es diesen Namen tragen ...

      Ihr findet bestimmt den passenden Namen!

    • (7) 22.07.12 - 18:59

      Mira - sehr schön
      Lea - klanglich schön, aber nicht so meins
      Enna - toll oder auch Imma/ Inna

      (8) 22.07.12 - 19:21

      Also Mira gefällt mir persönlich am Besten, Lea find ich zwar schön aber heißt ja jetzt fast jedes zweite Mädchen und Enna wäre so gar nix für mich.
      Wünsch dir eine schöne Geburt.

      Mir gefällt Enna total gut!
      Mira ist auch in Ordnung und Lea mag ich absolut nicht.

      (10) 22.07.12 - 20:09

      Enna finde ich sehr schön - problematisch ist wahrscheinlich nur, dass die meisten Leute Emma verstehen werden!

      (11) 22.07.12 - 20:29

      Hallo

      also Lea oder Leah mit und ohne Doppelnamen gibt es bei Uns schon zu genüge...mag ich so garnicht....

      Mira ist schön aber Enna finde ich sehr sehr schön aber ich würde ihn mit nem anderen Namen verbinden....LG#winke

      (12) 22.07.12 - 20:50

      Ich finde Enna ganz ganz toll. Leider mein Mann nicht :-(
      Unbedingt nehmen!
      Wir haben nun eine Helena, da steckt ja irgendwie eine "Enna" drin.

      LG Niki mit Helena #blume und Julius #klee

      (13) 22.07.12 - 20:58

      Ich nochmal. :P

      Weil so viele von euch Enna favorisieren: Wie schon erwähnt, das ist ein JUNGENNAME. Bitte, bitte nicht nehmen.

      • (14) 22.07.12 - 21:00

        Hab ich noch nie als Jungennamen gehört. Würde ich auch in Deutschland komisch finden. Andrea ist und bleibt ein Frauenname in Deutschland, auch wenn er in Italien für Jungs benutzt wird.
        Wo soll der denn als Jungenname benutzt werden?

        • (15) 22.07.12 - 21:19

          In Irland.
          Man sollte immer richtig recherchieren und nicht nur nach dem gucken, was der eigenen Meinung entspricht. Wenn ich einen Namen ausgesucht hätte und dann feststellen muss, dass er eigentlich auch für's andere Geschlwecht gedacht ist, würde ich ihn nie vergeben.
          Selbst wenn ich nie nach Irland komme, der Name wäre für mich gestorben.

      Enna ist aber auch ein nordischer Mädchenname.

      (19) 22.07.12 - 21:03

      Und wenn man bei Google: Enna Name Bedeutung eingibt, dann kommt man auf der ersten Seite immer darauf, dass es ein Mädchenname ist

      (20) 22.07.12 - 21:11

      Enna kann man auch als Mädchennamen nehmen....!!!!!

      (21) 22.07.12 - 21:33

      Enna ist friesisch. Und wird derzeit immer beliebter. Schau mal online in die Babygalerien.

      LG Niki

(22) 22.07.12 - 21:38

Hallo!

Oh nee, bloß nicht mit der Verwandtschaft über Namen diskutieren, die zerreden dir ja alles. Dann lieber hier fragen. ;-)

Also ich würd bei Lea bleiben. Enna find ich seltsam, Mira ist ok. Lea gefällt mir persönlich einfach viel besser.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

(23) 23.07.12 - 00:07

Wieso müssen eigentlich alle Mädchennamen auf a enden... .?

Wie war's mit Enie

Lg

(24) 23.07.12 - 09:48

Hallo,

bei Enna verstehen wahrscheinlich viele Emma, weil das zur Zeit recht häufig ist und dann muß man immer erklären, daß man bzw. das Kind eben nicht so heißt.

Mira finde ich ganz nett.

Lea ist einer dieser zweisilbigen L-Namen, die momentan inflationär vergeben werden. Lea, Lena, Leni, Lana, Lara... alles irgendwie gleich. Bei mir bleibt mittlerweile bei Mädchen, die ich nicht so häufig sehe und die einen derartigen Namen haben, nur noch "irgendein L-Name hängen", und ich muß jedesmal nachfragen. :-p

LG
Heike

(25) 23.07.12 - 11:21

Hallo nomelia,

ich finde LEA auch nicht so prickelnd - so heissen grade alle! :-(

ENNA finde ich superklasse! Für mich auch ein nordischer Mädchenname, also ohne Akzent auf dem E- und ohne Zweifel ob Mädchen oder Junge. Und ohne Verwechslung zu Emma, die klingen verschieden genug! In meiner Klasse in der Schule gab's eine ENNE, den Namen finde ich auch schön.

MIRA mag ich auch, auch da hatte ich eine Kinderfreundin die so hiess. Die Bedeutung 'Wunder' ist auch schön. Auf Spanisch heisst's "Schau / Guck" aber naja, irgendwas findet man immer. Schöner Name, aber Enna schlägt ihm um Längen für mich persönlich.

LG, Anna

Top Diskussionen anzeigen