Hilfe bei der Namenswahl

Hallo an Alle,

ich brauche ein kleine Entscheidungshilfe! Wir lassen uns nicht sagen was wir bekommen somit haben wir uns vorerst auf zwei Mädchen und zwei Jungennamen geeinigt.Allerdings hätte ich zu den Jungennamen noch einen zweiten Namen.

Wenn wir ein Mädchen bekommen, da eine Mathilda oder Helena

Bei einem Jungen stehen zur Wahl: Henry oder Kimi. Aber hierfür hätte ich gerne noch einen passenden zweitnamen wie zum beispiel Henry Ludo.

Freu mich sehr über Eure Ideen und Vorschläge

1

Mimi Mats:-D

2

Quatsch...verschrieben: KIMI MATS

3

Hallo,

ist das Euer erstes Kind oder gibt es einen Geschwisternamen, an dem man sich orientieren könnte? Und der Nachname, ist der sehr lang, sehr kurz, mittel, ...?

Ich finde es irgendwie erstaunlich, so klassische Namen bei den Mädchen zu sehen, auch eher längere (3-silbig) aber bei den Jungen kuürzere u v.a. dieses mir persönlich total komische Kimi. Für mich ist Kimi die Koseform von Kim, einem eher ausgelutschten (#sorry!!) geschlechtsneutralen Namen der seine Topzeit lange hinter sich hat. Ich vermute, es ist eine finnische Form oder so? #kratz

Also, bei den Mâdchen finde ich beide #pro, mit vielleicht Vorliebe für Helena das etwas seltener gerade ist u irgendwie so schön flüssig u 'melodiös' auszusprechen ist.

Bei den Jungen stehe ich nicht auf die Endung -i, die ich oft eher niedlich finde, aber bei Henry ist's noch ok. Kimi finde ich schrecklich...

Ludo ist die Abkürzung von Ludovic, oder? #kratz ZN zu Henry eher länger finde ich
Wie wär's denn mit :
Henry Balthazar (etwas abgefahren, aber kam mir gleich in den Kopf, weiss nicht warum)
Henry Maximilian (klassischer)
Henry Augustin (alt, aber irgendwie elegant!)
Henry Jonathan
Johann
Carl (vielleicht etwas sehr kurz & hart)
Willem

LG, Anna

7

Vielen Dank für den Beitrag.

Es ist unser Erstes Kind und unser Nachname besteht nur aus einer Silbe vergleichbar mit Biel.

Ich stehe eher auf alte Namen
wie Egon, Hugo, Oskar auch Baltasar toll. Aber dafür kann sich mein Mann nicht begeistern :'(

Ludo ist übrigens ein Altdeutscher Name und eher selten. Habe ihn so auch noch nicht gehört. Würde mir sogar als Rufname gefallen aber leider meinem Mann nicht.

13

Ach echt? Naja, ich hab den auch in meinem Buch nordischer Namen gesehen, aber wegen der klanglichen Nähe zu 'Lude' als ziemlich lächerlich empfunden, hihihi #hicks.

Waas, Hugo & Oskar mag er nicht?! Der muss umgestimmt werden! Die sind soooooo schön! #verliebt Und beim ZN kann er ja bitte nachgeben, den benutzt man ja spâter sowie kaum noch...

LG, Anna

4

Finde ich etwas überraschend. Mathilda und Helena sind schöne, klassische Namen, Kimi und Ludo klingen arg merkwürdig. (Ludo erinnert mich bestenfalls an Pluto, schlimmstenfalls an Lude = Zuhälter).

Wie wäre es mit "klassischen" Jungennamen wie Alexander, Max(imilian), Julius ...?

5

Hallo!
Die Maedchennamen finde ich beide ganz schön. Aber bei den Jungsnamen wuerde ich auf jeden Fall Henry nehmen. Kimi klingt einfach sehr weiblich.(ich weiss das es ein finnischer Name ist) Kenne einen Kimi Noel Tim. Tim nur weil Kimi u Noel nicht anerkannt wurden...
Vorschlaege zu Henry:

Henry Pascal
Henry Laurin
Henry Pierre

LG Limette

6

Die Mädels-Namen finde ich beide SUPER!

Aber Kimi????? Was ist das?!?!?!?

Henry ist auch wieder schön. Würde da nix hinten dran basteln.

lg

8

Kimi wie Kimi Raikkoenen der Formel 1 Fahrer.

Ich bzw wir wollen keinen Namen den Mann verkürzen kann!

Mein Mann fände auch Michael oder Florian oder Maximilian toll. Aber daraus wird dann nur

Micha
Flo
Max
und das finde ich schrecklich! Deshalb ein kurzer Name!

14

Da gibts doch sooo viele Namen die man nicht verkürzen kann, Kimi ist wirklich nicht schön...

Vielleicht: Arnt, Lasse, Ole, Noah, Falk...........

9

Hallo!

Bei den Mädchennamen bin ich für Helena!!!

Die Jungennamen sind beide okay, ich mag nordische Namen abe auch, wobei es da doch schönere als Kimi gibt! Ludo geht meiner Meinung nach aber gar nicht, mußte auch sofort an Lude= Zuhälter denken #schock !!!

Henry Simon (so heißt mein süße 3 Monate alter Neffe)
Henry Alexander
Henry Maximilian
Henry Oliver....
würde auf jeden Fall etwas klassisches längees zu eurer Namenswahl nehmen, bei Kimi auch:

Kimi Alexander
Kimi Sebastian
Kimi Maximilian
Kimi Tobias....

ansonsten vielleicht Ari> ist auch finnisch, klingt aber nicht unbedingt wie eine Verniedlichung wie Kimi von Kim/ Kimberly!

Würde solche Namen aber immer mit etwas Klassischen verbinden, machen wir auch, wenn es ein Junge wird Kjell Sebastian!

LG

10

Hallo!

Ich wäre eindeutig für Henry. Kimi klingt wie ein Spitzname, wenn man auch weiß, dass es ein vollständiger Name ist.

Der Enkel unserer Nachbarn heißt Henry Ben Levin, den find ich ganz schön in der Kombi.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #sonne

11

Helena ist nicht ganz so meins aber Mathilda finde ich wunderschön und eigentlich ist der Name schon alleine ganz toll. Wenn aber unbedingt ein zweiter Name dazu soll, würde ich dir zu etwas ein- oder zweisilbiges raten.

Deine beiden Jungennamen sind leider beide nicht mein Geschmack, ich würde aber bei beiden Namen einen mind. dreisilbigen Zweitnamen wählen.

Es wäre einfacher konkrete Vorschläge zu bringen wenn du eine Richtung vorgibst. Alle deine genannten Namen sind sehr unterschiedlich und es ist daher nicht leicht was passendes zu finden.

12

Hallo!

Wir haben eine Helena Marie und einen Julius Henry. Die Zweitnamen nach den Urgroßeltern/Großeltern. Ich kann also Helena und Henry nur empfehlen ;-)

Kimi finde ich nicht so schön, Mathilda ist okay.

Vielleicht

Henry Bennet
Henry Laurenz
Henry Leander
Henry David
Henry Alexander
Henry Vincent
Henry Frederic

LG Niki mit Helena #blume und Julius #klee