Sibel, zu ausländisch?

huhu

meine frage steht ja schon oben...ich hab den Namen gehört und fand ihn gleiuch interessant. was sagt ihr?der Name hat arabischen hersprung nun frag ich mich ob der Namen zu einem deutschen Mädchen passt....

1

ich mag sibel sehr gerne. ich dachte, das sei die türkische form von sibylle, aber es hat wohl doch nix miteinander zu tun. mir wäre es zu aussergewöhnlich ohne jeglichen bezug zur türkei oder sonstigem gebiet, wo der name herkommt. auf der anderen seite ist es ein einfacher name in aussprache und rechtschreibung. von daher gibt es definitiv schlimmere "fremde" namen.
grüsse, ks

2

Hm, die deutsche Variante wäre wohl Sybille... Bille für eine kleine Maus finde ich niedlich, Sybille kenne ich 2, die jetzt keine negativen Assoziationen bei mir auslösen ;)

Sibel Schuhmacher hat für meine Ohren was von Mehmet Scholl #gruebel ich würde ihn eher nicht vergeben #winke

3

Finde ich auch für ein deutsches Mädchen gut.
Wir sind eine deutsche Familie und mein Sohn heißt tarik, der Name kommt auch aus dem arabischen. Hatten bisher nie Probleme. Dem einen gefällt es, dem anderen halt nicht.

4

Ich dachte gleich an Sibel Kekilli, tolle Schauspielerin.

Wenn du keine türkischen Würzeln hast ginge auch die englische Variante Cybill/Sybil/Sibyl. (Wobei das seltsam zu einem dt. Nachnamen klingt und wahrscheinlich dauernd falsch geschrieben/gesprochen wird.)

5

Ich denke auch, dass "Sibel" weniger Fehler und Irritationen hervorruffen wird.

6

Ich kenne eine Deutsche mit deutschem Nachnamen, die so heißt. Finde im allgemeinen Namen wie zb Pablo, Helena, Marieke oder Tamara auch in Deutschland gut vergebbar, da sie gut auszusprechen und überhaupt nicht klischeebelastet sind. In diese Kategorie fällt für mich eben auch Sibel.

7

Hi,

also ich finde Sibel überhaupt nicht zu exotisch. Im Gegensatz zu den meisten englischen und französischen Namen finde ich das Sibel sehr wohl auch zu einem deutschen Nachnamen passt ohne affig zu wirken.

LG