Emma, mein Mädchen? Oder doch...?

Guten Morgen!
Eigentlich war für mich immer klar, dass unsere erste Tochter Emma heißen sollte. Leider gibt's jetzt sooooo viele kleine Emmas, auch in unserem Freundeskreis. Jetzt suchen wir nach einem anderen Namen für unser Mädchen... Dabei sind wir mittlerweile ganz unsicher (und eher destruktiv) geworden. Nicht zu ausgefallen aber auch nicht zu häufig...klassisch aber nicht zu brav...international aussprechbar...und ein Name, mit dem die Kleine sowohl Dachdeckerin, Bundeskanzlerin als auch Künstlerin werden kann :-)
Hinzu kommt, dass unser Nachname (meiner Meinung nach) viele schöne Namen ausschließt: Er wird auf deutsch ausgesprochen wie "Lucas" . Somit fallen Lena & Co raus. Als Abkürzung könnte ich es mir aber vorstellen. (Marlene --> Leni)

Falls ihr neue Vorschläge oder auch Vorschläge zur Kombination (1. und 2. Vorname) habt - immer her mit! Wir sind über alle Anregungen dankbar!

Liebe Grüße!!!

Guten Morgen! Eigentlich war für mich immer klar, dass unsere erste Tochter Emma heißen sollte. Leider gibt's jetzt sooooo viele Emmas. Jetzt suchen wir nach einem anderen Namen für unser Mädchen...

Anmelden und Abstimmen
1

Guten morgen
Bei uns wird es eine Emma!!!
Obwohl der Name auf Nummer 1 2016 oder 17 stand, heisst es trotzdem nicht dass jedes zweite Mädchen so heisst
wir haben z.B keine einzige Emma hier, Kinder sind im Riga und Schule also hört man alles mögliche an Vornamen 2008 kam mein Sohn auf die Welt und es war klar er soll Leon heissen, obwohl der Name damals wohl sehr beliebt war und auf nr 1 2007/08 trotzdem kenne ich grade mal zwei andere Leons! Der Name paar so zu ihm, ein fleissiger Junge und super Schüler#schein
An der zweite Stelle stand bei uns Anna, deswegen habe ich auch dafür gestimmt#schein
lg t

2

Dankeschön....
Ja, die Hitliste allein hätte uns nicht "abgeschreckt". Wenn dann aber die beste Schulfreundin ne Emma kriegt...und die Cousine...und die Nachbarin...und der Kollege...und, und, und... Das ist nämlich bei uns leider der Fall. :-( Wir sind einfach 1 Jahr zu spät :-)

Mein Mann meinte bei Anna hätte er Angst wegen des Spruchs "Von vorne wie von hinten....". Habt ihr die Befürchtung geteilt? (Ich finde es jetzt nicht so naheliegend...).

Alles Gute!!!

3

Nein so haben wir das noch nie betrachtet, das ist so ein achöner Zeitloser Name, passt sowohl zum kleinen mädchen als auvh zu einer erwachsenen Frau, habe bei beiden Söhnen den Namen ausgesucht deswegen darf jetzt mein mann entscheiden, sonst wäre es wie gesagt auch eine Anna, obwohl ich Emma mittlerweile auch ganz toll finde, zu einer Frau passt der Name super und Mädchen die Abkürzung Emi finde uch sehr süß

Lg tanja
Mit Emma inside 24SSW :-)

weitere Kommentare laden
4

Hey!
Sorry!! Ich persönlich kann den Namen Emma für einen Menschen nicht ausstehen!! Für mich ist das kein schöner Name! Ich kenne einige Hundedamen die so heißen!

Wenn du nix häufiges möchtest musst du Marie und Sophie definitiv streichen!

Deinen Einwand zu Lena muss ich teilen!

Mir gefällt aus der Liste nur Greta. Den Namen finde ich sehr hübsch.

5

Anna finde ich auch ok.
Die restlichrn Namen sind nicht so meins!

7

Und noch eine Ergänzung :D
(Weil ich die Liste beim Kommentar schreiben nicht sehen kann, nur deinen Text & es so viele Namen sind!)

Annegret finde ich für keine junge Dame total grausam!!!!!! Und Annemarie auch nur einen Tacken besser.. kenne zwei seit Kindertagen. Eine Anfang 20, eine Mitte 20. die beiden hassen ihren Namen! Eine wird nur Anne genannt, die andere nur Marie.

weiteren Kommentar laden
6

Greta ist sehr schön. Hannah, Anna, Sophie gibt es bei uns häufiger als Emma. Trotzdem hört man den Namen überall. Unsere Tochter heißt auch Emma. Da wusste ich nichts vom Spitzenplatz im Namensranking. Jetzt ist es eh zu spät und der Name passt zu 100%.

11

Hi!
Ich finde es ganz spannend, wie unterschiedlich häufig die Namen je nach Umfeld zu sein scheinen... Hannah und Sophie kenne ich jeweils 2 und die sind alle über 10 :-)
Also Hitlisten sagen da wirklich wenig.... Und wie du sagst, ob der Name mal häufig wird das kann man nie sagen.
Die Hauptsache ist doch, dass IHR und die Kleine damit glücklich seid.

Alles Gute und Danke für den Input!

9

Hallo,
ich hab für Marlene gestimmt, obwohl ich Pauline, Greta, Anna und Josefine ebenso schön finde!!

Da fällt es schwer sich zu entscheiden! ;-)

Ich finde Emma auch super schön, aber wenn er im Freundes- und Bekanntenkreis so oft vertreten ist, würde ich ihn auch nicht mehr wählen!

LG Annilu

38

Dankeschön...Marlene ist bei uns weit nach oben gerückt :-)

10

Hallo,

ich finde bis auf Annegret und Annemarie alle Namen schön. Sind aber auch viele dabei, die bestimmt fast genauso häufig wie Emma sind.

Am besten gefallen mir Pauline und Josefine.

Wie wäre es denn nur mit Anne? Alle Annegrets, die ich kenne, werden Anne genannt:-) Annegret finde ich ziemlich altbacken.

Annemarie hieß meine Oma, und sie wurde immer Annemie genannt, ganz furchtbar#schock#sorry

LG Luthien

12

Hallo!
Dankeschön für den Input!
Es ist echt krass, wie unterschiedlich häufig die Namen je nach Umfeld vorkommen. Das macht's hier auch echt spannend.
Alles Gute noch!

13

Hallohallo!
Erstmal allen vielen, vielen Dank!
Ist total spannend hier alles zu lesen :-)

Bei den 2silbigen Namen (Anne statt Annemarie, Greta statt Annegret,...) mach ich mir immer Sorgen, ob das zu einem 2silbigen Nachnamen nicht doof klingt.

Ich freue mich auf weitere Meinungen und Ideen! (Gerne auch wirklich ganz neue Namen!)
Liebe Grüße und ein sonniges WE!
Em

14

Zweisilbige Vor- und Nachnamen in Kombination finde ich völlig ok. Das passt doch ;-)
In unserer Region hier ist Hannah auch mehr Modenamen als Emma. Marlene/a gibt es hier nicht, Josefine auch nicht. Finde beide gut :-)
Antonia, Philippa und Frederika wären noch klassisch und mehrsilbig.

15

Dankeschön!
Antonia, Friederike und Philipp gibt es bei uns in der Verwandtschaft schon doppelt.... so fällt das auch raus :-(
Wir hätten wirklich früher anfangen sollen mit dem Kinderkriegen :-)

weiteren Kommentar laden
16

Ich wollte auch schon immer eine Emma oder Emily. Mein Mann leider nicht und unser Nachname beginnt auch mit E :(

Aber wie wäre es mit Emily?

36

Ich hab' meinem schon vorgeschlagen doch noch meinen Namen an zu nehmen (geht ja auch so spät gar nicht, aber egal)....so frustriert hat mich das L am Anfang schon ;-)

LG
Em

17

Bis auf Annemarie und Annegret #schock finde ich alle Namen gut vergebbar.

Wie wäre es mit Ella?

LG Küstenkönigin

35

Jaja die Annegret....ich steh' fast allein auf weiter Flur :-) (siehe unten)

Dankeschön und liebe Grüße!

18

Schwer...da ist jetzt wirklich nichts dabei, was mir nicht oder nur wenig gefällt. Okay, Annegret gefiele mir an einer Frau in meinem Alter besser, den würde ich vielleicht streichen.
Du solltest ganz viele Mädchen bekommen;-).

28

Ja, das mit der Annegret höre ich jetzt oft :-) Irgendwie war es für mich klassisch und die Verbindung aus Anna und Greta...
Aber ich bin ja auch auf Hormonen :-)
Ich schätze Annegret rückt gaaaaaaaanz nach unten.

Dankeschön und LG!
Em

40

Ich mag den Namen, aber ich bin ja auch nicht mehr ganz neu;-). Während meiner Schulzeit hatte ich ein paar Jahre eine Annegret in der Klasse und hab sie um ihren Namen beneidet, weil er mir so gut gefallen hat, sie hat sich aber lieber Anne nennen lassen.
Ich fände es also *kein* no go, den Namen zu vergeben, aber die anderen auf deiner Liste fände ich halt für ein Baby passender und noch schöner. Annemarie ist in der Form ja auch ein bisschen retro, aber ich finde den Namen halt so schön.

Ach, egal, mit der Liste kannst eh nichts falsch machen;-). Alles Gute!

weiteren Kommentar laden