Drei Namen-sticht einer positiv oder negativ heraus

    • (1) 06.06.18 - 17:11

      Hallo, unser Ü-Ei wird gefühlsmäßig ein Junge. Das hat allerdings nichts zu bedeuten ( bei meinen beiden vorherigen Schwangerschaften hat mich mein Gefühl immer getäuscht).
      Nun stehen drei Mädchennamen zur Auswahl, die wir wohl mit in den kreissaal nehmen werden und dann, im Fall der Fälle, erst nach der Geburt entscheiden werden.

      Fallen euch zu den Namen

      - Nora
      - Luisa
      - Greta

      irgendwelche Assoziationen, Besonderheiten etc auf, die ich evtl berücksichtigen sollte? Für mich sind alles drei vergebbar, oder?

      Also ich finde alle drei Namen sehr schön, da gibt es meiner Meinung nach nichts, was sie nicht vergebbar macht, auch wenn sie manchen vielleicht nicht gefallen. Ich könnte mich da auch nicht entscheiden, die Namen klingen alle toll. Da müsst ihr euch wirklich keine Gedanken machen: Die Namen klingen für Kinder frech/niedlich, können aber auch seriös als Erwachsene wirken und wirken auf mich sehr bodenständig und auch intelligent;-)
      Da könnt ihr nichts "falsch" machen

      Mit den Namen könnt ihr auf keinen Fall was falsch machen! Ich habe keine negativen Assoziationen,Luisa wäre mir im Augenblick nur zu häufig.Mein Favorit wäre Nora :)

    Oh drei tolle Namen! Nora und Greta standen auch bei mir ganz oben auf der Liste! Geworden ist es vor 12 Wochen eine Nora - der Name ist echt toll! Greta gefällt mir aber tatsächlich genauso gut, auch sehr gut vergebbar! Meine Cousine heißt Louisa, auch zu dem Namen habe ich nur positive Assoziationen.
    Fazit:mit einem der Namen könnt ihr Nichts falsch machen!

Top Diskussionen anzeigen