Namenssuche

    • (1) 15.06.18 - 06:14

      Hallo ihr Lieben ich werde meinen kleinen Prinzen Liam nennen und denke über einen zweitnamen nach hättet ihr Ideen für mich? LG Michelle 25 ssw

      • Also ich persönlich steh gat nicht auf zweitnamen. Denke aber wenn man schon einen vergeben will dann nicht so gezwungen, sondern eher weil man eine kombi schön findet oder 2 tolle Namen im Kopf hat oder?

        Schöner Name war bei uns auch in der Auswahl für einen Jungen.

        Ich würde wenn dann aufjedenfall was passendes nehmen und nicht typisch deutsch dahinter setzen z.b

        Liebe Grüße

        Hallo,

        wir hatten ursprünglich sogar einen Zweitnamen für unseren Kleinen, den wir mittlerweile gestrichen haben.

        Nicht, weil es nicht passte, sondern weil Julius eh der Rufname gewesen wäre. Gut, mein Mann will ihn dann Jule rufen, was ich extrem unpassend finde. Dafür findet er Jules (englische Aussprache) als Spitzname eher blöd.

        LG
        Lenneth + Julius inside (32+6)

        • Und einfach das Kind so rufen wie es auch heißt ?🙄🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️ Ich kann das nicht verstehen, warum man den Kindern Namen gibt- und man hinterher eh etwas anderes draus macht.....

          • Ich will ihn ja auch "normal" nennen, ist logisch. Ich rede momentan, wo er noch im Bauch ist, auch von Julius oder der Kleine. Aber wie du sicherlich weißt, schleichen sich mit den Jahren Kosenamen ein.

            Sei es, dass ich trotz meinem kurzen Namen Pia von meiner Familie oft Pichen genannt werde. Meine kleine Schwester wird auch oft statt Celine "Lini" oder "Klien" genannt. Letzterer Name kommt daher, dass sie in den ersten Jahren ihren Namen nicht aussprechen konnte und von sich selbst als "Klien" gesprochen hat.

            Das ist in meinen Augen auch völlig natürlich und man kann es oft nicht aufhalten.

            Und sorry, mein Mann nimmt sich von vorne herein vor, ihn Jule zu nennen. Finde ich nicht passend, wenn ein Junge als "Abkürzung" einen Mädchen-Namen kriegt.

      Hallo, ich finde, Liam braucht keinen zweiten namen da er so allein, schön ist . Auserdem würdet ihr dann ihn auch mit beiden rufen? ansonsten kannst du es dir und vorfällen dem kleinen ersparen, denn spätestens wenn er in die Schule geht, muss er dann immer beide Namen aufschreiben. So hätte er es mit Liam doch einfach :) ein Name, der dazu passt, fällt mir übrigens nicht ein 🤷🏻‍♀️🤦🏻‍♀️

      • (9) 15.06.18 - 09:34

        So ein Blödsinn, warum sollte man beide Namen in der Schule nennen müssen?! So wie ich das verstehe, ist es ja kein Doppelname.

        Ich habe auch zwei Vornamen, den zweiten gebe ich an,wenn ich möchte. Steht nicht mal auf meiner Versichertenkarte, Bankkarte, etc.

        Es macht sehr viel Sinn, zwei Namen zu geben. Sollte dem Kind der erste Name nicht gefallen, hat es immernoch die Möglichkeit zwischen dieser Namen auszuwählen.

        Ich bin froh, dass meine Eltern mir einen zweiten Namen nicht “erspart“ haben.

        • (10) 15.06.18 - 10:28

          Weil es nicht mehr wie früher ist. Da wurde der Rufname unterstrichen und so auf dem Personalamt etc angegeben. Das gibt es nicht mehr, haben die Kinder doppelnamen, muss oder sollten immer beide angegeben werden- egal bei was ! Ist aber vielleicht auch von Bundesland zu Bundesland oder auch von schule zu Schule anders 🤷🏻‍♀️ Noch eins, ich kenne niemanden, der sich wünschte einen anderen Namen zu haben und dann kenne ich wiederum viele, die einen 2. Namen haben und noch nie so gerufen oder benannt worden sind- also auch sinnlos, in meinen Augen 😉 und das kann und darf zum glück jeder anders sehen 😌

    Ich finde liam bennet zb schön oder Liam alexander Liam geht aber auch alleine sehr gut. Ich hab schon Probleme einen einzelnen Jungs Name zu finden 😂

    Huhu Liam find ich sehr schön, ich steh voll auf zweit Namen unser erster hat auch einen Doppelnamen plus den Namen von Vater aber das wäre dann ja kein Rufname! Der zweite der jetzt unterwegs ist bekommt auch einen Doppelnamen und den Namen von Opa! Liam-Noah find ich z.B. Auch schön.
    Ich hätte als Kind gerne einen zweiten Namen gehabt und mein Sohn 10 Jahre alt findet seinen Namen sehr gut und auch das er wie der Papa heißt macht ihn sehr stolz... vielleicht gibt es ja auch einen Familien Vornamen den ihr weiter eben könnt!

    Hmm spontan fälllt mir ein
    Liam Noel
    Liam Joel

    Harmonieren sehr gut miteinander finde ich

Top Diskussionen anzeigen