Was findet ihr besser?

Finde ich beide nicht toll. Klingen beide etwas krampfhaft kreativ. Und dann ist da noch die Sache mit der Aussprache, die die meisten eben nicht richtig erraten werden.

  • Ja das mit den Namen ist eben Geschmacksache...;-) ich sehe sehe sie nicht als 'krampfhaft kreativ", da gibt's schon ganz andere Schöpfungen auf die meiner Meinung das Attribut passen würde..;-) aber danke für deine Meinung! :-)
    LG
    Denise

    Zum Thema krampfhaft kreativ: Melia ist ein seehr alter Name, kommt sogar schon in der giechischdn Mythologie vor. Dort gibt es eine Nymphe die so heißt.
    Ist also definitiv was ganz anderes als diese ganzen selbst zusammengesetzten neumodischen Namen.

    • Klar, die sind nochmal ne andere Baustelle. Aber für mich sind solche Namen, wie eben Melia oder z.B. Leander etc. in einer ähnlichen Kategorie. Weniger nervig als dieser frei erfundene Unfug, aber ähnlich besorgniserregend in Bezug auf die Kinder, die damit leben müssen. Die sind einfach zu schwülstig.

      So ist es! :-) Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, ist auch gut wenn Geschmäcker verschieden sind, sonst wär's langweilig....;-) Dass jedoch ein Namen wie Melia "besorgniserregend" sein sollte, das kann ich einfach nicht ernstnehmen. ;-)

      LG
      Denise

Top Diskussionen anzeigen