Oh Boy ❤️

    • (1) 17.12.18 - 20:49

      Wir haben erfahren, dass wir nach unserer wundervollen Tochter einen kleinen Jungen bekommen.

      Wir tun uns momentan mit Jungennamen super schwer, bzw. hat mein Mann einen ganz anderen Geschmack. Mir gefallen klassische Namen wie zB Maximilian und Johann (beide leider sehr verbreitet hier gerade), Ludwig, Arthur, Konrad.

      Mein Mann findet zB Frederik, Wilhelm, Magnus ganz toll.

      Unsere Tochter heißt Ale.xandra. Welche Namen passen eurer Meinung nach dazu?

      Danke euch ❤️

      Eure Tochter hat ja einen sehr klassisch (griechischen) Namen. Da passen andere Klassiker, sowohl griechische, als auch lateinische, biblische oder altdeutsche, gut dazu. Also eigentlich alle eure Favoriten.
      Besonders gut passen unter diesen die mindestens dreisilbigen zur viersilbigen Schwester.
      Ich fände passend:
      Julius
      Cornelius
      Marius
      Adrian
      Dorian
      Benjamin
      Sebastian
      Emilian
      Valentin
      Johannes
      Nikolas

    Ich finde euren Geschmack gar nicht sooo weit auseinander: Johann, Ludwig, Arthur, Konrad, Wilhelm - alles eine Kategorie, finde ich.
    Frederik und Maximilian sind etwas moderner und Magnus greift ein bissl den Skandinavien-Trend auf.

    A.lexandra und Maximilian wäre wahrscheinlich erstmal DIE Kombi mit dem markanten, sich wiederholenden x drin. Generell passt wieder was was längeres, also auch eher Frederik als die zweisilbigen Namen und daher vielleicht eher Johannes statt Johann.

    Mir persönlich gefällt Frederik #pro (ich stelle mir immer vor, wie ich so einen kleinen Frederik "Ricki" rufe #hicks :-))

    Ideen:
    A.lexandra & Nicolas
    A.lexandra & Leonard
    A.lexandra & Kilian
    A.lexandra & Florian
    A.lexandra & Konstantin
    A.lexandra & Sebastian
    A.lexandra & Dominik
    A.lexandra & Benedikt
    A.lexandra & Christopher
    A.lexandra & Hendrik
    A.lexandra & Daniel
    A.lexandra & Theodor
    A.lexandra & Valentin
    A.lexandra & Marius
    A.lexandra & Matthias
    A.lexandra & Michael
    A.lexandra & Julius

    • Danke für die vielen Vorschläge. Ich finde da sind einige schöne Namen dabei, die aber in unserem Umfeld schon vergeben sind.

      Ja soweit sind wir vom Geschmack her nicht auseinander, aber wir verneinen dafür konsequent 😅.

      Bei Frederik muss ich immer an Piggeldy denken, das ist irgendwie mein Hauptproblem. Mir fehlt einfach, dass es bei einem Namen nicht gleich Klick macht, so war es bei unserer Tochter.

      Hallo

      Und entschuldige meine Frage, aber warum schreibt ihr Alexandra mit . ?

Hallo


ich mag

Ale.xandra & Jonathan
Ale.xandra & Valentin
Ale.xandra & Moritz
Ale.xandra & Leonard (aber auch sehr häufig, zumindest hier in der Gegend)
Ale.xandra & Vincent
Ale.xandra & Constantin
Ale.xandra & Benedikt
Ale.xandra & Joachim / Joakim
Ale.xandra & Christian
Ale.xandra & Christopher
Ale.xandra & Nicolas
Ale.xandra & Cornelius
Ale.xandra & Raphael
Ale.xandra & Gabriel
Ale.xandra & Gregor / Gregory
Ale.xandra & Sebastian
Ale.xandra & Oliver
Ale.xandra & Matthias
Ale.xandra & Steffen
Ale.xandra & Simon / Simeon
Ale.xandra & Gideon
Ale.xandra & Emmanuel
Ale.xandra & Lysander
Ale.xandra & Valerian


LG

Hallo,

ich kenne ein Geschwisterpaar Alexandra und Konstantin.

Liebe Grüße

Ich finde auch, dass euer Geschmack sehr dicht beieinander liegt und dass nur einfach noch nicht DER Name für euch beide dabei war. Vorschläge hast du ja einige bekommen. Das wird bestimmt noch.

(12) 18.12.18 - 12:53

Von euren genannten passen alle sehr gut zu Alexandra.

Frederik
gefällt mir davon am besten. Nicht so edel, dennoch klassisch, nicht sooo modern, nicht so adelig (wie Magnus und Wilhelm). Frech, verspielt, erwachsen, knackig, klassisch

Liebe Katimmy,

herzlichen Glückwunsch, genau die Abfolge haben wir auch, ein kleiner Bruder kam im Mai zu unserer großen Schwester Victoria.
Ich finde Maximilian sehr schön zu Alexandra. Auch Valentin, Benedikt oder Konstantin fände ich toll. Bei Frederik wäre es bei den Freunden wahrscheinlich oft der Fredi oder Ricky, das würde mir nicht so gefallen.
Ich würde mich nicht so sehr davon beeinflussen lassen, ob es z.B. Maximilian oder Leonard derzeit häufiger gibt, sondern ihn wählen, wenn er euch gefällt. Es gibt so eine Namensvielfalt heutzutage, dass auch vermeintlich häufige sich in Grenzen halten.

Eine tolle Schwangerschaft noch:]
Liebe Grüße

  • (15) 19.12.18 - 10:17

    "Es gibt so eine Namensvielfalt heutzutage, dass auch vermeintlich häufige sich in Grenzen halten."
    Maximilian insgesamt 2017 bei 1,4% der Neugeborenen, davon ca. 1/3 als Zweitname.
    Statistisch gesehen hätte ein Maximlian also in der Schule in der gesamten Stufe max. 1 Namensvetter, bei dem es mit großer Wahrscheinlichkeit der stumme ZN ist.

    Mein Name dümpelt übrigens seit den 90ern durchgängig in den Top-20 herum und dafür habe ich erstaunlich wenig Namensvetter getroffen: Wirklicher Kontakt der über ein "Hallo und Tschüss" hinausging: 3 Leute.

    Also auch von meiner Seite aus Mut zu Maximilian ... oder den ganzen anderen Vorschlägen, den ich keinen mehr hinzuzufügen weiß;-)

Top Diskussionen anzeigen