Was meint ihr?

    • (1) 18.12.18 - 20:57

      Friederike oder Elise?

      Hallo! Uns gefallen beide Namen sehr gut, beide haben ihre “Vor- und Nachteile“, deshalb sind wir uns nicht sicher.

      Hach, ist das schwer...

      • FRIEDERIKE
        gefällt mir deutlich besser;-)
        Der Name passt zu einem Kind, aber vor allem auch zu einer erwachsenen Frau. Er ist seriös, kraftvoll, aber durch die weichen Vokale trotzdem angenehm und nicht zu hart.
        Man kann viele schöne Abkürzungen finden, wenn man will (Fritzi, Fredi, Friedi, Rike, etc.), aber keine davon ist so etabliert, dass man Mühe hat, den vollständigen Namen durchzusetzen.
        Friederike ist selten, aber vertraut.
        Finde ich einfach toll;-)

        ELISE
        ist mir zu altmodisch und bieder. Da würde ich ein altes Mütterchen erwarten, dass den ganzen Tag auf dem Sessel sitzt und strickt, und keine tollen Geschichten zu erzählen hat. ELISA fände ich da frischer, steht bei mir aber immer noch hinter Friederike.

        Es tut mir leid aber Friederike fand ich schon immer ganz schrecklich 🙈

        Ich finde, die Welt wird immer kleiner und wir denken und arbeiten alle globaler - da ist so ein Name (genau wie Ulrike) eher schwierig - kann kein Mensch im Ausland aussprechen und man buchstabiert ewig...

        Statt Elise fände ich auch Elisa schöner.

        • Rike bekämen aber vermutlich die meisten hin. :)
          Ausländische Kollegen und Kinder im Kindergarten, die ich kenne, haben auch Spitznamen. Mo, Ali und aus den chinesischen Kollegen werden Tina und Jerry.

          Wir können doch nicht alle Tim, Tom und Ben heißen. Selbst die Buchstabenkombination einiger einsilbiger deutscher Namen bereitet manchen Menschen Schwierigkeiten.

          Mir gefällt Friederike sehr gut. :)
          Elisa/Elisa ist für mich etwas zu blumig/kitschig.

          Ich habe einen Nachnamen, der buchstabiert werden muss. Nie ein Problem und am Ende kommt das wirklich nicht häufig vor.

          • Klar können wir nicht alle Tim oder Tom heißen. Mich hat es als Kind aber immer sehr gestört, dass keiner meinen Namen aussprechen konnte (sind mit 8 in die USA ausgewandert) auch heute nervt es mich im internationalen Geschäft sehr - bei mir kommt es täglich vor, dass ich mit dem Ausland zu tun habe.

            Rike - oder jeder anderer auf E endende Name - ist für Englischsprachige fast unmöglich. Da wird Ricky draus - und bei Friederike eben Freddy - DAS ist als Kind noch schrecklicher..,

        (6) 19.12.18 - 08:38

        Zum Thema Internationalität:
        Meine beste Freundin trägt einen germanischen Namen mit nettem "sw"-Laut. Sie arbeitet hauptsächlich im englischsprachigen Raum und mit Amerikanern, Ukrainern und Philippinos zusammen. Klar können die das "sw" nicht so aussprechen, wie die Deutschen, aber sie hat dort keine Probleme mit ihrem Namen. Aus "sw" wurde "su" und sie findet es überhaupt nicht doof, würde ihren Namen nicht eintauschen - höchstens ihren Nachnamen, weil der im Englischen eine eigene Bedeutung hat, die andere oft zum Schmunzeln bringt;-)

    Friederike ist sehr schön, keine Frage.
    Aber Elise mag ich noch mehr.
    Der Name ist ein bischen weicher, ohne den LaLeLu-Namen nahezukommen, und ich denke an klassische Musik „Für Elise“ und jahreszeitlich bedingt an Elisenlebkuchen :-)

    Mir gefällt Elise so gut, dass ich ihn auch selbst vergeben würde. Friederike ist aufgrund der 4 Silben für meinen Geschmack zu sperrig, den Beginn "Fr" und das Ende "ke" empfinde ich persönlich als hart und damit unweiblich - aber grundsätzlich machbar sind auf jeden Fall beide Namen. Was passt denn zum Nachnamen? Wenn er kurz ist, finde ich beide machbar, bei einem Nachnamen mit mehr als 2 Silben nur Elise.

    Ich kenne eine Friederike und fand den Namen immer ganz furchtbar!
    Sie ist aber eigtl bei allen als Rike bekannt und das wiederum finde ich total süß :-)

    Ich bin eher bei Elise: der ist vom Klang her gefällig, nicht so lang, recht klar in der Schreibweise...

    Friederike empfinde ich als ziemlich sperrig und trocken, aber ich mag generell solche Namen wie Ulrike, Henrike, Wiebke usw. nicht sonderlich.
    Und ich muss mich echt schon darauf konzentrieren, ob ich Fred-, Fried- oder Frid- tippe und dann am Ende nochmal -ike, -ieke, -icke.. ist mir schon zu kompliziert #hicks#sorry

    Ich kenne sowohl eine Friederike als auch eine Henrike; beide mögen ihre Namen nicht und lassen sich lieber mit Spitznamen rufen..

    Darf der Namen nicht auf -a enden oder wie wäre Erika als Kompromiss aus Elise und Friederike. Oder vielleicht Frieda, Franziska..?

    • (11) 19.12.18 - 11:16

      "ist mir schon zu kompliziert"
      Witzig, für mich ist die Schreibweise total eindeutig:-D

      • (12) 19.12.18 - 11:26

        Spontan würde ich den Namen Friederike schreiben, aber das mache ich auch zB bei Philipp, Jannik oder Evelyn und Katharina, aber da gibt es halt unterschiedliche Schreibweisen, so dass ich sicherheitshalber nachfragen würde...:-)

Beide sind schön und rufen bei mir positive Assoziationen hervor. Eine Friederike stelle ich mir wie das Gegenteil von einem Modepüppchen vor, sehr stark, naturverbunden, intelligent, aber nicht verkopft, dafür auch praktisch veranlagt. Diese Assoziationen rühren vielleicht auch von einer Friederike her, die ich kenne. Elise finde ich eleganter und feiner, ich stelle mir eine Pianistin vor, ebenfalls intelligent und sehr gebildet.

Ich finde Friederike toll! Elisabeth auch, aber nur Elise mag ich nicht.

Hallo

für mich ganz klar

Friederike.

Elise ist einfach nicht meins.

LG

Friederike!

Elise ist so .... häufig, modisch. Passt zu Elisa, Elina, Alina, Elsa, Ella.

Friederike ist knackig, frech, schön, zeitlos
kann privat abgekürzt werden (wenn gewünscht), klingt ohne Abkürzung super.

Passt in jedem Alter (ok, Elise auch).

Friederike bringt einfach ein bisschen Pfiff und Abwechslung in die weichen häufigen Namen. Bekannt und klare Aussprache.

Hey!

Ich finde beide Namen total schön. Wählen würde ich ♥️ Elise ♥️.

Liebe Grüße und alles Gute 🍀

Beides hübsch 😊

Ich kenne eine kleine Friederike, die Fritzi gerufen wird, das finde ich sehr süß 😍

LG Luthien

Top Diskussionen anzeigen