Top 4, bitte abstimmen

Welchen Namen findet ihr besser zum Nachnamen/Schwestse, welcher geht für euch überhaupt nicht und warum?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 01.01.19 - 16:02

      Nachname ist so ähnlich wie
      Block, Flock....
      Schwester heißt Amelie.

      Wir haben keine spezielle Richtung und haben einfach Namen zusammen getragen, die uns eingefallen sind. Namen die wir mal beide gut fanden, sind bereits von der Liste gewichen. Es ist so, als würde der Geschmack immer etwas anderes sagen.
      Darum hätten wir gerne noch ein paar Meinungen.

      • Ich habe für JAKOB gestimmt.
        Ein hübscher Name. Zwar vertraut und bekannt, aber nicht zu häufig, ähnlich wie Amelie.
        In Deutschland würde ich den Namen auch immer mit K schreiben, nicht mit C;-)

        CARL
        Gehört zu den wenigen Namen, die ich eher mit C als K schreiben würde. Mit K aber auch okay.
        Amelie ist ein eher moderner Name. Carl ist sehr altmodisch, der passt da m. E. gar nicht zu. Außerdem würde ich bei einem dreisilbigen Geschwisternamen auch eher einen mehrsilbigen Namen nehmen.

        LUKAS/FELIX
        Sind mir beide neben Amelie zu häufig.
        Lukas finde ich in dieser Schreibweise schöner als mit C. Lukas würde ich Felix vorziehen, weil es m. E. weniger „verspielt“ klingt.

        Ich finde eigentlich Jakob am schönsten, aber das klingt mit dem Nachnamen nicht sehr flüssig. Daher habe ich für Felix gestimmt und hoffe jetzt, dass der NN nicht Stock ist, sonst wäre das auch wieder nix ;)
        Carl geht zu einem einsilbigen Nachnamen ebenfalls nicht so gut, und an Lukas habe ich mich sehr überhört, aber klanglich eigentlich ein netter Name.

      Felix und Jakob sind auch in unseren Top 7, ich habe für Felix gestimmt. Gut vergebbar finde ich alle.

      Mir ist Jakob zu häufig, Lukas zu 80er. Felix mag ich. Carl (mit C!) finde ich klasse, für einen einsilbigen Nachnamen aber zu kurz. Ich wäre für Carl Felix (×)lock.

    • Ich bin für Felix 😊

      Jakob und Karl finde ich auch schon, aber Jakob reimt sich fast mit dem Nachnamen und den einsilbigen Karl finde ich zum einsilbigen Nachnamen zu abgehackt.

      Lukas ist mir zu häufig und zu beliebig.

      LG Luthien

      Ich habe aus folgenden Gründen für Felix gestimmt:
      - Karl ist mir zu altmodisch, zum Nachname durch die Kürze und das wiederkehrende k zu hart, auch zur Schwester arg kurz
      - Lukas ist sehr häufig, ist mir zu Amelie zu langweilig
      - Jakob gefällt mir sehr gut & passt zur Schwester
      - Felix auch - bleibt die Frage, ob sich Felix durch das x oder Jakob durch das wiederkehrende k zu hart zum Nachname anhören, probiert das mal laut ausgesprochen aus

      Weil einige Male das Zusammenspiel mit dem Nachnamen angesprochen wurde: Ich finde, dass es darauf ankommt, mit welchem Buchstabe der Nachname anfängt - bei einem harten Konstonanten passt m. E. weder Jakob noch Felix wirklich gut, weil der Übergang zu sehr "holpert" (z. B. Jakob Block, Felix Block). Bei einem weicheren Konsonant finde ich alle vier Namen gleichermaßen passend (z. B. Jakob Flock, Felix Flock). Alliterationen würde ich insb. bei kurzen Namen vermeiden.
      Aber das hört man ja eigentlich;-)

      Ansonten ist mir zu Amelie noch Oliver eingefallen - keine Ahnung warum;-)

Top Diskussionen anzeigen